Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Glanzvolles St. Petersburg: Silvester im Mariinsky Theater und der Philharmonie

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit seinen triumphalen Palästen ist die Stadt eine zur Wirklichkeit gewordene Vision von Licht und Weite, das erste große Fenster Russlands nach Westen. Ein Dekret des Zaren legte fest, dass jeder weltliche Neubau zwei Meter unter der Firsthöhe des Winterpalastes zu bleiben habe: So ist die Schönheit Petersburgs ein Zusammenspiel der großen Horizontalen und imposanter Stadtarchitektur.

Bereits 1990 wurde die Stadt von der UNESCO zum Welterbe erhoben und schützte damit fast jedes siebte Gebäude. Sie werden aus dem Staunen nicht herauskommen, wenn wir Ihnen bei der ersten Stadtrundfahrt dieses ganz besondere Ensemble an Architektur präsentieren. Besuchen Sie mit uns auch ein besonderes Juwel, den Katharinenpalast mit dem legendären Bernsteinzimmer. Allein 100 Kilogramm Blattgold wurden für die Innendekoration dieses Bauwerks verwendet.

In den orthodoxen, kuppelbekrönten Kirchen werden Sie die neu erwachte tiefe Religiösität vieler Menschen empfinden. Besuchen Sie mit uns ein abendliches Konzert in der berühmten St. Petersburger Philharmonie. Am Silvesterabend erleben Sie eine Aufführung im Mariinsky-Theater, um anschließend ein exzellentes, festliches Gala-Dinner in einem eleganten Restaurant zu genießen.

Kultur vom Feinsten erwartet Sie in der Eremitage und in nobler Kulisse des Paulspalastes streifen Sie mit einem Schlitten durch die Winterlandschaft.

Die Durchführung der Silvesterreise nach St. Petersburg in kleiner Gruppe vom 30.12.2019 bis zum 03.01.2020 ist gesichert.

 

1. TAG: ANREISE NACH ST. PETERSBURG

Am Nachmittag holt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen von St. Petersburg ab. Bei der ersten Fahrt durch St. Petersburg sehen Sie die eleganten Paläste, mächtigen Kirchen mit goldenen Kuppeln und großen Plätze der Stadt, auf dem Weg in Ihr Hotel. Der Schnee glitzert. Der breite Fluss Newa mitsamt aller Nebenarme ist zugefroren. Die Häuser sind von einer Schneeschicht bedeckt, die an dicken Zuckerguss erinnert und in der Dämmerung und am Abend angestrahlt wird. Kaum eine europäische Stadt ist im Winter so eindrucksvoll wie St. Petersburg!

Das grandiose Hotel dieser Reise, das Kempinski Moika 22 befindet sich im Herzen von Sankt Petersburg, am Ufer des Moika-Flusses in einem aristokratischen Eigenheim aus dem Jahr 1853, gegenüber der Eremitage! Wir lassen Ihnen noch etwas Zeit zum Entspannen, bevor wir den Abend mit einem gemeinsamen Essen im Hotel beginnen. 1. Übernachtung in St. Petersburg im HOTEL MOIKA KEMPINSKI *****.

2. TAG: SILVESTER IM MARIINSKY-THEATER

Heute zeigen wir Ihnen auf einer Rundfahrt die Schönheit der 5-Millionen-Metropole. Kern der Stadt ist die Peter und Pauls-Festung mit der gleichnamigen Kathedrale. Neben ihrer Ikonenwand liegt das Grab des Zaren Peters des Großen. Es ist bedeckt mit frischen Blumen und wird flankiert von den Fahnen seines Leibgarderegiments. Unsere Entdeckungstour durch St. Petersburg wird Sie an Dostojewski, Borodin und Puschkin sowie an den geheimnisvollen Rasputin, dem die letzte Zarin verfallen war, erinnern. Im Anschluss besichtigen Sie die Isaak Kathedrale. Der hl. Isaak von Dalmatien war der Schutzpatron Peters I. und schon 1703 entstand ungefähr dort, wo heute der “Eherne Reiter” steht eine kleine Holzkirche, die Jahre später durch eine Steinkirche ersetzt wurde. Nach einem Brand wurde diese Kirche 1802 an der Stelle der heutigen Isaak-Kathedrale neu erbaut. Reich verziert mit 382 Plastiken, Mosaiken und Gemälden beeindruckt das Kirchenhaus seine Besucher.

Damit Sie sich in Ruhe auf den Silvesterabend vorbereiten können, lassen wir Ihnen den Nachmittag zur freien Verfügung. Erst am frühen Abend fahren Sie durch die winterlich geschmückte Stadt zum Mariinsky-Theater. Zum Jahresausklang haben wir Ihnen Plätze für das Ballet reserviert. Die Silvesteraufführung ist ein ganz besonderes Erlebnis in dem reich verzierten Zauschauersaal, der erst 2009 fertig restauriert wurde. Danach erwartet Sie ein festliches Gala-Dinner und pünktlich um Mitternacht stoßen Sie mit einem Glas Champagner auf das Neue Jahr an. 2. Übernachtung in St. Petersburg im HOTEL MOIKA KEMPINSKI *****.

