terranova - Romantisch reisen
Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54
info@terranova-touristik.de

Reisefinder

 
 

Länderübersicht

Unsere Kataloge

Aktuelle Angebote

Anschlussübernachtung jetzt hier buchen

Booking.com

Bewertungen

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com

Segelkreuzfahrt mit der Sea Cloud II ab Hamburg bis Bilbao - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.08.2017 - 31.08.2017
Preis:
ab 4695 € pro Person

Diese Reise verbindet zwei exquisite Ingredienzien zu einem grandiosen Reiseerlebnis: Die Kreuzfahrt auf dem nostalgischen Segel- und 5-Sterne-Windjammer SEA CLOUD II und die exklusiven terranova Rad- und Wanderausflüge zur belgischen Küste mit sanften Buchten und der kulturträchtigen Stadt Brügge. Sie besuchen die Blumeninsel Guernsey, segeln zur wildromantischen, bretonischen Küste und erleben auf dem Rad zwei naturbelassene Inseln, Île de Ré und Belle-Île-en- Mer, wahre Sehnsuchtsziele für Segler. Kulturschätze erwarten Sie in San Sebastian und Bilbao.

REISEVERLAUF:

1. Tag: Anreise nach Hamburg. Um 14:00 erwartet Sie Ihr Reiseleiter zur Führung durch die Hafencity Hamburgs. Um 16:00 Uhr erfolgt die Einschiffung auf der SEA CLOUD II mit Willkommens-Cocktail und Abendessen an Bord.

2. TAG: Seetag zur Flämischen Küste Überfahrt nach Brügge. Genießen Sie den exzellenten Service an Bord und schauen Sie der Mannschaft beim Setzen der weißen Segel zu.

3. Tag: Zur Krone Flanderns. Vormittags segeln Sie zur Hafenstadt Oostende. Dort stehen Ihre Räder bereit und Sie radeln entlang kleiner Kanäle zur pittoresken Stadt Brügge, die durch Tuchhandel reiche Kaufleute und eine prächtige Altstadt hervorbrachte (Stadtrundgang). 26 km Rad

4. Tag: Seetag: Fahrt nach St. Peter Port. Spannendes zur Region erfahren Sie bei einem informativen Vortrag. Genießen Sie den Blick auf die Küste und kulinarische Köstlichkeiten an Bord.

5. Tag: Guernsey: auf den Spuren von Victor Hugo
Die SEA CLOUD II macht in der charmanten Hauptstadt St. Peter Port fest. Auf einer Wanderung erleben Sie die wilde Felsenküste mit Blick auf steile Kaps und malerische Buchten.
6 km Wanderung

6. TAG: Seetag: in die Bretagne. Begünstigt durch den warmen Golfstrom können Sie bei einer leichten Brise den Tag auf dem Sonnendeck genießen und erfahren aus erster Hand Interessantes zur Navigation auf der Brücke.

7. TAg: Lorient. Vormittags erleben Sie die spektakuläre Einfahrt in die Festungsstadt, die ein beliebtes Seglerterrain ist. An einem herrlichen Küstenabschnitt der Bretagne radeln Sie entlang weißer Sandstrände zu idyllischen Buchten. 36 km Rad

8. Tag: Die Schöne: Belle-Île-en-Mer. Gegen Mittag erreicht Ihr Schiff den Hafen der „schönsten Insel“ der Bretagne. Die Radetappe führt vom Hafenort Le Palais einmal quer über die Insel. Sie radeln auf den Spuren von Claude Monet, der von der Schönheit der Insel so fasziniert war, dass er hier in nur 75 Tagen 39 Bilder malte. 30 km Rad

9. Tag: La Rochelle, die Westfranzösische Riviera. Nach dem Frühstück steigen Sie auf die Räder und fahren über eine weite Spannbrücke auf die île de Ré. Erleben Sie beschauliche, kleine Hafendörfer mit Bistrots, Salzwiesen mit unzähligen Vögeln und duftende, mediterrane Wälder. 36 km Rad

