Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Bodensee: Reise der Höhepunkte abseits der Massen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach fast 3 Monaten der Sehnsucht, des Hoffens und des Banges war es um Mitternacht am 15. Juni endlich wieder soweit: Die deutsch-schweizerische Grenze konnte wieder von allen ohne "triftige Gründe" passiert werden! Vom bayerischen Lindau in die österreichische Nachbarstadt Bregenz konnte man sich schon 12 Tage früher wieder "grundlos" besuchen. Von einem Tag auf den anderen waren die Kontrollen und Zäune an den Grenzen zu den Nachbarländern wieder da. Familien, Freunde und Paare wurden auseinandergerissen, jahrzehntelange Verbindungen gekappt. Für die Bodenseeregion war die Zeit der Grenzschließungen aufgrund der Corona-Pandemie besonders dramatisch. Ländergrenzen spielen hier schon seit Jahrzehnten keine Rolle mehr; vielmehr begreift man sich als einen gemeinsamen Kultur- und Wirtschaftsraum rund um den Bodensee, spürt ein grenzüberschreitendes Zusammengehörigkeitsgefühl. Besonders absurd und schmerzlich erschien den Bewohnern von Konstanz und Kreuzlingen das Aufstellen von Grenzzäunen, da beide Orte funktional und emotional längst zu einer Stadt zusammen gewachsen sind. Jetzt ist die Freude groß über eine Rückkehr zur Normalität und man freut sich überall am See auf die Rückkehr der Gäste aus den Nachbarländern!

Schon seit 40 Jahren hat terranova die Bodenseeregion als Radreise im Programm. Unsere Radstrecken haben wir mit akribischer Maßarbeit so geplant, dass Sie kaum mit den Strömen von Touristen und Autos in Berührung kommen, die von Jahr zu Jahr mehr den Zauber der Landschaft zu vertreiben drohen. Wir folgen nicht dem überlaufenden Bodensee-Radweg, sondern erradeln das idyllische Hinterland dieser herrlichen Natur- und Kulturregion. Sie werden auf der terranova-Reise in eine zauberhafte, stille Landschaft mit Weihern und Wäldern eintauchen, in denen Rehe neben dem Fahrweg äsen und Dörfern, deren stille Kirchen und Höfe von den Einbrüchen der Zivilisation in diese Landschaft noch ganz unberührt erscheinen. 

Dies ist die Welt, in der Inspirationen von Künstlern und Dichtern gediehen. Zu ihnen gehören Annette von Droste-Hülshof („Es war im Maienmonde, / Die Blätter atlaszart; / Wie hast Du alter Knabe / So frisches Herz bewahrt?”) und die Meister des filigranen Stuckes aus der Familie Feuchtmayer, deren blütenzarte Girlanden, Gewölbe, Decken und Altäre umspinnen. Alle diese Schönheiten mitsamt dem dazugehörigen köstlichen Wein und sonstigen Gaumenfreuden gehören zu den stillen Genüssen, die man nur erleben kann, wenn man sie mit den Augen und Sinnen erfasst.

Ich lade Sie dazu ein, Reisefreude sensibel zu erleben und uns auf einer Route zu folgen, die all diese und noch viel mehr Erfahrungen der Bodenseelandschaft einfängt!

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Radreisen rund um den Bodensee! Rufen Sie uns an (069-693054) oder schicken Sie uns eine Email (info@terranova-touristik.de).  Wir freuen uns darauf, Sie bald als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.


Herzlichst,
Ihr

Julian Zimmermann
Geschäftsführer terranova Touristik

 

Blick auf die Schweizer Alpen (Säntis)

Bodensee: Individuelle Radreise - Reise der Höhepunkte abseits der Massen

Eine Genusstour für Auge und Seele und ein Meilenstein der Radtouristik: Sie verläuft auf ...
6 Tage ab 895 €
Details >
Wasserburg

Geführte Radreise Bodensee: Drei Länder rund um den Bodensee

Eine Genusstour für Auge und Seele und ein Meilenstein der Radtouristik: Sie verläuft auf ...
7 Tage ab 1545 €
Details >

Gratis Radreisekataloge jetzt bestellen:

Bestellen Sie jetzt unverbindlich unsere Gratis-Reisekataloge oder kontaktieren Sie uns per Telefon: 069-693054.