3. TAG: NEUJAHR IN DER PHILHARMONIE

Heute Morgen können Sie ausgiebig frühstücken. Erst am Vormittag laden wir Sie zum Besuch des Alexander-Newskij-Klosters ein. Die Klostergründung geht auf Peter den Großen zurück und erfolgte im Jahre 1710 zu Ehren Alexander Newski, des Fürsten von Nowgorod, der 1240 an der Newa den Sieg über die Schweden errungen hatte, woraufhin der Fluss seinen abgeleiteten Beinamen Newa erhielt. Lauschen Sie dem Gesang der Gläubigen, die viele kleine Andachtskerzen entzündet haben und lassen Sie die besondere Stimmung der Klosterkirche auf sich wirken.

Im Anschluss spazieren Sie über den prächtigen Newski Prospekt, der mit vielen Lichtern verziert ist. Auf dem Newski-Prospekt finden sich bis heute historische Palais, die große lutherische St.-Petri-Kirche, eine römisch-katholische Kirche, exquisite Geschäfte und zahlreiche Cafés. Wärmen Sie sich in einem der Cafés auf und probieren Sie die leckeren Blinis. Das Mittagessen steht Ihnen heute zur freien Verfügung (nicht inkl.), Ihr Reiseleiter gibt aber gerne Tipps in der Nähe. Zum Abendessen führen wir Sie in ein ausgewähltes Restaurant in der Stadt.

Nicht weit ist es vom Hotel zur berühmten St. Petersburger Philharmonie. 1802 entstand in der Zarenstadt die erste Philharmonische Gesellschaft Europas. Ursprünglich diente das Gebäude als Versammlungsort der Adeligen. Lauschen Sie den Klängen in der Philharmonie, die den ersten Abend des Jahres abrunden. 3. Übernachtung in St. Petersburg im HOTEL MOIKA KEMPINSKI *****.

4. TAG: AUSFLUG ZUM KATHARINENPALAST

Nach dem Frühstück erreichen Sie in nur einer Stunde Fahrt "Zarskoje Selo", die Sommerresidenz der Zarenfamilie mit dem einmaligen Katharinenpalast. Noch bis vor kurzem trug Zarskoje Selo den Namen Alexander Puschkins, des größten russischen Poeten, dessen vielversprechende Karriere durch ein törichtes Duell ein jähes Ende fand.

Der feudale Palast Katharinas der Großen liegt inmitten einer wunderschönen Parklandschaft, die im Winter meist mit weißem Puder betupft ist. In seinem Inneren betreten wir das anhand alter Fotos erst vor wenigen Jahren rekonstruierte Bernsteinzimmer. Peter der Große brachte es nach St.Petersburg, seine Tochter Elisabeth ließ es in den Katharinenpalast installieren. Schon zu Elisabeths Zeiten machte der Palast der Pracht von Versailles Konkurrenz. Der Fassadenschmuck war ursprünglich über und über mit Blattgold überzogen. Nach der Besichtigung durch das Schloss spazieren Sie noch eine kleine Runde durch den Garten, bevor Sie zum Mittagessen typisch russische Küche kosten.

Nachmittags fahren Sie in den nur wenige Kilometer entfernten weitläufigen Park des Paulspalastes. Hier erwarten Sie bequeme Pferdeschlitten mit wohlig warmen Decken zu einer rund zwanzigminütigen Fahrt durch die schöne Winterlandschaft des weitläufigen Parks. Tief hängende Nadelhölzer säumen den Weg. Auf der Rückfahrt zum Hotel berichtet Ihnen Ihre Reiseleitung vom heutigen Leben der Bürger von St. Petersburg. Zum Abendessen führen wir Sie in ein ausgewähltes Restaurant in der Stadt.

5. TAG: BESUCH DER ERIMITAGE UND ABREISE

Vormittags besichtigen Sie den barocken Winterpalast mit der weltberühmten Eremitage. "Nur ich und die Mäuse können diese Herrlichkeiten bewundern", klagte einst Katharina die Große vor ihrer riesigen Sammlung stehend. Heute zieht ein ununterbrochener Besucherstrom staunend durch die Säle. Natürlich können wir Ihnen nur einen winzigen Ausschnitt des großen Repertoires vorführen, denn um alle  Kostbarkeiten zu bewundern, bedürfte es einiger Tage. Besonders sehenswert ist die eigene Abteilung der Impressionisten im Obergeschoss.

Nach dem Museumsbesuch bringen wir Sie zum Flughafen von St. Petersburg.

Silvester im glanzvollen St. Petersburg - Mariinsky Theater & Philharmonie

Der Schnee glitzert. Der breite Fluss Newa mitsamt aller Nebenarme ist zugefroren. Die Häuser ...
5 Tage ab 2495 €
Details >

Profitieren Sie von unserer Beratungskompetenz, wir kennen alle Details der angebotenen Silvester-Reise nach St. Petersburg aus persönlicher Anschauung.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder einen Anruf (Tel.: 069-693054) und haben eine Bitte: Zögern Sie nicht zu lange!

Mit herzlichem Gruß aus Frankfurt am Main

Ihr Julian Zimmermann
Geschäftsführer terranova Touristik