Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

terranova Radreisen in Italien: Morellino, Kunst und Bicicletta

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

keine Hektik, keine Handys, kein Touristenmassen. Unsere Italien-Radreisen führen Sie in kleine italienische Orte, die Ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben, in denen es mehr Wohnhäuser als Souvenirläden gibt, mehr Gemüsehändler als Boutiquen, in denen das Ferienland unserer Träume noch lebendig ist. Heute wollen wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen unsere italienischen Lieblingsorte vorzustellen. Egal, ob Sie Ihren Radurlaub in Apulien, in der Maremma, in Südtirol oder auf  Sardinien planen: Wir führen Sie zu Orten, die wir selbst ins Herz geschlossen haben und die wir Ihnen deshalb unbedingt empfehlen.

Für uns ist Tourismus mehr als nur eine wirtschaftliche Transaktion. Die Bündelung verschiedener Leistungen zu einer Pauschalreise macht noch längst keine Radreise, die in unser Repertoire passt! Dazu bedarf es eines Reiseinhaltes und einer sorgfältigen Dramaturgie, die sich wie ein roter Faden durch alle Reisetage ziehen. Sie müssen verwoben sein mit der Kultur, Geschichte und Landschaft der Reiseregion. Das setzt persönliche Kenntnis und lange Vorbereitung voraus, Erkundungsreisen, Studium von Literatur und Landkarten und viele Begegnungen mit Menschen, die dort leben. Erst wenn wir selbst durchdrungen sind von den Besonderheiten einer Route, kann daraus eine schöne Reise entstehen.

Profitieren Sie von unserer Beratungskompetenz, wir kennen alle Details der angebotenen Italien-Radreisen aus persönlicher Anschauung.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder einen Anruf (Tel.: 069-693054) und haben eine Bitte: Zögern Sie nicht zu lange!

Mit herzlichem Gruß aus Frankfurt am Main

Julian Zimmermann
Geschäftsführer terranova Touristik

 

 

Direkt zu unseren Italien-Radreisen >

Sardinien: Banditendorf Orgosolo

 

Die Geschichte eines Volkes, erzählt an den Häuserwänden: Die Wandmalereien von Orgosolo erzählen, jede mit ihrem eigenen Stil, die Geschichte einer Gegend, die intellektuell, kulturell und politisch stets aktiv und rebellisch war. Inmitten einer üppigen, unberührten Natur gewährt dieser Ort in der Barbagia Einblicke in ein altes, zeitloses Sardinien. Wandmalereien, soweit das Auge reicht: ein Spaziergang durch die Straßen gleicht einer ungewöhnlichen, stillen Lektüre, man kann die an die Steinmauern gemalten Gefühle und Stimmungen, begleitet vom traditionellen Gesang der Tenores geradezu nachfühlen. Durch die ausdrucksstarken, evokativen Bilder kommuniziert Orgosolo mit Bewohnern und Besuchern gleichermaßen. Nach dem Besuch von Orgosolo erwartet Sie auf unserer Sardinien-Radreise eine rauschende Abfahrt durch die Barbagia und ein anschließendes herzhaftes Picknick in einem alten Bauernhof. 

Sardinien Radreise in kleiner Gruppe mit maximal 12 Gästen: 03.09. - 12.09.2022 
Durchführung garantiert.

 

Direkt zu unserer Sardinien-Radreise >

Maremma: Scansano - Die Hauptstadt des Morellino

 

Scansano liegt im hügeligen Hinterland zwischen der Küste und den Ausläufern des Monte Amiata. Von hier hat man schöne Ausblicke ins Umland der Maremma. Wie Ausgrabungen im Gebiet vom Ghiaccioforte bezeugen, war der Ort bereits in der Antike von Etruskern und Römern besiedelt. Das Kastell stammt aus der Zeit der Aldobrandeschi, das später auch als Kloster diente. Der Besuch der romanischen Kirche, die hier oben abgelegen zwischen Eichen, Pinien und Zypressen steht, lohnt sich allein schon wegen ihrer schönen Lage. Die Zeiten in denen Scansano von rauem, unwirtlichen und unbewohntem Land umgeben war, gehören längst der Vergangenheit an. Das Bild prägen nun grüne Hügel, Weiden, Olivenhaine und natürlich Weingärten, die im Verlauf der Jahreszeiten die Landschaft immer wieder in einem anderen Licht erscheinen lassen. Nicht nur zur Zeit der üppig blühenden Ginsterbüsche stellt die Region besonders für Naturliebhaber ein reizvolles Ziel dar. 