10. Tag: San Sebastian. An einer der malerischsten Buchten der Welt liegt die Perle des kantabrischen Meeres. Wir zeigen Ihnen die Altstadt und radeln anschließend entlang der prächtigen Strandpromenade und einer Küstenstraße mit atemberaubendem Ausblick auf das hügelige Hinterland. 35 km Rad

11. Tag: Bilbao, Ausschiffung und Guggenheim Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung. Zum Abschluss besuchen Sie das Guggenheim Museum und anschließend Fahrt zum Flughafen. Von dort erfolgt die individuelle Abreise.


ROUTENBEURTEILUNG:
Die Radrouten führen auf kleinen, verkehrsarmen Nebenstraßen und sind für jedermann geeignet. Die Wanderung verläuft teils auf Küstenpfaden und dauert ca. 2,5 Stunden.

___________________________________________________________________

Weitere Informationen zu dieser Reise jetzt unverbindlich per Email anfordern!

Die Mindestteilnehmerzahl der Sea Cloud Kulturkreuzfahrt beträgt 8 Personen.

_________________________________________________________________

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

 LEISTUNGEN TERRANOVA AUSFLUGSPROGRAMM RAD- & KULTUR

  • Geführte Besichtigungen und Eintritte in Hamburg, Brügge, St. Peter Port, San Sebastian und Bilbao
  • Geführte Radwanderungen und Wanderungen: in Flandern, Guernsey (Kanalinseln), in der Bretagne bei Lorient, Ilé de Ré und auf der Belle-Île-en-Mer, auf ausgewählten Wegstrecken an 6 Tagen inklusive aller Transfers gemäß Programm
  • Eine ausführliche Weinprobe im Médoc
  • Leihrad mit 8-Gang Rücktritt oder 24-Gang Freilauf Ketten-/Nabenschaltung
  • Servicestation Begleitbus mit Umstiegsmöglichkeit und technischer Betreuung
  • Leitung durch terranova Reiseleitung
     

LEISTUNGEN KREUZFAHRT SEA CLOUD II

  • Sämtliche Mahlzeiten (sechs pro Tag) Vom Frühstück bis zum erlesenen 4-Gang-Auswahlmenü am Abend
  • 5-Gang-Gala-Dinner während der Reise
  • Welcome und Farewell-Cocktail mit Champagner
  • Täglich frisch gefüllter Obstkorb in Ihrer Kabine
  • Qualitätsweine von namhaften Winzern oder Bier zum Mittag- und Abendessen, alle Softgetränke, Tee und Kaffee während der Reise
  • Mineralwasser auf den Ausflügen
  • E-Mails können vom bordeigenen Laptop kostenfrei verschickt werden
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Kostenloser Wäscheservice in der Kat. A+B
     

___________________________________________________________________

Weitere Informationen zu dieser Reise jetzt unverbindlich per Email anfordern!

Die Mindestteilnehmerzahl der Sea Cloud Kulturkreuzfahrt beträgt 8 Personen.

_________________________________________________________________

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Sea Cloud II

Details
  • pro Person in der Doppelkabine Kategorie F
    5155 €
  • pro Person in der Doppelkabine Kategorie E
    5855 €
  • pro Person in der Doppelkabine Kategorie D
    6555 €
  • pro Person in der Doppelkabine Kategorie C
    6995 €
  • pro Person in der Doppelkabine Kategorie B
    8195 €
  • pro Person in der Doppelkabine Kategorie A
    9095 €
  • Einzelkabine Garantie
    6395 €
  • pro Person in der Doppelkabine Garantie
    4695 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • terranova Rad- & Kulturausflugsprogramm
    795 €
  • Linienflug ab
    415 €

