Nordlichter
Nordlichter
Aurora lights over Vesterålen (Credit:Vesterålen tours)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Happy New Year Vesterålen (Credit: Vesterålen Tours)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Oslo
Oslo
Buildings St.-Hanshaugen, Oslo (Credit: Didrick Stenersen)
The opera
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Opera house Oslo (Credit: Helena Osykova)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
The Munch Museum (Credit: Didrick Stenersen)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
View from the ferris wheel in Oslo (Credit: Fredrik Ahlsen)
Credit: Much Museet
Edvard Munch's works (Didrick Stenersen)
Munch Museum (Credit: Didrick Stenersen)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Golden Eagle (Credit: Asgeir Helgestad)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
White tailed eagle (Credit: Hans Petter Sørensen)
Papageientaucher
Moose (Credit: Vesterålen Tours)
Vesterålen
Whale (Credit: Christian Roth Christensen)
Vesterålen (Credit: Benjamin A. Ward)
Hot Chocolate (Credit: Fredrik Ahlsen)
Fish (Credit: Visit Norway)
Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe
Reindeer meat (Credit: Alexander Benjaminsen)
Grand Hotel Oslo (Credit: Fredrik Ahlsen - Maverix Media AS)
Ringstad Resort Restaurant
Ringstad Resort Suite

Norwegen | Silvesterreise: Oslo und die Vesterålen | Kleingruppe

7 Tage
29.12.2024 - 04.01.2025
ab 4895 €
pro Person
Beschreibung

Dies ist eine unvergleichliche Silvestereise nach Oslo und auf die Vesterålen, eine Inselgruppe etwa 300 km nördlich des Polarkreises. Oslo hat sich in den letzten Jahren zu einer der angesagtesten Städte der Welt gemausert, wenn es um Kunst und zeitgenössische Architektur geht. Das Wall Street Journal nennt die Stadt die „Hauptstadt der nordischen Coolness“. Neben innovativer Architektur und erstklassigen Museen zeigen wir Ihnen während der Reise ausgewählte Restaurants und Oslos neues Opernhaus. Am letzten Tag des Jahres führen wir Sie in den berühmten großen Saal zur Oper „La Traviata“. Anschließend erwartet Sie ein Galadinner im traditionsreichen Grand Hotel. Das neue Jahr begrüßen Sie dann auf der Hotel-Dachterasse mit Blick über die Stadt!

Die Inselgruppe der Vesterålen ist von Walen, Robben und Seevögeln bevölkert. Da Vesterålen nördlich des Polarkreises liegt, können Sie hier die Polarnacht von Dezember bis Anfang Januar erleben. In dieser Zeit geht die Sonne überhaupt nicht auf! Die zauberhaften Farben des winterlichen Himmelsschauspiels des Nordens wechseln sich hier in Minutenschnelle ab. Es gibt keine Garantie, wann das Nordlicht am Himmel zu sehen ist – es ist immerhin ein natürliches Phänomen. Während der Polarnacht in Nordnorwegen stehen Ihre Chancen aber relativ gut. In der „blauen Stunde“ zur Zeit der Dämmerung ist die verschneite Landschaft in ein glasiges Tiefblau getaucht. Und selbst wenn das Nordlicht gerade Pause macht, fühlt man sich unter dem grenzenlosen Sternenhimmel des arktischen Nordens mit der Natur verbunden.

 

Einzigartig auf dieser Reise

  • Oslo: Die Norwegische Oper
    Oslos Opernhaus mit seiner eckigen, weißen Fassade, die sich aus
    dem Wasser zu erheben scheint, liegt direkt am Hafen. Das Gebäude wurde von dem norwegischen Architektenbüro Snøhetta entworfen und wurde mit einigen prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet. Am Nachmittag des 31.12. führen wir Sie in den berühmten großen Saal zur Oper La Traviata.
     
