Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Geführte Ebikereise Elsass: Fachwerk, Münster, Guglhupf - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1150 € pro Person

Elsass, das bedeutet eindrucksvolle Weinorte und Kunsterlebnisse. Unfassbar, wie schnell diese kleine Region das herrliche, wohlige Gefühl von Behaglichkeit aufkommen lässt!

Auf dieser terranova E-Bike Reise fahren wir ganz bewusst längere Etappen mit dem E-Bike. Das Elsass ist ideal geeignet, um von Hotel zu Hotel zu radeln. Wir haben besonders schöne Routen auf vielen, kleinen asphaltierten Nebenwegen, Waldwegen und Weinbergspfaden ausgewählt.

Weitreichende Weinberge, satte Wiesen und dunkle Tannenwälder bestimmen das  Landschaftsbild des Elsass. Eingebettet in diese wunderschöne Naturlandschaft tauchen
hinter der nächsten Biegung kleinste Kapellen auf, die neugierig auf ihr Inneres machen. Wenige Minuten später passieren Sie solch pittoreske Orte wie Riquewihr oder Obernai, deren bezaubernde Marktplätze regelrechte kleine Juwele der Romantik und Beschaulichkeit darstellen.

Immer wieder überwältigt bin ich von dem Eindruck des Münsters in Straßburg. Stellen Sie sich nur das geheimnisvolle, schimmernde Farbenspiel der kostbaren Glasfenster vor, wenn Sie im Halbdunkel des Innenraums stehen. Und erst der gotische Engelspfeiler! Ein Werk, von dessen Schönheit selbst Experten so ins Schwärmen geraten, dass sie es mit „zu Stein gewordener Musik“ bezeichnen.

Eng verbunden sind elsässische Küchenmeister mit der Kochkunst, die kulinarisch zu
den Meistern zählen. Auch in kleinen, gutbürgerlichen Restaurants wird mit Raffinesse und Geschmack der Gaumen der Gäste verwöhnt. Abgerundet durch vorzügliche Weine wünsche ich Ihnen den rechten Appetit und den Sinn, sich an der Küche zu erfreuen. Das Elsass, so werden Sie mir nach dieser Reise beipflichten, gehört zu den Regionen, deren heimlicher Zauber unentrinnbar ist und einen regelrecht süchtig macht.

 

Einzigartig auf ­dieser Frankreich Radreise:

  • Der Besuch von Altstadt & Dom in Straßburg
  • Die reizenden Weinorte am Weg und die Städtchen Obernai und Riquewihr
  • Das Kunsterlebnis des Isenheimer Altars im Museum in Colmar
  • Kulinarische Köstlichkeiten, Käse, Confiserie und kräftige Weine
  • Besichtigung der Münster in Straßburg und Colmar

____________________________________________________________________

REISEVERLAUF

1. TAG: STRASSBURGS MÜNSTER UND DAS PARADESTÜCK „PETITE FRANCE“
Um 15:30 Uhr treffen Sie Ihre Reiseleiter (geführte Reise) in der Lobby des Hotels zum geführten Stadtrundgang durch die schmucken Fachwerkgassen und zum imposanten Münster. 

Straßburgs Charme wird Sie schnell gewinnen! Besonders malerisch ist das Viertel „Petite France“ mit seinen neben den Ill-Kanälen dichtgedrängten Fachwerkhäusern. Früher war dies das Gerber- und Fischerviertel. In der vom Münster überragten eigenen kleinen Stadt scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Ab und an sind die niedrigen Fachwerkhäuserreihen von steinernen Bauten des ehemaligen Adels durchsetzt, deren Anzahl auf dem Weg zur Kathedrale zunimmt. Heute beherbergen die historischen Häuser, Restaurants, urige Weinstuben, Spezialitätenläden mit mediterranen Genüssen oder hausgemachten Delikatessen, darunter Quiche, Guglhupf und franzöischer Patisserie. Dann stehen Sie vor der Westfassade des Münsters, und Ihr Blick weiß nicht, wo er hinwandern soll, so überwältigend ist der Anblick dieses filigranen Bauwerks, das als Verkörperung der Gotik schlechthin gilt. Reich geschmückte Portale mit unzähligen Figuren erzählen von biblischen Geschichten. Im Innern sind es der Engelspfeiler und die hochreichende astronomische Uhr, die den Besucher in ihren Bann ziehen. Schlendern Sie nach der Führung noch durch die verwinkelten Gassen und genießen Sie einen Aperitif in einem der vielen Straßencafes am Ufer der Kanäle. Abends führen wir Sie in ein traditionsreiches Restaurant in der Altstadt. 1 Übernachtung in Straßburg im Hotel Beaucour.