Sea Cloud II

Sea Cloud II unter Segeln - Rad und SchiffSea Cloud IISea Cloud IISea Cloud IIDie SEA CLOUD II - Im Kreis der Chaîne des RôtisseursOwner-Suiten Nr. 401 und 402 (Kat. A)Junior-Suiten Nr. 303-319 (Kat. B)De-Luxe-Außenkabinen Nr. 301 und 302 (Kat. C)De-Luxe-Außenkabinen Nr. 218-223 (Kat. D)De-Luxe-Außenkabinen Nr. 207-217, 224-231 (Kat. E)Außenkabinen Ober-/Unterbetten Nr. 204-206 (Kat. F)Deckplan - Sea Cloud II - Rad und Schiff

Stilvoll wohnen auf dem Schiff - Windjammer SEA CLOUD II:

Die SEA CLOUD II verbindet zwei anspruchsvolle Welten: Sie überzeugt mit authentischen Segelerlebnissen und erfüllt dabei höchste Erwartungen an eine exklusive Kreuzfahrt. In der Bibliothek, der Bar und dem Restaurant beeindrucken das stilvolle Ambiente und die überwältigende Seesicht zu jeder
Tageszeit. Das Beobachten der Segelmanöver wird für viele die schönste Beschäftigung auf See. Das 5 Sterne Schiff erfüllt höchste Ansprüche. Dazu gehören die vielen kleinen besonderen Details und Extras, die an Bord der Yachten inkludiert sind. 65 Crewmitglieder kümmern sich um maximal 90 Gäste. 47 großzügige Außenkabinen mit TV, Minibar, Klimaanlage, Kleiderschrank, Safe, kleiner Schreibtisch und Bad.

Kulinarische Sternstunden an Bord!
Zusätzlich auf dieser Reise sind zwei Sterneköche mit an Bord dabei, die bei Kochpräsentationen und Gala-Menüs brillieren möchten: Thomas Martin aus dem Louis C. Jacob in Hamburg sowie Boris Benecke aus dem Wald

_______________________________________________________________________

Die Geschichte des Windjammers:

Am 6. Februar 2001 war es so weit: Taufpatin Sabine Christiansen ließ am Bug der strahlend weißen Bark im Hafen von Las Palmas eine Flasche Champagner zerschellen und sprach: "Ich taufe dich auf den Namen ´SEA CLOUD II´".

Jahre zuvor war der Startschuss für das Projekt gefallen, der legendären SEA CLOUD eine moderne Schwester zur Seite zu stellen. Doch bis die SEA CLOUD II zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechen konnte, musste so manches Hindernis umschifft werden.

1994 übernahmen der Hamburger Kaufmann und Reeder Hermann Ebel und sein Partner Harald Block die legendäre SEA CLOUD. Und schon damals war klar: Aus betriebswirtschaftlichen Gründen müssten weitere Projekte hinzukommen; für ein einziges Schiff war die gesamte Organisation von SEA CLOUD CRUISES einfach zu teuer. Erleichtert wurde die Entscheidung für ein zweites Schiff zudem durch den sanften Druck der SEA CLOUD-Charterer - die Nachfrage überstieg das Angebot nämlich bei weitem. Der goldene Adler am Bug der SEA CLOUD II

Der Standard für das neue Schiff war dabei vorgegeben: Wenn die SEA CLOUD II im Popularitäts-Kielwasser ihrer legendären Schwester segeln sollte, dann konnte sie nur ein echter Windjammer mit Fünf-Sterne-Luxus an Bord werden. Und noch etwas stand von Anfang an außer Zweifel: Auch das zweite Segelschiff von SEA CLOUD CRUISES sollte ein Rahsegler werden. Denn nur ein solcher Square Rigger beschert den Passagieren an Bord höchste Erlebniswerte.

Nach diesen Grundsatzentscheidungen stellten sich dann ganz andere Fragen: Würde es möglich sein, einen Rahsegler zu konstruieren, der sich mit der denkbar kleinsten Besatzung würde fahren lassen? Und: Würde man überhaupt eine geeignete Werft finden, um ein solches Schiff zu vertretbaren Kosten zu bauen?