  • Vesterålen: Spektakuläre Naturschönheit
    Seeadler und Papageientaucher sind in diesem abgelegenen Teil
    Nordnorwegens nicht die einzigen Darsteller eines großen Naturspektakels. Erleben Sie den grenzenlosen Sternenhimmel und die unglaublichen Farben, die sich über den arktischen Himmel bewegen. An kaum einem anderen Ort gibt es so viele Möglichkeiten, das Nordlicht zu erleben, wie auf den Vesterålen. Gut möglich, dass Sie sich manchmal selbst kneifen müssen!
     
  • Erleben Sie das brandneue Munch-Museum
    Ein neues Gebäude prägt Oslos Skyline und nickt der geschäftigen Hauptstadt Norwegens respektvoll zu. Zum Zeitpunkt seines Todes im Jahr 1944 hatte Edvard Munch keine Nachkommen, und daher auch keine Erben … Deshalb vermachte er alle noch in seinem Besitz befindlichen Kunstwerke der Stadt Oslo. Darunter auch den berühmten „Schrei“.


Reiseverlauf

1. Tag: Um 17:30 Uhr erwartet Sie Ihr terranova Reiseleiter an der Rezeption des Grand Hotel Oslo zu einem gemeinsamen Spaziergang über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Dieser beschauliche Markt befindet sich direkt vor Ihrem Hotel im Studenterlunden-Park. Hier formen tausende LED-Leuchten einen Sternenhimmel durch den Sie gemeinsam spazieren können. Eine einzigartige Lichtinstallation, die sich vom Nationaltheater über die Stortingsgata bis hinunter zum Eidsvoll Plass erstreckt.

Unser erstes gemeinsames Abendessen haben wir im renommierten Grand Hotel für Sie gebucht. Das Grand Hotel verfügt über die beste Lage in ganz Oslo und stellt bereits seit den Zeiten, in denen die Stadt noch Kristiania hieß, ein markantes Wahrzeichen dar. Gegründet wurde das Grand Hotel im Jahr 1874 durch den Konditormeister Julius Fritzner. Der eleganteste Empfangsraum Norwegens wurde 1894 eröffnet. Der Rococo-Raum erstreckte sich über zwei Etagen und war an den Wänden und der Decke kunstvoll mit Wandmalereien von Krogh verziert. Die Räume Speilen und Rococo gehörten zu den berühmtesten Ballsälen Oslos. Eintrittskarten wurden verkauft, um Roald Amundsens Rückkehr nach Oslo nach dessen erfolgreicher Expedition zum Südpol im Jahr 1912, Schriftsteller, Feierlichkeiten von Oslo sowie das Afterski-Event zum Abschluss des jährlich stattfindenden internationalen Skisprungwettbewerbs Holmenkolldagen zu feiern. Jedes Jahr veranstaltet das Hotel das alljährliche Bankett für den Friedensnobelpreis, und die Preisträger übernachten in der Nobel-Suite des Hotels.

2. Tag: Norwegens bekannter Künstler Edvard Munch vermachte sämtliche in seinem Besitz befindlichen Gemälde, Skizzen, Fotografien und Skulpturen der Stadt Oslo. Es war lange klar, dass das alte Munchmuseum im Stadtteil Tøyen dem heutigen Standard für das Aufbewahren und Ausstellen der 28.000 Kunstwerke nicht mehr entspricht. 2008 entschied der Osloer Stadtrat, dass im Stadtviertel Bjørvika ein neues Museum für Munchs Kunst und die Stenersen-Sammlung gebaut werden solle. 2015 starteten die Bauarbeiten und am 22. Oktober 2021 wurde das Museum, MUNCH genannt, feierlich eröffnet.

Das neue Museum ist 60 Meter hoch und mit recycelten, transparenten und perforierten Aluminiumplatten verkleidet. Mit dem charakteristischen Knick in der Spitze ist das Gebäude im Stadtbild gut sichtbar und von allen Seiten erkennbar. Während einer Museumsführung erfahren Sie spannendes über das Leben und die Kunst von Edvard Munch sowie über die Architektur des neuen Museums.

Nach dem Musemsbesuch spazieren Sie gemeinsam durch Aker Brygge bis zur Akershus Festning. Mehr als 100 Jahre lang war die Werft „Akers mekaniske verksted AS“ auf Aker Brygge in Betrieb. Seit 1986 wurde das Gebiet zu einer beliebten Gegend mit Geschäften, Restaurants und vielem mehr entwickelt. Die Kombination aus alten ehrwürdigen Werftgebäuden und moderner Architektur geben dieser Gegend heute ihren besonderen Charme. Die Festung Akershus ließ König Håkon V. Magnusson im 13 Jahrhundert errichten. Ganz außen auf der Landzunge Akersneset hatte die mittelalterliche Burg eine starke strategische Lage und widerstand im Laufe der Zeit mancher Belagerung. Im 18. Jahrhundert begann der Verfall der Festung und erst im Jahre 1899 wurde mit Restaurierungsarbeiten begonnen. Zum Lunch haben wir für Sie in einem modernen Restaurant inmitten von Aker Brygge einen Tisch reserviert.

Am Nachmittag führen wir Sie durch das beindruckende Fram Polarschiffmuseum! Die Fram wurde bei den drei berühmten Polarexpeditionen von Fridtjof Nansen (1893-1896), Otto Sverdrup (1898-1902) und Roald Amundsen (1910-1912) eingesetzt. Die Fram wurde 1892 gebaut und ist im Original mit gut erhaltener Einrichtung und Gegenständen ausgestellt! Um das Schiff herum gibt es umfassende und spannende polargeschichtliche Ausstellungen. Außerdem eine höchst interessante polarhistorische Sammlung.

Optional haben Sie am Nachmittag (17:00 Uhr) die Möglichkeit, eine Messe im Osloer Dom (norwegisch: Oslo Domkirke) zu besuchen. Bitte sprechen Sie Ihren Reiseleiter an, wenn Sie dieser Messe gerne beiwohnen wollen. Die Kanzel, die Altartafel und die Orgelfassade mit Akanthus-Schnitzereien sind original. Die Glasmalereien sind von Emanuel Vigeland.

Zum Abendessen führen wir Sie heute in ein ausgewähltes Restaurant unweit des Hotels. Hier erwarten Sie winterliche Überraschungen. Zweite Übernachtung im Grand Hotel.

3.Tag/Silvester: Am letzten Tag des Jahres zeigen wir Ihnen den einzigartigen Vigeland Skulpturenpark. Der Skulpturenpark ist das Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland (1869- 1943), mit mehr als 200 Skulpturen in Bronze, Granit und Schmiedeeisen. Vigeland hat auch das Design sowie die architektonische Ausformung des Parks entworfen. Ein äußerst sehenswertes Werk über den Zyklus des Lebens. Die Bronzestatue des kleinen Trotzkopfs (Norwegisch: Sinnataggen) gehört mit dem Monolithen (Monolitten) und dem Rad des Lebens (Livshjulet) zu den bekanntesten Skulpturen des Vigeland Skulpturenparks.

Heute haben wir für Sie ein frühes Mittagessen in einem Restaurant unweit des Hotels reserviert. So haben Sie ausreichend Zeit, sich für den bevorstehenden Silvesterabend vorzubereiten. Vom Hotel aus führt Sie Ihr Reiseleiter zum berühmten Opernhaus. Hier eleben Sie während einer Führung die besondere Stille vor dem Beginn eines Abends voller Erwartungen. Das Holzdesign mag für Opernhäuser ungewöhnlich erscheinen, ist aber ein Bekenntnis zur norwegischen Architektur und Geschichte. Die bekannte Hufeisenform des Hauptsaals weist auf die Ursprünge des klassischen Theaters hin. Der Hauptvorhang des Theaters wurde vom Künstler Pae White designt. Der zentrale Kronleuchter besteht aus handgefertigten Glasstäben, die von hinten durch LED-Leuchten beleuchtet werden – eine mondartige Erscheinung.

Wir haben für Sie ausgezeichnete Plätze für die Oper La Traviata von Giuseppe Verdi und Francesco Maria Piave reserviert. Nach dem Opernbesuch erwartet Sie im Grand Hotel ein unvergesslicher Silvesterabend mit Gala-Dinner. Das neue Jahr begrüßen Sie auf der Dachterrasse des Grand Hotels in der Bar „Eight Rooftop“ mit Panoramablick über die ganze Stadt!

4. Tag/Neujahr: Nach dem ersten Frühstück des Jahres bringen wir Sie zum Flughafen von Olso. Von hier fliegen Sie über den Polarkreis bis nach Evenes in Nordnorwegen. Sie werden bereits auf Ihrer Fahrt einen guten Eindruck von der großartigen Landschaft und der Dunkelheit des hohen Nordens erhalten. Angekommen am Ringstad Resort beziehen Sie Ihre Zimmer mit Panoramafenstern in Richtung Nachthimmel und Fjord. Mit etwas Glück haben Sie in den kommenden drei Nächten einen Logenplatz auf das Schauspiel des Polarlichts. Das große Panoramafenster mit Meerblick wollen Sie da sicherlich nicht mehr verlassen.

5. Tag:  Am Vormittag unternehmen wir eine Seeadler-Safari mit einem Katamaran. Die Fahrt beginnt unweit des Hotels. Warme und wasserdichte Schutzkleidung erhalten Sie vor Ort. Seeadler sind die größten Raubvögel Norwegens. Die weiblichen Seeadler sind größer als die Männchen. Das höchste gemessene Gewicht betrug 6850 g, die längste gemessene Flügelspannweite 2,65 m! Seeadler ernähren sich von Fischen, Seevögeln und kleinen Säugetieren. Sie bauen ihre Nester auf Felsvorsprüngen, in Bäumen und selten auch auf kleinen Hügeln. Die Nester werden oft jahrelang vom selben Paar benutzt. In Norwegen ist der Seeadler an der gesamten Küste von Rogaland bis hinauf zur Finnmark zu finden. Große Vorkommen gibt es auf den Inseln der Lofoten und Vesterålen. Etwa 40% des norwegischen Gesamtbestandes brütet hier. Die Vögel bleiben das ganze Jahr im Land. Dank ihrer Nähe zum Festlandsockel sind die Vesterålen das einzige Reiseziel Norwegens, in dem man das ganze Jahr über Wale erleben kann. Vielleicht haben sie großes Glück. Anschließend werden Sie sich über eine wärmende Fischsuppe freuen, die Ihnen serviert wird!

Am Nachmittag bieten wir Ihnen je nach Witterung eine weitere Aktivität an. Falls die Nordlichter zu sehen sind, stehen diese im Vordergrund einer kleinen Wanderung. Sollte Schnee liegen, können Sie eine Schneeschuhwanderung unternehmen oder mit einem Tretschlitten durch die Landschaft gleiten. Sollte das Wetter stürmisch sein, ist ein Besuch der „uværs hule“ ein eindrucksvolles Erlebnis. Diese Sturmhütte wurde eigens errichtet, um die Naturgewalten beobachten zu können. den Nachmittag können Sie aber auch zwischen Panoramafenster und Außenwhirlpool genießen! Gemeinsames Abendessen im Ringstad Resort.

6. Tag: Haben Sie sich jemals gefragt, wie es ist, Ihr Leben unter der Mitternachtssonne und den Nordlichtern zu leben? Wieüberleben Menschen den langen und strengen Winter in scheinbar völliger Dunkelheit? Was arbeiten Sie und wo gehen sie zur Schule? Unser Guide ist ein lokaler Experte und wird Ihnen heute über die Insel alles erzählen: Historische Fakten bis hin zu den aktuellsten Informationen über das tägliche Leben nördlich des Polarkreises. Wir starten von Ringstad mit unserem Minibus und fahren Sie zu winzigen Fischerdörfern, wo Sie die Fischer treffen werden und erfahren, wie man Stockfisch herstellt. Wenn wir Glück haben, kreuzen vielleicht ein Elch und unseren Weg. Sollte es das Wetter zulassen, stehen auch heute die Polarlichter im Vordergrund! Gemeinsames Abschlussdinner im Ringstad Resort.

7. Tag: Rückreise über Oslo oder optionale individuelle Verlängerung auf den Vesterålen.

 

WICHTIGE HINWEISE

  • Das Klima der Reisezeit
    Dank des Golfstroms herrscht in Norwegen ein viel milderes Klima als in anderen Regionen auf dem gleichen Breitengrad, wie etwa in Alaska, Grönland oder Sibirien. Die kältesten Gebiete im Winter liegen meistens im Landesinneren oder weit im Norden. Ob Regen oder Schnee, das ist den Wikingern egal! Norweger machen sich auch bei Wind und Wetter auf den Weg und passen einfach die Kleidung an.

    • Dezember Oslo
      Maximale Ø Temperatur: 1 °C
      Minimale Ø Temperatur: -4 °C

    • Dezember Vesterålen
      Maximale Ø Temperatur: 4 °C
      Minimale Ø Temperatur: 0 °C
     
  • Kleidung & Packliste
    Hier sind einige Vorschläge, was Sie einpacken sollten:
    • Tagesausflugstasche mit Platz für etwas Ausrüstung, Zusatzkleidung, Thermoskanne.
    • Thermoskanne (mind. 1/2 Liter).
    • Bequeme, gut eingelaufene Winterschuhe.
    • Große Windjacke mit Kapuze.
    • Dickere Daunenjacke mit Kapuze für den Wintereinsatz.
    • Warme Fleece- oder dünne Daunenjacke mit Kapuze.
    • Bequeme Wanderhose, die regenfest und winddicht ist.
    • 1 x Sets Thermounterwäsche.
    • Warme Winterhandschuhe.
    • Leichte, dünnere Handschuhe.
    • 1 x Hut.
    • Kamera / Handy.
    • Toilettenartikel.
    • Kleidung für die Abende (Silvesterabend in Oslo)
    • Europäische Krankenversicherungskarte
     
  • Einreisebestimmungen
    Bestimmungen zur Einreise ändern sich seit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich über die aktuellen Einreisebestimmungen auf den folgenden Webseiten:
    • www.auswaertiges-amt.de
    • web.passolution.eu/de

    Reisedokumente
    Die Einreise nach Norwegen ist für deutsche Staatsangehörige mit Reisepass und/oder Personalausweis möglich.

    * Stand - Juli 2024
    Änderung vorbehalten. Aktuelle Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:
    • www.auswaertiges-amt.de
    • web.passolution.eu/de
     
  • Devisen und Reisekasse
    Die Norwegische Währung ist die Krone. 1 Norwegische Krone entspricht
    0,088 Euro (stand Juli 2024). Sie können Kronen in Deutschland wechseln oder am Flughafen in Oslo. Der Zahlungsverkehr verläuft in Norwegen so problemlos wie bei uns. An allen Bankautomaten können Sie mit Ihrer Bank- oder EC-Karte und Geheimnummer Geld abheben. Kartenzahlungen sind auch bei kleinen Beträgen üblich.

     
  • Nebenkosten
    Die Kosten für Abendessen, Mittagessen und Eintritte sowie für die meißten Transfers sind im Reisepreis inbegriffen. Die Kosten für alkoholische Getränke sind in Norwegen sehr hoch; Der Preis für ein Bier in einer Bar liegt in der Regel bei etwa 72 norwegische Kronen, was umgerechnet knappe zehn Euro sind.

     
  • Strom
    Brauche ich einen Adapter für Norwegen? NEIN, für Norwegen brauchen Sie keinen Reiseadapter. In dem Land werden Stecker des Typs C und F eingesetzt. Diese Steckdosen findet man auch in Deutschland.

 

Preis
29.12.2024 - 04.01.2025 | 7 Tage
Norwegen Silvesterreise Details
pro Person im Doppelzimmer/-kabine ohne Flug
4895 €
pro Person im Einzelzimmer/-kabine ohne Flug
5790 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Flug ab Frankfurt nach Oslo und zurück ab Evenes ab
740 € mehr Infos
Inkl. CO2 Kompensation

Upgrade auf Junior Suite mit Stadtblick im Grand Hotel Oslo pro Person im Doppelzimmer
564 € mehr Infos
Gesamtpreis für 3 Nächte

Upgrade auf Junior Suite mit Stadtblick im Grand Hotel Oslo pro Person im Einzelzimmer
840 € mehr Infos
Gesamtpreis für 3 Nächte

Zusatznacht in Oslo Grand Hotel im Deluxe Doppelzimmer pro Person
250 €

Zusatznacht in Oslo Grand Hotel im Deluxe Einzelzimmer pro Person
450 € mehr Infos
Deluxe room

Zusatznacht in Oslo Grand Hotel in Junior Suite Doppelzimmer pro Person
365 €

Zusatznacht in Oslo Grand Hotel in Junior Suite Einzelzimmer pro Person
595 €

Zusatznacht im Ringstadt Hotel - Pro Person im Doppelzimmer
105 € mehr Infos
Zusatztransfer zum Flughafen muss bei Verlängerung ebenfalls gebucht werden.

Zusatznacht im Ringstadt Hotel - Pro Person im Einzelzimmer
190 € mehr Infos
Zusatztransfer zum Flughafen muss bei Verlängerung ebenfalls gebucht werden.

Flughafentransfer Ringstad Hotel - Evenes - Bei Verlängerungsaufenthalt
165 € mehr Infos
Preis pro Person bei 2 Gästen

Unterkunft
Norwegen Silvesterreise weniger Infos
Grand Hotel Oslo (Credit: Fredrik Ahlsen - Maverix Media AS)
Ringstad Resort Restaurant
Ringstad Resort Suite
  • Oslo: Grand Hotel*****
    Das symbolträchtigste Hotel Norwegens zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Kombination von Komfort und Eleganz aus.
     
  • Vesterålen: Ringstad Resort***, Vesterålen
    Hotel in spektakulärer Lage mit traumhaften Ausblick direkt aus Ihrem Zimmer.

 

 

 

Leistungen

TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im Grand Hotel Oslo
  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im Ringstad Resort
  • terranova Reiseleitung während der gesamten Reise sowie örtliche Reiseleiter im Munk-Museum, im Opernhaus und auf den Vesterålen
  • Flug Oslo -> Evenes
  • 5 mehrgängige Abendessen in ausgewählten Restaurants
  • 1 Silvester-Galadinner im Grand Hotel Oslo
  • Tischreservierung und Eintritt in der Eight Rooftop-Bar in Silvesternacht
  • 5 Mittagessen in ausgewählten Restaurants 
  • Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln in Oslo sowie Taxi- und Bustransfers laut Programm
  • Silvesteraufführung in Nationaloper
  • Führung durch das Opernhaus
  • Eintritt und Führung im Munk-Museum
  • Eintritt und Führung im Fram-Museum
  • Inselrundfahrt Vesterålen
  • Seeadler-Safari Vesterålen
  • Flughafentransfer auf den Vesterålen bei Abreise am 04.01.2025
  • CO2 Kompensation in der Reiseregion (Ohne An- und Abreise)


Buchung und Zahlung: Erfahrungsgemäß sind diese Reisen mit nur kleiner Teilnehmerzahl schnell belegt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühe Buchung. Nach Erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung von 30% zu leisten, der Restbetrag ist 27 Tage vor Abreise zu zahlen. 

_________________________________________________________________

  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste
  • Max. Gruppengröße: 12 Gäste

 

Kontakt

Wir machen Reisen ganz persönlich:
terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren. Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an.

 

Ihr Ansprechpartner für diese Reise:

Frederik Pfältzer
terranova Touristik
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
pfaeltzer@terranova-touristik.de
Tel.: +49 69.69.30.54

 

zurück zur Buchung