2. TAG: DEUTSCH-FRANZÖSISCHE VERBINDUNG - 50 Radkilometer - Leichte Etappe
Nach dem Frühstück laufen Sie ein kleines Stück durch die Altstadt. Unweit eines der mächtigen Altstadttore stehen die E-Bikes für Sie bereit. Nachdem Ihr E-Bike individuell für Sie eingestellt wurde, verlassen Sie auf einem Schleichweg Straßburg. Auf kleinen Nebenstraßen, die Voguesen im Blick lassen Sie die Stadt hinter sich und radeln die erste Etappe zwischen den Flüssen Ill und Rhein in der Ebene Richtung Süden. Ausgedehnte Felder und Wiesen ziehen an Ihnen vorbei. Gegen Mittag servieren Ihnen Ihre Reiseleiter bei gutem Wetter heute ein köstliches Picknickbuffet. Danach gelangen Sie mit den E-Bikes durch die beschauliche Landschaft an die Ill. Üppige Weiden neigen sich über einen kleinen Fluss, an dessen Ufer unser Weg entlang zum Hotel führt. 1 Übernachtung und Abendessen bei Sélestat im Hotel Les Prés d´Ondine

3. TAG: ISENHEIMER ALTAR & KLEIN VENEDIG - 46 Radkilometer - Leichte Etappe
Nach dem Frühstück radeln Sie auf einer gemütlichen Etappe weniger als eine Stunde bis nach Colmar. In der Altstadt von Colmar angekommen, erleben Sie bei einem geführten Stadtrundgang die wunderschönen Fachwerkhäuser mit hübschen Holzschnitzereien. Freuen Sie sich auf die Fassade des Hauses Pfister, dessen Treppenturm und Erker neben filigranen Schnitzereien mit Wandmalereien und farbigen Medaillons übersät ist. Anschließend besichtigen Sie das Museum Unterlinden. Einst handelte es sich bei dem Museum um ein Kloster, in dem Mönche sich der Heilung von Kranken verschrieben hatten. Neben der medizinischen Behandlung wurde versucht, die Krankheit durch die Intensität der Altarbilder des Klosters zu vertreiben. Auch heute noch spielt hier ein Altarbild eine wichtige Rolle: Im Innern des ehemaligen Klosters wird der berühmte Isenheimer Altar von Mathias Grünewald aufbewahrt, von dem es heißt, dass er die poetischste Abbildung in der gesamten christlichen Kunst aufweist. Mittags bleibt Ihnen genug Zeit Individuell durch die Gassen zu schlendern und in einer der urigen Bistros französiche Köstlichkeiten zu verzehren. Am Nachmittag führt unser Weg von Colmar in die Weinberge des Elsass und an kleinen Ortschaften vorbei nach Eguisheim, wo wir bei einer gemütlichen Weinprobe mit elsässischen Spezialitäten unsere heutige Etappe beenden. Von dort sind es nur wenige Meter bis zu unserem Hotel in Eguisheim. 1 Übernachtung im Hotel L´Auberge Alsacienne.

4. TAG: ISENHEIMER ALTAR UND HOCHKÖNIGSBURG - 38 Radkilometer - Leichte Etappe
Unser Radweg führt Sie durch die berühmtesten Weinlagen des Elsass. Inmitten der weinbehangenen Rebenlandschaft haben sich hier mittelalterliche Ortsformen erhalten. Wie mit der Natur verwachsen füllen sie die Senken zwischen dem frischen Grün der Weinberge aus. Kirchenglocken klingen aus der Ferne zu uns herüber und gedämpftes Hahnenkrähen ist zu hören, wenn wir uns von den hübschen Dörfern entfernen. Auf verschwiegenen Wegen durch die hügeligen, leicht schottrigen Weinbergspfade nähern wir uns am späten Mittag dem kleinen Weiler Riquewihr, dessen Torturm unbestritten als der schönste im gesamten Elsass gilt. Ein Haus scheint hier in seiner Pracht das andere übertreffen zu wollen! Wunderschön anzusehen sind auch die Rückseiten der Häuser, wo sich versteckte Innenhöfe mit umgehenden Holzgalerien und Blumenranken überwucherte Ziehbrunnen entdecken lassen.
Am Nachmittag bringt Sie ein kurzer Transfer hinauf zur Hohkönigsburg. Sie liegt auf einem Felssporn, der hoch über St. Hippolyte aufragt. Nach der Besichtigung rollt Ihr Rad die letzte Etappe durch sattgrünen Vogesenwald sanft bergab und Sie erreichen das inmitten von Weinbergen gelegene Saint-Hippolyte. 1 Übernachtung und Abendessen im im Hotel Val Vignes.

