Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Schöner Fortschritt: Mit dem EBIKE in den Frühling rollen!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir investieren kräftig in den Fortschritt - unsere Ebike Flotte wächst stetig - die brandneuen Ebikes mit 500 Watt Akku und modernster Technik sind ausgeliefert. Unserer Werkstatt überprüft derzeit deren Funktionalität, poliert und schraubt, wo immer es nötig ist.

An den "alten" Ebikes der vergangenen Saison wird die Leistungsfähigkeit  der Akkus mithilfe unserer Auslesesoftware genau überprüft. Schwache Akkus werden ersetzt, Bremsen erneuert und Gangschaltungen fein justiert.So wird alles vorbereitet sein, um Ihnen einen perfekten Radspaß auch mit dem Ebike zu garantieren. Schon bald gehts auf die ersten Einsätze der jungen Saison in die Extremadura!"

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, welche Naturvielfalt Sie auf unseren geführten Ebike-Frühlingstouren entdecken können.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu den verschiedenen Reisezielen! Rufen Sie uns an (069-693054) oder schicken Sie uns eine Email (info@terranovatouristik.de). 

Beherzigen Sie die weisen Worte von Khalil Gibran:
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters    


Herzlichst,
Ihr

Julian Zimmermann
Geschäftsführer terranova Touristik

 

Mallorca: Der Frühling kommt zweimal im Jahr

Der erste Frühling weht im Februar als Prélude über die Insel hin und hüllt sie in einem Schleier aus weißen Mandelblüten. Der zweite füllt den April und spielt großes Orchester, Da blühen die Äpfel und Birnen, Ringelblumen, roter Mohn, Kronenmargueriten und die betäubend duftenden Asphodelen. Sie erleben eine für uns nicht vorstellbare Blütenfülle! Bestaunen Sie weiße und gelbe Feigenkakteen, diverse Zistrosen, Hyazinthen, Narzissen, Akanthus, die gelben Kugelbüsche der Wolfsmilch, Buschginster, Knabenkraut - und Ragwurz Orchideen, wilde Alpenveilchen, Matten der Roten Mittagsblume, verschiedene Sorten von Anemonen. Die Radwege verlaufen überwiegend auf herrlichen naturnahen „camis“, historischen Landwegen weitab von belebten Landstraßen.

Einzigartig auf unserer Radreise durch Mallorca:

  • Abwechslungsreiche Landschaften auf kleinem Raum! Von der spektakulären Sierra Tramuntana mit dem Puig Major (1.445 Meter) bis zum Meer
  • Ganzjährig mediterrane, lokale Genüsse: Olivenöl, Wein, Mandeln und Orangen
  • Mallorcas historische Landgüter und Kunstoasen im Nirgendwo
  • Stilvolle Finca-Paradiese in idyllischer Landschaft
  • Ein Hauch von Nostalgie auf den Wochenmärkten in der Inselmitte
  • Der Tempel des Lichts – la Seu – die Kathedrale des Bischofs

EBIKE Reise Mallorca geführt - Inselerlebnis mit Fincas, Klöstern und blauem Meer

Mallorca erwartet Sie zu Beginn mit landschaftlichen und kulturellen Glanzlichtern: Palma, ...
8 Tage ab 1690 €
Details >

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sardinien: Wenn schon Stinker auf der Straße, dann vierbeinige

Der Journalist Marcello Serra beschreibt die ungewöhnliche Vielfalt der Natur, die den Besucher Sardinien immer auf neue in ihren Bann zieht: Er berichtet von volkstümlicher Erklärungen für diesen Reichtum, welche die Sarden einen letzten Schöpfungsakt Gottes zu verdanken glauben. In einem längst vergessenen Zeitalter waren Europa und Afrika durch eine riesige Landbrücke verbunden, die in der Tertiärzeit unterging- Sardinien ist – wie Korsika und der Toskanische Archipel – ein Überrest der Tyrrhenis. Wenige Länder bieten einen solchen Reichtum an geologischen und ethnischen Kontrasten, an landschaftlichen Gegensätzen, an markanten Blickpunkten wie diese Insel. Dieser so wandelbare Antlitz verleiht Sardinien Ähnlichkeit mit einem Miniatur-Kontinent, einem kleinen, konzentrierten Ausschnitt der Tyrrhenis. Diese verwirrende Fülle dieser Natur ist im Frühling besonders eindrucksvoll. Während sich in den heißen Sommermonaten Camper-Busse und über die engen Bergstraßen quälen, sind im Frühling die reizvollen Wege nur wenig befahren!  Auf  unvergleichlichen Radrouten erleben Sie die Essenz von Landschaft und Kultur Sardiniens.

Einzigartig auf der terranova Sardinien Radreise:

  • Ausgewählte Radstrecken an der berühmten Costa Smeralda
  • Zwei Tage auf dem wenig besuchten Insel-Archipel La Maddalena
  • Besichtigung der dreieinhalbtausend Jahre alten Gigantengräber und Nuraghen
  • Ursprüngliche, unverfälschte Orte und Kulturlandschaften


Geführte Ebikereise Sardiniens Norden: Ein Kontinent aus Türkis, Aquamarin und Königsblau

Sardinien – kleiner Kontinent im Mittelmeer. Insel der Hirten, der Strände & des Jetsets ...
8 Tage ab 1890 €
Details >

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kastilien & Extremadura: Storchgeklapper und Blumenwiesen im Herzen Spaniens

Die hügelig- grünen Landschaften Kastiliens und der Extremadura haben einen ganz besonderen Reiz: Diese Region im Herzen Spaniens gehört zu den einsamsten und ländlichsten Europas. Unter Stein- und Korkeichen weiden Schafe und Stiere, am Himmel kreisen Mönchgeier und Steinadler. Im Frühjahr bauen Störche auf fast jedem Kirchturm, Strommast oder Burgfried ihre Nester und klappern dabei fröhlich vor sich hin. Im April und Mai ist die Extremadura ein spektakuläres Meer von Blüten und Farben! Die Dehesas - Weidelandschaften mit parkähnlichem, lockerem Baumbestand - sind übersät mit einem dichten Teppich aus Wiesenblumen.  Weiβe Affodill, Natternkopf, Wucherblumen und viele andere Frühjahrsblüher kleiden die Landschaft in weiβ, blau, violett und gelb. Es duftet nach den ätherischen Ölen des Schopflavendels und der Zistrosen, wenn Sie auf einsamen Sträßchen durch die berauschende Naturlandschaft des Nationalparks Monfragüe und durch die dramatische Sierra de Gredos radeln.


Einzigartig auf unserer Radreise durch Spaniens Mitte:

  • Idyllisch-einsame und grandiose Natur- und Gebirgslandschaften:
  • Dehesas, Sierra de Gredos und Nationalpark Monfragüe
  • 3x UNESCO-Weltkulturerbe:
  • Die Städte Segovia, Ávila und Cáceres gehören zu den schönsten mittelalterlichen Städten Europas
  • Historische Hotels und Paradores:
  • In Ávila, Gredos, Jarandilla und Trujillo wohnen Sie in einem ehemaligen Kloster, einem königlichen Jagdschloss, einer trutzigen Burg und in einem Adelspalast aus dem 16. Jahrhundert

 

 

Geführte Ebikereise Extremadura: Durch Spaniens magische Mitte

Um Spaniens Seele zu verstehen, muss man die magische Mitte des Landes bereisen! Zwischen ...
8 Tage ab 1570 €
Details >