Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Radreise auf die Kanalinseln: Radreise für Gartenliebhaber und Geniesser

Die Kanalinseln sind smaragdgrüne Flecken im blauen Meer, mit einem Kranz aus rosa Granit und weißer Gischt. Eine Wundertüte gemischt aus England, Côte d‘Azur und Norwegen. Dort ist die Queen nicht Königin, sondern herrscht als „Herzog“ der Normandie. Diese Mixtur aus französischer Lebensart und romantischem „Rosamunde Pilcher-England“ macht eine Radreise über die Kanalinseln so reizvoll. Ein England im Einmachglas unter französischer Baskenmütze!

terranova Radreisen in Jersey, Guernsey und Sark

Ausführliche Informationen: Radreise auf Jersey, Guernsey & Sark

Eine Radreise eignet sich hervorragend, um die Kanalinseln zu erkunden. An der Westküste Jerseys, der größten Kanalinsel, führt der Radweg an alten Bahnstraßen entlang. Verschiedenen Sinneswahrnehmungen verschmelzen angesichts des Zusammenspiels von Seeluft und Meeresblick. Die Green Lanes sind radfreundliche Wege auf Jersey, die sich in Guernsey, der kleineren Kanalinsel, dem normannischen Einfluss nach Ruettes Tranquilles nennen. Eine Attraktion stellt der Leuchtturm La Corbière in Jersey dar; in dramatischer Lage liegt er inmitten des azurblauen Meeres und ist ein echter Blickfang.

Nostalgische Inselidyllen. Die idyllische Landschaft Jerseys bietet auch kulturelle Höhepunkte. Es ist das Hobby der Engländer, Gärten hingebungsvoll zu pflegen, deshalb sind die Radwege so zauberhaft. Sie führen entlang entzückender Sandstrände, klarem Wasser und grüner Hügelketten und bieten auch kulturelle Höhepunkte wie normannische Kirchen, mittelalterliche Bilderbuch-Burgen und uralte Hünengräber. Eine Reise in die Vergangenheit stellt die mehrfach umgebaute Burg Mont Orgueil dar, ein Hafenort für Romantiker. Die Burg wurde anlässlich des Verlustes der Normandie an Frankreich gebaut. Die von Wind und Wogen zersägte Felsenlandschaft der m Ärmelkanal zweitgrößten Insel Guernsey begeisterte schon den Maler Renoir. Herrliche Aussichten auf die kaum zugängliche Küste und das Meer sind ein Erlebnis entlang des grün überwucherten Küstenpfades. Das prächtigste Herrenhaus auf Guernsey ist das Sausmarez Manor. Seit 1220 lebt die Familie de Sausmarez auf der Insel und besitzt einen originellen Skulpturenpark in einem exotisch verwunschenen Garten. In der Hauptstadt St. Peter Port lädt das Haus von Victor Hugo zu einem Besuch ein. Die kleinere Insel St. Helier darf auf einer Radreise durch die Ärmelkanalinseln nicht fehlen! Die sonnenverwöhnte Insel besitzt neben ihren pittoresken Dörfern traumhafte Buchten. Auch der Gaumen profitiert auf dieser Radreise; die einzigartige Verführung der britischen und französischen Delikatessen ist paradiesisch.

Höhepunkt einer Kanalinseln Radreise sind die kleineren Inseln Sark und Herm; sie sind von ruhiger Landschaft geprägt. Autos sind hier verboten, auch die Einheimischen kosten jeden Tag dieser traumhaft schönen Orte mit einem Fahrrad aus.  Selbst Victor Hugo beschrieb den romantischen Trutzfelsen im Meer namens Sarg als „Feenschloß voller Wunder“, neben anderen Radlern fährt man oft noch an Pferdekutschen vorbei, ein wahres märchenhaftes Gefühl. Herm ist ein Idyll wie aus einem Gemälde: Steinküsten mit Farn und Blumen, pastellfarbene Cottages, samtgrünes Weideland und ein beinah karibischer Muschelstrand so weit das Auge reicht. Mildes Klima. Dank der perfekten Lage an der Frankreichküste bieten die Kanalinseln ein ideales Klima für Radreisen.