5. TAG: FACHWERKROMANTIK UND SCHÄTZE DER HUMANISTENBIBLIOTHEK - 43 Radkilometer - Leichte Etappe
Am Morgen steigen Sie wieder am Hotel auf die E-Bikes. Sie erreichen die Altstadt von Sélestat. Berühmt ist die Humanistische Bibliothek. Bei einem geführten Rundgang durch den Ort erfahren Sie, warum die Bibliothek so kostbar ist. Zu den wohlgehüteten Schätzen der Bibliothek gehören unter anderem Bücher aus dem 7. und 12. Jahrhundert. Vorbei an geraniengeschmückten Fachwerkherrlichkeiten gelangen Sie nach Dambach-la-Ville. Die alte Stadtmauer mit Gräben und Toren ist fast vollständig erhalten. Auf dem Marktplatz steht ein dreigeschossiges besonders schönes Fachwerkhaus, das die berühmte Weinstube „Caveau Nartz“ beherbergt. Der Renaissancebrunnen wird geschmückt von einem traubenfressenden Bär, der heute das Stadtwappen ziert. Hoch über dem Ort liegt die Burg Bernstein. Eine düstere Sage erzählt von einem eifersüchtigen Ritter, der nachts vor dem Schlafgemach seiner Gemahlin herumkletterte, um sie der Untreue zu überführen. Doch dann nimmt sein Leben ein dramatisches Ende, als er eines Tages von der streitbaren Dame unerkannterweise mit einem Schwert erschlagen wurde. Sie starb daraufhin kurze Zeit später vor Gram. In klaren Mondscheinnächten - so sagt man - rast das Paar in einer kristallenen Kutsche um die Burg Bernstein, lautlos, umbellt von einem Rudel Höllenhunde.
Die Route führt Sie vorbei an alten Wegekreuzen und auf stillen Weinbergswegen bis nach Epfig. Sie passieren die kleine romanische Kapelle mit ihrem gedrungenen Vierungsturm.
Auf sanften Wegen, überwinden Sie einige Hügel und passieren den Ort Scherwiller blumengeschmückt und durch viele Fachwerkhäuser geprägt bis nach Obernai zu unserem Hotel.  Dieser Ort ist ein besonders schönes Beispiel eines elsässischen Dorfes. Heute Abend übernachten Sie in einem schmucken, kleinem Hotel mitten in der Altstadt. Zum Abendessen führen wir Sie in Restaurant mit guter Küche. 1 Übernachtung in Obernai im Hotel Le Colombier.

6. TAG: ROMANIK IN ROSHEIM UND IDYLLISCHER RADWEG AUF EINER EHEMALIGEN EISENBAHNTRASSE - 41 Radkilometer - Leichte Etappe
Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen bei einem Stadtspaziergang Obernai mit seiner neugotischen Kirche, dem Rathaus und den kleinen Gassen. Wir verlassen Obernai und begeben uns auf dem E-Bike in eine hügelige Weinbergslandschaft mit heimeligen Dörfern. Herrlich unregelmäßige Fachwerkhäuser bestimmen die Mitten der winzigen Marktflecken, durch die wir radeln. Üppige Blumenbüsche, die vor den kleinen windschiefen Fenstern mit schmiedeeisernen Rundungen angebracht sind, wetteifern in ihrer Pracht mit den warmen Farbtönen der Häuserfassaden. Einige Weinbergshügel überwinden Sie mit dem Rad.
Gegen Mittag liegt großartige sakrale Baukunst aus der Romanik am Wegesrand, an der wir nicht achtlos vorbeifahren. Durch prächtige alte Stadttore von Rosheim nähern wir uns der romanischen Kirche „St. Peter und Paul“. Überraschend wuchtig hebt sich der steinerne Bau von den umliegenden Häuschen ab. Auf seinen zahlreichen Dächern stehen und sitzen Figuren in Form von verschiedenen Vögeln, edlen Grafen und einem Eremiten. Sollte es zu diesen Dachreitern etwa keine Geschichte geben...?

