Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Zu Riesling & Saumagen durchs Pfälzer Schlaraffenland - Sonderreise mit dem Rad vom 27. bis 31. August 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

früher war mir die Pfalz vor allem durch einen ehemaligen Bundeskanzler bekannt. Er hat vielen Staatsgästen den Saumagen empfohlen, dass auch ich einmal davon kosten wollte. Als ich bei der Entwicklung dieser Reise durch die Rebenhänge der Pfalz radelte, entdeckte ich eine Region, die mir kaum bekannt war. Doch gleich wurde mir klar: Eine Radreise durch die Pfalz ist nichts für Raser. Hier benötigt man ausreichend Zeit für die Erlebnisse links und rechts des Weges. Schmucke Dörfer, Weinstuben und Winzerbetriebe reihen sich wie Perlen aneinander, hier liegt aber auch das Hambacher Schloss, der Geburtsort der Deutschen Demokratie.

Mitten durchs Rebenmeer verläuft die Weinstraße auf mehr als 85 Kilometern. Dabei fühlt man sich fast wie in einem Gemälde Monets. Das romantische Freinsheim ist vollständig von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. Sie scheint die Fachwerkhäuser und Gaststuben im Zentrum von der Hektik des Alltags zu schützen. Die sprichwörtliche Pfälzer Gemütlichkeit ist hier ganz leicht zu fassen. Und gäbe es am Hambacher Schloss nicht so viel Geschichte, der Aufstieg lohnt sich schon alleine wegen des weiten Blickes über die Rheinebene.

Doch auch für kulinarische Genüsse lockt die Weinstraße. Hier, wo einem die Früchte fast in den Mund wachsen, verwöhnt die Sonne mit mehr als 1800 Stunden im Jahr. Feigen und Kastanien gedeihen ebenso gut wie eleganter Wein. Schon Ludwig von Bayern wusste diese Landschaft zu schätzen und ließ sich eine "Villa italienischer Art" errichten. Wenn Sie dort stehen, erschließt sich Ihnen sofort, warum die Pfalz "Toskana Deutschlands" genannt wird.

Anfang und Ende dieser Reise bilden zwei Städte, die eine reiche Geschichte auszeichnet. Worms war Kaiserpfalz und ist Schauplatz der Nibelungensage! Der romanische Dom ist Wahrzeichen deutscher Architektur. In der Grenzstadt Wissembourg atmen Sie französischen Charme, vermischt mit Pfälzer Dialekt und Gemütlichkeit.

Dieses jahr bieten wir vom 27. bis 31.August 2018 eine einmalig durchgeführte Sonderreise in die Pfalz an. Die Durchführung ist garantiert!

ir freuen uns auf Ihre Nachricht oder einen Anruf (Tel.: 069-693054), wenn Sie Fragen haben und zögern Sie nicht zu lange.

Mit herzlichem Gruß aus Frankfurt am Main,

Julian Zimmermann
Geschäftsführender Gesellschafter

 

Geführte Radreise Pfalz: Zu Riesling & Saumagen durchs Pfälzer Schlaraffenland

„Der Mensch hot‘n Maage, un nit umesunscht“ heißt es hier, wo einem die Früchte fast in den ...
5 Tage ab 785 €
Details >

Weitere Reisen im Spätsommer 2018 mit garantierter Durchführung:

Geführte Radreise Pais Vasco & La Rioja: Zu Küche, Kunst & Keller

Der Name „La Rioja“ lässt das Herz von Weinliebhabern höher schlagen! Dahinter verbirgt sich ...
8 Tage ab 1595 €
Details >

Geführte Ebikereise Cornwall: Landschaften aus dem Bilderbuch

Es gibt wohl kaum eine Region Europas, die so kleingliedrig und abwechslungsreich ist, wie die ...
8 Tage ab 1890 €
Details >

Geführte Radreise Südtirol: Auf der Sonnenseite der Alpen

Sanfte, geführte terranova Radreise durch Südtirols Täler zu Kaminwurz und Schnatterpeck: Von ...
7 Tage ab 1490 €
Details >