Toskana Radreise in kleiner Gruppe mit maximal 12 Gästen: 17.09. - 24.09.2022 
Durchführung garantiert.

 

Direkt zu unseren Radreisen in der Toskana >

Südtirol: Glurns, die kleinste Stadt der südlichen Alpen

 

Glurns, die kleinste Stadt der südlichen Alpen, ist ein Ort voller Überraschungen und historischer Kostbarkeiten. Vor 700 Jahren, zu Zeiten Meinhards II. von Tirol, wurde Glurns gegründet, und spielte im Laufe der Jahrhunderte eine wichtige Rolle als Festung und als Handelsplatz: Noch heute finden hier zwei wichtige Jahrmärkte, der Batholomäusmarkt im August und der "Sealamorkt" im November statt. Glurns hat bis heute seinen historischen Charakter als mittelalterliches Städtchen unverändert bewahrt und gilt als architektonisches Juwel: die Ringmauer mit den drei Stadttürmen und eine ganze Reihe von Wehrtürmen umschließen malerische Gassen und Winkel, Bürgerhäuser aus dem 16. Jahrhundert und Laubengänge mit ganz besonderem Charme. Kein Wunder, dass Glurns schon öfters als Filmkulisse diente. Unsere Radroute führt praktischerweise an den Stadttoren vorbei - die Gelegenheit für ein schmackhaftes Picknick im Angesicht historischer Mauern und eine Zeitreise durch das mittelalterliche Städtchen.

Südtirol Radreise in kleiner Gruppe mit maximal 12 Gästen: 04.09. - 10.09.2022 
Durchführung garantiert.

 

Direkt zu unseren Radreisen in Südtirol >

Gallipoli: Am Stiefelabsatz von Italien

 

Der südliche Zipfel Apuliens liegt ziemlich weit weg von allem. Was für ein Glück! In der Kleinstadt Gallipoli treffen Besucher auf ein erstaunlich unverfälschtes Stück Italien - authentisch und voller Grandezza. Eine von Wasser umgebene verwinkelte Altstadt, kulinarische Erlebnisse und ein reges Nachtleben - das bietet die süditalienische Stadt Gallipoli ihren Besuchern. Gallipoli liegt auf der Halbinsel Salent und gehört zu den ältesten Städten der Region. Die ganze Altstadt von Gallipoli gleicht einer Festung. Sie liegt auf einer Insel, die über Brücken zu erreichen ist, und wurde jahrhundertelang von Mauern, Türmen und Basteien vor Eindringlingen geschützt. Heute kann man Letztere besteigen und fantastische Ausblicke auf die Stadt und das Meer genießen. Gallipoli und die Umgebung der Stadt eignen sich perfekt für einen traumhafte Radreise entlang der Küste mit unverstelltem Blick auf das türkisfarbene Wasser.

Apulien Radreise in kleiner Gruppe mit maximal 12 Gästen: 17.09. - 24.09.2022 
Durchführung garantiert.

 

Direkt zu unserer Radreise in Apulien >
Castel del Monte

Apulien | Italien | Geführte Radreise

Zwischen Adria und Ionischem Meer Mit weichen, fließenden Formen, ein bisschen behäbig und ...
8 Tage ab 2050 €
Details >

Sardinien | Geführte Ebike Reise

Ein Kontinent aus Türkis, Aquamarin und Königsblau Sardinien – kleiner Kontinent im ...
8 Tage ab 2290 €
Details >

Toskana & Elba | Italien | Geführte Ebike Reise

Mit dem Ebike zu Tuffstein, Ansonica und Morellino Etruskische und römische Ruinen, ...
8 Tage ab 2190 €
Details >