Auf kleinen Nebenstraßen lassen Sie Rosheim hinter sich und radeln die letzte Etappe, auf einer ehemaligen Bahntrasse durch die beschauliche Landschaft. Üppige Weiden neigen sich über einen kleinen Kanal, an dessen Ufer unser Weg entlang nach Straßburg führt.
Schlendern Sie am Nachmittag noch einmal durch die verwinkelten Gassen und genießen Sie einen Aperitif in einem der vielen Straßencafes am Ufer der Kanäle. Abends führen wir Sie zum Abschlussabendessen in ein renommierten Restaurant in der Altstadt. 1 Übernachtung in Straßburg im Hotel Beaucour.

7. TAG: AU REVOIR ALSACE!
Die E-Bike Reise Elsass endet nach dem Frühstück im Hotel Beaucour. Von dort können Sie Ihre individuelle Rückreise antreten. Wir empfehlen Ihnen eine Verlängerung in Straßbourg. Gerne reservieren wir für Sie ein gutes Hotel in der Altstadt, fragen Sie uns danach.

EBIKE-REISE - ROUTENBEURTEILUNG: Die Gesamtstrecke per Rad und zu Fuß beträgt 218 km. Die Radstrecken verlaufen überwiegend auf kleinen ländlichen Straßen. Fast alle Wege sind asphaltiert.

Weitere Informationen zum Anforderungsprofil unserer Reisen finden Sie hier.

Stand: Oktober 2019 - Änderungen vorbehalten.
______________________________________________________________

AN- UND ABREISE

Anreise mit dem eigenen Auto: Die Anreise mit dem Auto ist bequem und Sie haben die Möglichkeit Ihren PKW in einem bewachten Parkhaus abzustellen. Sie fahren die A5 Richtung Basel bis zur Ausfahrt Kehl/Straßburg. Dieser folgen Sie bis nach Straßburg auf der N 4. Folgen Sie immer den Schildern „Centre-Ville”. Dann Beschilderung Richtung “Place de l‘Etoile” folgen. Sie biegen nach rechts ab über den Place de Etoile hinweg und weiter geradeaus über Brücke hinweg in die “rue de la 1ère Armée”. Dann 3. Möglichkeit nach rechts abbiegen und gleich wieder nach rechts abbiegen in die “rue de Boeufs”. Parkhaus direkt auf der Ecke.

Parkhaus Austerlitz, 5, rue de Boeufs - Strasbourg, Tel.: 00 33/(0)3 88 36 53 15
Das Parkhaus ist 24 Stunden geöffnet. Der Tarif für 24 Stunden beträgt EUR 20,-. Sollte das Parkhaus “belegt/ complet” anzeigen, bitte zum Hotel vorfahren und an der Rezeption melden. Das Hotel ist nur 100 Meter vom Parkhaus Austerlitz entfernt.

Bahnanreise: Sie haben auch die Möglichkeit mit dem Zug nach Straßburg anzureisen. Wir bieten Ihnen um 14:00* Uhr einen Transfer vom Bahnhof zum Hotel an. Nur bei Vorreservierung. Bitte teilen Sie uns daher spätestens 7 Tage vor Anreise mit, ob Sie den Transfer nutzen möchen. Ansonsten nehmen Sie bitte ein Taxi zum Hotel. Fahrzeit ca. 10 min. Kosten ca. EUR 15,-.

* Die definitiven Transferzeiten entnehmen Sie bitte der letzten Reiseunterlagen, die Sie ca. 14 Tage vor Ihrer Abreise von terranova erhalten.

Die E-Bike Reise Elsass endet nach dem Frühstück im Hotel Beaucour. Von dort können Sie Ihre individuelle Rückreise antreten.

______________________________________________________________

WICHTIGE HINWEISE

terranova Begleitbus: Unser terranova Begleitbus erlaubt Ihnen während des Tages oft, eine Radtour oder Wanderung abzukürzen oder abzubrechen. Auch bei schlechtem Wetter gibt es im Elsass viel zu unternehmen.

Die richtige Kleidung: Die Klimaverhältnisse der bereisten Region entsprechen weitgehend den bei uns üblichen Verhältnissen. Temperaturschwankungen zwischen morgens und abends sind möglich. Sie brauchen also Kleidung für warme und unbeständig/ kühle Witterung. Ohne Pullover und Windjacke sollten Sie nicht reisen. Außerdem benötigen Sie Regenschutzkleidung zum Überziehen! Kleidung am Abend: Zwei der Restaurants sind sehr stilvoll. Wir empfehlen deshalb für Herren die Mitnahme eines Jacketts.

Zusätzliche Ausgaben: Die Reise beinhaltet Halbpension. Bitte planen Sie ein Reisebudget für den Einkauf von Picknick samt Getränken ein – Richtwert ca. 15 EUR pro Tag, also 90 EUR für die gesamte Reise. Ebenso müssen Getränke extra bezahlt werden beim Abendessen und natürlich auch bei etwaigen Cafébesuchen. Ebenso sollte auch ein Budget für Trinkgelder eingeplant werden.

Die Weine im Elsass sind vollmundig, gerne auch spritzig und säurearm. In den Restaurants und Hotels finden sich offene Weine. Gelegentlich werden jedoch auch halbe Flaschen angeboten, welche aber kostspielig sind. Dennoch sollte man auf diese Köstlichkeiten nicht verzichten. Es sind Tropfen, die man in Deutschland nur selten geniessen kann und sich erst in Harmonie mit der lokalen Küche sich ganz offenbaren. Santé!

Gewöhnungsbedürftig: In Frankreich muss man sich manchmal auf französische Doppelbetten einrichten, die für Deutsche meist sehr ungewohnt sind: Betten mit nur einer Decke werden bevorzugt. terranova reserviert, wann immer möglich, Zimmer mit 2 Betten. Dennoch sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass sich nicht immer und überall Grand-Lits vermeiden lassen.

Treffpunkt: Ihre Reiseleiter erwarten Sie um 15:30 Uhr in der Lobby des Hotels Beaucour zur Begrüßung und führen Sie zur anschließenden gemeinsamen Stadtführung von Straßburg.

______________________________________________________________

DAS BUCH ZUR REISE

 

DuMont Kunst-Reiseführer: „Das Elsass“
Alle sehenswerten Orte und Städte, Kirchen und Klöster unterwegs sind ausführlich dargestellt mit besonderer Wertlegung auf die kunstgeschichtlichen Aspekte der Bauten.
Daneben ermöglicht der Kunstführer dem Leser einen detaillierten Einblick in die wechselvolle Geschichte dieses deutsch-französischen Grenzgebietes. Auflage von 2011. (ISBN: 3770136276, EUR 25,90)

DuMont-Reisetaschenbuch “Elsass”
Der ideale Führer für unterwegs mit vielen interessanten Informationen zur Geschichte, Gesellschaft und Kultur des französischen Nachbarn. Schön sind auch die informativen Texte zu Hintergründen und die Reisekarte. Erschienen 2015. (ISBN: 3770174682, EUR 17,99)

MARCO POLO Reiseführer „Elsass“
Kompetente Informationen über Kunst und Kultur, Natur und Klima und Museen für die Reisetasche. Mit kurzen Texten und brillianten Abbildungen werden die Sehenswürdigkeiten prägnant und knapp beschrieben. (ISBN: 3829727488, EUR 12,99)

DUMONT BILDATLAS Elsass
Weinland par excellence - Die schönsten Orte des Elsass finden sich zwischen Molsheim und Colmar. Überall bietet sich ein ähnliches Bild: bunte Hausfassaden, romantische Gassen und eine üppige Blütenpracht gehen eine geglückte Verbindung ein. Herrliche Bebilderung der verschiedenen Orte und Sehenswürdigkeiten. Auflage 2016. (ISBN: 3770194098, EUR 9,95)

Tomi Ungerer: “Meine Kindheit im Elsaß”
Als deutsche Truppen 1940 das Elsass besetzten, war Tomi Ungerer neun Jahre. Seine franzöisch-sprechenden Lehrer wurden durch deutsche ersetzt, wer französisch sprach, wurde bestraft. Ungerer beschreibt diese Zeit, berichtet von Krieg, Unterdrückung, Widerstand, aber auch von ganz normalen Ereignissen im Leben eines Kindes. (ISBN:
3257231067, EUR 12,90)

Stand: Oktober 2019 - Änderungen vorbehalten.