Die milde Temperatur beschert den Radwegen, entlang einsamer Buchten und kleinen Küstenstädte, eine üppige und vielfältige Blumenpracht, die alle Sinne ansprechen und die Radreise genussvoll gestalten.


Anreise

Die Kanalinseln kann man mit dem Flugzeug erreichen. Für den Flughafen in Jersey gibt es von Deutschland aus Direktflüge, Guernsey erreicht man mit einem Zwischenstopp. Alternativ können die Kanalinseln mit dem PKW bereist werden; dafür fährt eine Fähre von St. Malo (Normandie) nach Jersey oder nach Guernsey. Von dort aus fahren weitere Fähren zu den kleineren Inseln im Ärmelkanal.


Das Buch zur Reise

Baedecker Allianz Reiseführer: „Kanalinseln“ Der Führer ist in drei Hauptteile gegliedert und beschreibt detailliert im ersten Teil die Natur, Kultur und Geschichte, im 2. Teil die Reiseziele auf der Insel von A - Z und gibt im 3. Teil praktische Informationen. Dieses Buch ist unserer Meinung nach der zur Zeit umfangreichste und informativste Führer über die Kanalinseln. Sehr empfehlenswert, wenn man großes Interesse an Hintergründen und Muße zum Lesen hat. Broschiert, 346 Seiten, Verlag BAEDECKER, mit einer großen, herausnehmbaren Landkarte. ISBN 3-8297-1400-9


MERIAN momente: „Kanalinseln - Jersey Guernsey“
Eine sehr gute Alternative zum „dicken“ (und teureren) Baedecker! Sehr schöne Bilder und gute Texte bietet diese neue Reihe aus dem Hause MERIAN. Enthält (zwar deutlich knapper als im Baedecker) alle wichtigen und aktu-herausnehmbaren Übersichtskarte. ISBN 383421695X,

DuMont Direkt: „Kanalinseln“ Sehr guter, aktueller Reiseführer in Taschenbuchformat mit attraktiven Bildern. Der allgemeine Teil ist knapp, aber vollständig und sehr übersichtlich dargestellt. Die verschiedenen Inseln werden in jeweils eigene Kapitel vorgestellt, interessante Themen werden auf Sonderseiten ausführlich behandelt. 120 Seiten und eine Übersichtskarte zum Herausnehmen. ISBN 3-7701-9635-X

Marco Polo Reiseführer: „Kanalinseln“ Auch dies ist ein Reiseführer im Taschenbuchformat. Ein bewährtes Handbuch, das gewissermaßen im Ausmaß einer Nussschale erstaunlich viele Fakten zusammenträgt. Wegen des geringen Volumens eignet es sich zum Mitnehmen und Nachschlagen unterwegs. ISBN 3-8297-2498-5

BELLETRISTIK

Victor Hugo: ”Die Arbeiter des Meeres”

Der eigenbrötlerische Gilliat, ein „Arbeiter des Meeres“, liebt das Mädchen Deruchette, das ihn eigentlich nicht wahrnimmt. Als ihr Vater aufgrund des Verlustes eines wertvollen Dampfers in finanzielle Nöte gerät, bietet sich Gilliat an, die teure Schiffsmaschine aus dem Wrack des Schiffes zu bergen. Er macht sich alleine auf zum Kampf gegen tödliche Naturmächte.... Ein wundervolles Buch, das die schöpferische Dichtkunst Victor Hugos deutlich macht. Der Mensch als Unterwerfer und als Domestik zugleich, vermag sich ungeahnte Kräfte untertan zu machen und scheint erst aufgrund seinesgleichen zu scheitern. ISBN 1-5169-9605-4,

Charlotte Link: “Die Rosenzüchterin” Hals über Kopf verlässt die junge Lehrerin Franca Palmer ihren Mann und damit ein Leben, dem sie sich nicht mehr gewachsen fühlt. Sie reist auf die Kanalinsel Guernsey und mietet sich in einem alten Haus ein, dem Rosenzüchterhaus von Le Variouf. Doch ein Geheimnis umgibt das alte Gebäude und seine Bewohner - ein Geheimnis, das seinen Anfang nahm in den Jahren, als die idyllische Insel von deutschen Truppen besetzt war, und das für Franca lebensbedrohlich wird... ISBN 3-4423-7458-8,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk