Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

terranova: Ein Reiseveranstalter in der Nische

Angesichts der zunehmenden Fusionen großer Touristikkonzerne zu noch größeren Organisa­tionen gerät in der Öffentlichkeit die Tatsache in den Hintergrund, dass noch immer ein be­deutender Anteil der deutschen Touristik durch eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Reiseveranstalter organisiert wird.

terranova in Frankfurt Sachsenhausen ist ein solches Beispiel für ein inhabergeführtes, kleines Unter­nehmen, das in einer Marktlücke als Reiseveranstalter sehr erfolgreich tätig ist. terranova wurde 1978 gegründet und gehört zu den Pionieren der anspruchsvollen Radwandertouristik. Schon seit langem umfasst das Repertoire des Unternehmens auch Studien- und Incentive Reisen, die keineswegs mit dem Fahrrad unternommen werden.


Die Gäste, die mit uns unterwegs sind, 

entscheiden sich für Reisen von terranova, weil diese sich inhaltlich und qualitativ erheblich von herkömmlichen Pauschalreisen unterscheiden. Die Kundenbindung zum Unternehmen bewegt sich demzufolge auf Rekordhöhe mit weit über fünfzig Prozent Wiederholungsreisenden pro Jahr.

Der Erfolg von terranova beruht vor allem auf der hochwertigen Gestaltung aller Reisen. Ihr Merkmal beruht auf dem Konzept, nicht primär den Preis, sondern die Qualität zum zentralen Gegenstand des Angebotes zu machen. terranova vermeidet alle Anklänge an massentouris­tische Elemente. So wird bei der Auswahl der Hotels kleinen, inhabergeführten und vor allem atmosphärischen Hotels der Vorzug gegeben. Wo immer möglich, werden Häuser berück­sichtigt, die das typische Ambiente der Region verkörpern und bei denen es sich möglichst um Hotels in historischen Bauten handelt.

Besonders wichtig ist uns, alle Reisen mit Erlebnisinhalten auszustatten, die eine emotionale Reiseerfahrung vermitteln. Damit grenzt sich terranova bewusst ab von den meisten anderen Touristikunternehmen. Wir unternehmen für unsere Gäste Genussreisen, bei denen Kunst, Kultur und gutes Essen und Trinken eine bedeutende Rolle spielen.


Die Sorgfalt bei der Planung ist ungewöhnlich umfassend

Sie geht bis ins Detail. Sie erstreckt sich sogar auf die Auswahl der einzelnen Gänge der Menus. Restaurants innerhalb von Hotels werden nur dann akzeptiert, wenn sie über eine herausragende Küche verfügen. In allen anderen Fällen wird das Abendessen in ausgesuchten Restaurants außerhalb der Hotels eingenommen. Sogenannte „Halbpensions-Menüs“ gibt es bei terranova nicht.

terranova setzt rund 350 hochwertige eigene Fahrräder ein, die von einer firmeneigenen Werkstatt und durch eigene fachkundige Techniker gewartet werden. Für den Transport der Fahrräder auf den Reisen stehen Fahrradtransportanhänger zur Verfügung, die eigens für terranova konstruiert wurden. Jeder Reisegruppe wird von einem Mercedes-Kleinbus mit einem solchen Transportanhänger begleitet.

Für die Betreuung seiner Gäste beschäftigt man bei terranova Reiseleiter, die einem sorgfälti­gen Auswahlverfahren unterworfen und von dem Unternehmen selbst durch Schulungen auf die Reisen vorbereitet werden. Im Laufe eines Reisejahres begleiten rund 45 bis 55 Mitarbei­ter als Reiseleiterinnen und Reiseleiter die Reisen in ganz Europa und auf anderen Kontinen­ten.

Anders als die meisten deutschen Reiseveranstalter - Unternehmen, firmiert terranova nicht in der Gesellschaftsform der GmbH., sondern als Kommanditgesellschaft. Damit ist der Inhaber der Firma Julian Zimmermann persönlich und unbeschränkt haftbar. Dies entspricht dem persönlichen Engagement des Geschäftsführers, der gelegentlich auch als Reiseleiter praktische Kundennähe erfährt und der damit seine Reisen auch aus eigener Erfahrung beurteilen kann.

 

Wer reisen will, der muss zunächst Liebe zu Land und Leuten mitbringen, mindestens keine Voreingenommenheit. Er muss den guten Willen haben, das Gute zu finden, anstatt es durch kritische Vergleiche totzumachen.

Theodor Fontane