 


TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in charmanten und ausgesuchten Hotels
  • 6 mehrgängige Abendessen im Hotelrestaurants oder besonders ausgezeichneten Restaurants
  • EBIKE mit 8 gang Rücktritt oder Freilauf
  • Servicestation Begleitbus mit Gepäckbeförderung und Umstiegsmöglichkeit
  • terranova-Reiseleitung auf dem Rad auf ausgewählten und geprüften Radrouten
  • Geführte Besichtigungen mit lokalen Führern und Eintritte in Straßburg, Colmar mit Isenheimer Altar und Selestat
  • Eine kommentierte Weinprobe mit Verkostung regionaler Spezialitäten
  • Mineralwasser auf den Radausflügen

____________________________________________________________

Weitere Informationen zu dieser Frankreich Radreise:
Jetzt unverbindlich per Email anfordern!

Die Mindestteilnehmerzahl der Elsass E-Bike Reise beträgt 8 Personen.
Die Maximalteilnehmerzahl der Elsass E-Bike Reise beträgt 16 Personen.

______________________________________________________________

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Unterkünfte - Elsaß

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    1150 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    1440 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihhelm
    10 €
  • Vor- oder Anschlussübernachtung Straßburg im DZ - ab
    72 €
  • Vor- oder Anschlussübernachtung in Straßburg im EZ - ab
    132 €

Unterkünfte - Elsaß

Elsaß Radreise - Straßburg: Hôtel Beaucour***Elsaß Radreise - Straßburg: Hôtel Beaucour***Elsaß Radreise - Straßburg: Hôtel Beaucour***Elsaß Radreise - Straßburg: Hôtel Beaucour***Elsaß Radreise - St. Hippolyte: Hôtel Aux Ducs de Lorraine***Elsaß Radreise - St. Hippolyte: Hôtel Aux Ducs de Lorraine***Elsaß Radreise - Eguisheim: Hôtel La Ferme du Pape***Elsaß Radreise - Eguisheim: Hôtel La Ferme du Pape***Elsaß Radreise - Eguisheim: Hôtel La Ferme du Pape***Elsaß Radreise - Obernai: Hôtel Le Colombier***

Elsaß-Radreise: Romantisch wohnen unterwegs:

Straßburg: Hôtel Beaucour****
Herrliches Stadthotel in ruhiger Lage, gegenüber der Altstadt. Die 54 kleinen Zimmer sind ganz individuell im elsässischen Stil eingerichtet. 1. und 6. Übernachtung der Reise im Hotel Beaucour.

bei Sélestat: Hotel Les Pres D´Ondine***
Das traditionsreiche, kleine Hotel liegt in herrlicher Natur. Restaurant mit ausgezeichneter Küche.

Eguisheim: Hôtel Auberge Alsacienne***
Das traditionsreiches Hotel wurde 2018 komplett renoviert, 40 charmant eingerichtete Zimmer mit Bad, Dusche, Fön, Flachbild-TV, Telefon und kostenlosem WIFI.

St. Hippolyte: Hôtel Val Vignes****
Am Rand der Weinberge gelegenes Hotel mit Blick auf die Hohkönigsburg. Großzügige funktional eingerichtete Zimmer

Obernai: Hôtel Le Colombier****
Im Herzen der historischen Stadt gelegen. Neu renovierte Zimmer, Massageanwendungen und Sauna. Die Zimmer sind modern und hell eingerichtet mit Klimaanlage, Telefon, kostenloses WIFI, Flachbild-TV, Minibar, Fön.

 

 

 

 

 

 

Wir machen Reisen ganz persönlich:

terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren.

Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an. Dabei haben wir stets auch das Niveau unserer Gäste vor Augen. Deshalb haben wir zu jeder dieser Reisen ein persönliches Verhältnis. Das werden Sie oft erst dann erkennen und schätzen lernen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. Diese persönlichen Beziehungen zu unseren Reisen sind unsere Handschrift. Das macht den “inneren Wert” einer Reise aus, den Sie bei terranova Reisen immer voraussetzen dürfen.

Oft werden wir gefragt, welche wohl unsere „liebste Reise“ sei. Dabei geht es uns wie Eltern, die man danach fragt, welches Kind sie am meisten lieben.

Ihr persönlicher Anprechpartner für diese Reise:

 


Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54
Frauke@terranova-touristik.de

terranova Zimmermann Touristik KG
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69.69.30.54
Fax.:+49 69.69.34.98

__________________________________________________________________________________

Reiseinformation jetzt unverbindlich anfordern:
Elsass Radreise Reiseinformation

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk