Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Betriebsausflug: Bergstraße mit Rad oder Ebike - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.04.2018 - 31.10.2018
Preis:
ab 44 € pro Person

Malerische Bergstraße: Von der Alsbacher Burg nach Auerbach & Lorsch
(Ausflug halb-oder ganztags möglich)

Genussreiche radeln Sie bei diesem Ausflug auf dem Comoder Weg. Sie passieren
Romantische Burgruinen, die ehemalige Residenz Staatspark Fürstenlager und das
Weltkulturerbe Kloster Lorsch (nur ganztags). Wenn Sie wünschen, bereiten wir für Ihr Unternehmen eine Weinprobe oder eine schmackhafte Picknickpause vor.

________________________________________________________________

 

 

An der weithin sichtbaren Alsbacher Burg stehen unsere Räder bereit. Über den malerischen “Comoder Weg” radeln wir durch den wunderschönen Buchenwald zur romantischen Ruine von Schloss Auerbach. (7 km) Die Aussicht von hier auf die Rheinebene ist atemberaubend. Man braucht nicht viel Phantasie, um sich von
hier oben das Leben der mittelalterlichen Ritter vorzustellen. Auf einem Rundgang erzählen wir Ihnen, was es mit der Burg auf sich hat. Auf der zweiten Etappe geht es in Serpentinen hinab zum Staatspark Fürstenlager (3 km) bei Auerbach. Die ehemalige Sommerresidenz der Großherzöge von Hessen-Darmstadt lädt mit ihrem großen Park zu einem Besuch ein. Auf Wunsch begrüßen wir hier die Teilnehmer mit einer erfrischenden Getränkepause und Snacks. Wenn Sie möchten, können wir
Ihnen auch einen geführten Rundgang durch den Staatspark reservieren (Dauer ca. 1 Std) Nicht mehr weit ist es von hier ins alte Auerbach (2 km). Viele Lokale verlocken dort zur Einkehr. Genießen Sie herzhafte Küche und einen Schoppen Wein von der Bergstraße. Gerne reservieren wir Ihnen ein Mittagessen in einem
originellen Restaurant. Falls Ihr Ausflug noch nicht hier enden soll, können Sie
am Nachmittag noch weitere 15 Kilometer bis Lorsch radeln. Unterwegs bereiten wir gerne eine kleine Erfrischungspause. Die Ruine des ehemaligen Klosters Lorsch steht nicht ohne Grund auf der Liste des Weltkulturerbe: Die sogenannte „Königshalle“ mit ihrer reichen Ornamentik ist eines der wichtigsten Beispiele frühmittelalterlicher Baukunst! Noch immer ist der Zweck dieses Bauwerkes umstritten! In Lorsch kann die Radtour je nach Wunsch mit einem Sektempfang oder einem herzhaften Abendessen in einem der gutbürgerlichen Restaurants zu Ende gehen.

________________________________________________________________

Höhepunkte: (Ausflug halb-oder ganztags möglich)
Genussreiches Radeln am Comoder Weg
Romantische Burgruine von Schloss Auerbach
Die ehemalige Residenz Staatspark Fürstenlager
Weltkulturerbe Kloster Lorsch (nur ganztags)

________________________________________________________________

Radstrecke ingesamt: 12 km halb- / 26 km ganztags
Reine Radelzeit: 1,5 h bzw 3 h (ganztags)
Wegbeschaffenheit: Asphalt und feste Waldwege
Steigungen: keine - aber Abfahrten
Zeitbedarf:  halber bis ganzer Tag




 

 

Folgende Leistungen sind im Preis eingeschlossen:

  •  terranova-Tourenrad inkl. Radtasche und Wasserflasche
  • terranova Service-Bus mit Fahrradanhänger und Fahrer
  • routenkundiger terranova Tourenführer
  • ausgesuchte Radwanderstrecke vom Alsbacher Schloss nach Auerbach (oder Lorsch)
  • bei Bedarf technische Betreuung unterwegs

Folgende Leistungen sind optional zubuchbar:

  • Elektroräder / Pedelecs für die ganze Gruppe oder einzelne Teilnehmer 
  • Mietbus für An- und / oder Abreise
  • geführte Besichtigung der Burgruine Auerbach durch unseren Tourenführer
  • Getränkepause mit Snacks (z.B. am Fürstenlager)
  • Picknick inkl. Wasser unterwegs oder Restaurant in Auerbach
  • weitere Getränke fürs Picknick
  • Mittag- oder Abendessen in Auerbach
  • geführter Rundgang im Fürstenlager (1 Std.)
  • Sektempfang in Lorsch
  • geführer Rundgang in Lorsch (1 Std.)
  • Abendessen in Lorsch
  • Ergänzungsprogramm für Nicht-Radler

 

________________________________________________________________

Gerne erstellen wir gemeinsam mit Ihnen eine optimale, auf
Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittene Lösung. Wir freuen
uns auf Ihren Anruf unter 06969-3054 oder Ihre Email.

 

Mindestteilnehmerzahl 16 Personen.
Auch kleinere Gruppen werden von uns fürstlich betreut - Preis auf Anfrage.

 

 

Betriebsausflug

  • Basispreis pro Teilnehmer
    44 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Eigene Anreise - Eigene Anreise
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ebike (Pedelec)
    20 €
  • Getränkepause pro Person
    5 €
  • Picknick pro Person
    13 €
  • Sekt mit Canapées pro Person
    5 €

Treffpunkt:

Die Radtour beginnt an der Burgruine von Alsbach und endet in Auerbach (oder Lorsch). Treffpunkt ist der Parkplatz vor der Burgruine. Uhrzeit nach Absprache. Die Dauer der Radtour inklusive einer Erfrischungspause am Fürstenlager beträgt etwa 2,5 Stunden. Wir empfehlen daher, gegen 10:00 Uhr zu starten, um ein Mittagessen in Auerbach gegen 12:30 Uhr zu ermöglichen. Die Tour eignet sich aber durchaus auch für eine nachmittägliche Radpartie. Der Ganztagesausflug sollte auch gegen 10:00 Uhr starten, da man nach dem Mittagessen noch weiere 90 Minuten (ohne Getränkepause) bis Lorsch radelt.


An- und Abreise:
Da die individuelle Anreise nach Alsbach nicht für alle optimal ist, empfehlen wir Ihnen einen Mietbus für Ihr Team. Gerne organisieren wir Ihnen diesen. Er wird Ihre Mitarbeiter morgens vor dem Firmengebäude abholen und abends dorthin zurückbringen - oder an jeden anderen gewünschten Ort. Auch die private Anreise der Mitarbeiter zum Startplatz ist insbesondere mit eigenem PKW möglich. An der Burg von Alsbach stehen viele Parkpläze zur Verfügung. Es gibt auch regelmäßige Zugverbindungen zwischen Frankfurt und Bickenbach/Alsbach. Vorschläge für die Organisation der Rückfahrt zum PKWParkplatz halten wir bereit.