Hermann Ebel und sein Team machten sich auf die Suche. Das Abenteuer SEA CLOUD II hatte begonnen.

Die große Stunde des traditionellen Handwerks.

Die Takelage ist die Seele eines Segelschiffs. Hier entscheidet sich, ob der Mensch für den Kampf mit Wind und Wellen gut gerüstet ist. In Europa sind heute nur noch wenige Konstruktionsbüros in der Lage, Großsegler zu beriggen. Denn das dafür notwendige handwerkliche Know-how ist im Computerzeitalter fast ausgestorben.
Die Segel der SEA CLOUD II

Auf der Suche nach einem geeigneten Partner für die Takelage der SEA CLOUD II wurde SEA CLOUD CRUISES in Wolgast an der Peene-Mündung fündig. Dort betreibt Bootsbauer Detlev Löll unter dem Namen Navicom ein Konstruktionsbüro mit angeschlossener Werft. Die SEA CLOUD II war eine besondere Herausforderung für ihn und sein Team. Immerhin ging es darum, die größte Bark aller Zeiten zu beriggen.
Herstellung des Riggs

Stück für Stück wurde in Wolgast von Boots- und Schiffbauern, Schweißern, Drehern und Schlossern das gesamte stehende und laufende Gut hergestellt - eine ebenso verwirrende wie faszinierende Komposition aus gut 20 Kilometer Tauen, Stahldrähten und Kunststoffseilen. Währenddessen entstanden bei einem Segelmacher in Polen 23 neue Segel. Und auf der spanischen Werft wurden die Masten gebaut.

Der Brauch, ein Schiff zu taufen, ist gerade einmal 300 Jahre alt. Ursprünglich geht er zurück auf eine Mutprobe für Seeleute, die neu angeheuert hatten. Sie mussten von Deck aus etwa 15 Meter hinab ins Meer tauchen - daraus wurde später dann das Taufen, das im 18. Jahrhundert von den christlichen Kirchen übernommen wurde; schließlich sollten die Segelschiffe mit Gottes Schutz und Segen die Meere überqueren.
Die SEA CLOUD II unter vollen Segeln

Für die SEA CLOUD II kam am 6. Februar 2001 der große Tag - zwölf Monate später als geplant, aber gerade deshalb mit hohem Symbolwert. Denn 70 Jahre zuvor war ihre ältere Schwester, die legendäre SEA CLOUD, auf der Germania-Werft in Kiel getauft worden.

Am Tag ihrer Taufe lag die SEA CLOUD II nach einer stürmischen Atlantiküberfahrt blitzblank herausgeputzt am Kai der kanarischen Hafenstadt Las Palmas. Und nach einer nicht weniger turbulenten Flugreise war auch Taufpatin Sabine Christiansen rechtzeitig eingetroffen. Die TV-Talklady war die Wunschkandidatin von Reeder Hermann Ebel - und die Journalistin und SEA CLOUD-Liebhaberin hatte begeistert zugesagt.
Hermann Ebel und Sabine Christiansen

Angekündigt von ihrem Kollegen, dem langjährigen Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben, sprach sie schließlich bei strahlender Sonne die Worte: "Ich taufe dich auf den Namen ´SEA CLOUD II´ und wünsche dir und allen, die mit dir über die Weltmeere segeln, allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel" - und dann ließ Sabine Christiansen mit gekonntem Schwung eine Champagnerflasche am Bug des Schiffes in tausend Scherben zerspringen.

__________________________________________________________________


terranova Reisen & Sea Cloud Cruises
Zwei exquisite Ingredienzien  -  ein grandioses Reiseerlebnis

Die exklusiven terranova-Rad- und Wanderausflüge und eine Kreuzfahrt auf dem nostalgischen Segel- und 5-Sterne-Windjammer SEA CLOUD II sind eine einmalige Kombination auf höchsten Niveau.