Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Geführte E-Bike-Reise Toskana & Elba: Tuffstein, Ansonica und Morellino - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1780 € pro Person

Etruskische und römische Ruinen, mittelalterliche Dörfer, sanfte Hügel, türkisblaues Meer und exzellente Weine. Die kaum bekannte Region Maremma in der südlichen Toskana ist für Genuss-Radfahrer ein Paradies. Von unserem Standorthotel Fattoria San Lorenzo****, unternehmen Sie ganz mühelos vier Radausflüge mit dem Ebike und werden abends köstlich bewirtet. Auf Elba liegt versteckt in einer der zahllosen kleinen Buchten das luxuriöse Hotel Biodola****. Tagsüber unternehmen Sie von hier Ausflüge auf spektakulären Panoramastrecken, Nachmittags bleibt Zeit zum Entspannen.


REISEVERLAUF

1. TAG: WILLKOMMEN IN DER FATTORIA SAN LORENZO
Ihre Reiseleiter und Ihr Gastgeber Isacco Scorza begrüßen Sie am Nachmittag auf der Fattoria San Lorenzo. Ab Florenz bieten wir zu festgelegter Uhrzeit einen Flughafentransfer an. Im Restaurant des Landguts speisen Sie am Abend regionale Köstlichkeiten. (Flughafentransfer optional buchbar - Weitere Informationen zu Ihrer Anreise und dem Treffpunkt mit Ihrer Reiseleitung finden Sie unten stehend) 1. Übernachtung in der Fattoria San Lorenzo.

2. TAG: MIT DEM RAD DURCH DEN NATIONALPARK MAREMMA - Sehr leichte Etappe - 47 km

Heute radeln Sie auf Radwegen durch die Macchia des Maremma Naturparks. Der Parco Regionale della Maremma wurde 1975 eingerichtet und erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 9800 ha entlang der Küsten des Tyrrhenischen Meeres zwischen den Orten Principina a Mare im Norden, Alberese im Osten und Talamone im Süden. Das Gebiet ist ein weitgehend naturbelassenes und intaktes Ökosystem. Mit Blick auf das tyrrhenische Meer bereiten Ihnen Ihre Reiseleiter ein schmackhaftes Picknick zu. Maremma-Rinder stehen an der Radstrecke in Richtung Grosseto. In Grosseto erfahren Sie während einer Stadtführung, warum die Stadt von Liebhabern auch Klein- Lucca genannt wird. Bauwerke von herausragender Bedeutung sind der romanisch-gotische Dom und seine Kunstwerke, die Sankt- Franziskus-Kirche und das Museum für Archäologie und Kunst der Maremma. 2. Übernachtung in der Fattoria San Lorenzo. Abendessen im stimmungsvollen Agriturismo.

3. TAG: BILDERBUCH-TOSKANA - Mittlere Etappe - 61 km

Die Radstrecke führt uns heute in eine der bezauberndsten Landschaften der Toskana. Fast vierzig Kilometer radeln wir in leichtem Auf und Ab durch die landschaftlich faszinierende Gegend des Weinanbaugebiets des Morellino bis nach Scansano. Wie Ausgrabungen im Gebiet vom Ghiaccioforte bezeugen, war der Ort bereits in der Antike von Etruskern und Römern besiedelt. Das Kastell stammt aus der Zeit der Aldobrandeschi, das später auch als Kloster diente. Der romantische Ortskern aus dem Mittelalter lädt heute zum bummeln und essen ein.

Am Nachmittag erwartet Sie eine rauschende Abfahrt zurück ins flache Schwemmland. Kurz bevor wir die Ebene von Grosseto erreichen, haben wir einen Abstecher eingeplant. Längst ist die Region rund um Scansano für seinen berühmten Rotwein Morellino bekannt, während einer Weinprobe können Sie sich von der Qualität überzeugen. 3. Übernachtung und Abendessen in der Fattoria San Lorenzo.

4. TAG: RUND UM DIE HALBINSEL DES MONTE ARGENTARIO - Mittlere Etappe - 44 km
Unser Ausgangspunkt für die heutige Panorama-Tour ist Orbetello, von wo aus ein Damm mitten durch eine weite Lagune führt. Die malerisch gelegene Lagune ist seit 1971 ein WWF-Naturschutzgebiet, in dem sich aufgrund des Süß- und Salz-wassergemischs zahlreiche Tierarten ansiedeln konnten. Auf der Tombolo della Giannella sind unter anderem Silberreiher und mit etwas Glück sogar rosa Flamingos zu beobachten.

Der das Gebiet dominierende, 635 m hohe Monte Argentario, ist bereits von weitem gut zu erkennen. In vielen Kurven schlängelt sich unsere Radroute rund um die Halbinsel des Berges. Die vielen versteckten Villen lassen erahnen, dass Reiche aus ganz Europa die Schönheit der gebirgigen Halbinsel zu schätzen wissen. An einem besonders schönen Aussichtpunkt werden Sie von einem Picknick überrascht. 3. Übernachtung in der Fattoria San Lorenzo und Abendessen in ausgewähltem Restuarant.

5. TAG: AUF NACH ELBA! - Leichte Etappe - 52 km

Am Vormittag spazieren wir durch Massa Marittima, einem städtebaulichen Juwel. Der unregelmäßige Piazza Garibaldi ist umgeben von bestens erhaltenen mittelalterliche Gebäuden und einer fast theatralischen Treppe, die zum mächtigen Dom führt. Die anschließende Radetappe führt über sanfte Hügelketten bis nach Suvereto. Dort werden Sie schnell erkennen, warum der Ort Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Orte Italiens) ist. Nach einem Spaziergang durch die pittoresken Gassen können Sie hier zu Mittag essen.

Anschließend fahren Sie mit dem Rad bis zu einer Bucht mit kristallklarem Wasser. Die zauberhafte Lage am Golfo di Baratti lässt erahnen, warum die Etrusker genau hier ihre Grabmäler errichtet haben. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Fährhafen von Piombino. Während der Fährfahrt können Sie die Aussicht auf die näherkommende Insel Elba genießen. Vom Fährhafen in Elba fahren wir Sie mit dem terranova Bus bis zur Bucht von Biodola. Als eines der exklusivsten Hotels auf Elba bietet Ihnen das Hotel Biodola eine ruhige Panoramalage, nur wenige Schritte entfernt vom eigenen Privatstrand. Freuen Sie sich auf ein Spa, einen Pool und traumhafte Sonnenuntergänge. 1. Übernachtung und Abendessen im Hotel Biodola.

6. TAG: PANORAMATOUR AUF ELBA - Mittlere Etappe - 55 km
Wie ein mächtiges Bollwerk stemmt sich Elba an seinem Westende der offenen See entgegen. Nirgendwo sonst auf der Insel sind die Berge so hoch und felsig, die Wälder so dicht und die Kliffs so steil. Auf einer angenehm schattigen Panoramaroute fahren Sie im stetigen Auf und Ab durch alte Kastanienwälder parallel zur Küste. In Marciana, einem Dorf an den Hängen des Monte Capanne, haben Sie eine bezaubernde Aussicht auf das nahe gelegene Dorf Poggio und die Landzunge Punta della Madonna. Nach einem kleinen Stadtspaziergang können Sie auf dem Hauptplatz einen Cappuccino genießen.

Nach einer rauschenden Abfahrt werden Sie nicht wiederstehen können öfters Ihr Rad abzubremsen, um den Ausblick genießen zu können. Bei gutem Wetter reicht Ihr Blick bis zu den höchsten Gipfeln Korsikas. Ab Marina di Campo verlassen Sie die Küstenroute und fahren durch das Inland zurück in die Bucht von Biodola. Dinner und zweite Übernachtung im Hotel Biodola.

7. TAG: NAPOLEON BONAPARTES EXIL AUF DIE INSEL ELBA - Sehr leichte Etappe - 19 km
Vom kristallklaren Meer, den Farben der Natur und dem Mineralienreichtum abgesehen ist die Insel Elba aufgrund eines großen Namens bekannt: Napoleon Bonaparte. Die Zeit seiner Verbannung nach Elba war kurz, aber dennoch sehr wichtig. Er blieb und regierte dort für zehn Monate, vom 26. Februar 1814 bis zum 3. Mai 1815. Eines Nachts floh er während eines Maskenballs zu Karneval, um wieder den Thron von Frankreich für sich zu beanspruchen. Seine Regentschaft dauerte nur 100 Tage, denn dann begab er sich in die destruktive Schlacht von Waterloo und danach in sein zweites Exil auf St. Helena im Atlantischen Ozean. In der Villa San Martino erfahren Sie mehr über seine Zeit im Exil. Im Anschluss radeln Sie wenige Kilometer bis in das Zentrum der Inselhauptstadt Portoferraio. Hier haben Sie Zeit, zu Mittag zu essen und das Städtchen zu erkunden.

Nach der Mittagspause fahren Sie mit dem Rad bis in die Bucht von Viticcio. Von hier aus wandern Sie (ca. 1,5 km) durch die Macchia zurück in die Bucht von Biodola. Am Nachmittag können Sie an der herrlichen Bucht entspannen. Abschluusabendessen und dritte Übernachtung im Hotel Biodola. (Die Öffnungszeiten der Villa San Martino varrieren. Der Tagesablauf wird daher bei Bedarf zeitlich angepasst).

8. TAG: ABREISE ODER VERLÄNGERUNG
Nach dem Frühstück bringen wir Sie zu festgelegter Uhrzeit zurück zum Flughafen von Florenz. Wir empfehlen eine Verlängerung der Reise auf Elba. Sie können über terranova einen kostenpflichtigen Zusatztransfer zum Flughafen Florenz (zu festgelegter Uhrzeit), zur Fattoria San Lorenzo (Privattransfer), oder Verlängerunsnächte in Elba buchen. Weitere Informationen zu Ihren An- und Abreise finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

E-BIKE-REISE - ROUTENBEURTEILUNG: Die Gesamtstrecke per Rad und zu Fuß beträgt 278 km. Die Radstrecken verlaufen überwiegend auf kleinen ländlichen Straßen. Fast alle Wege sind asphaltiert. Die Landschaft ist abseits der Küste wenig besiedelt und hügelig. Weitere Informationen zum Anforderungsprofil unserer Reisen finden Sie hier.

Die Mindestteilnehmerzahl der Toskana Radreise beträgt 8 Personen.

______________________________________________________________
 

ANREISE UND ABREISE

Fluganreise: Wir empfehlen Ihnen Direktflüge zum Flughafen Florenz über terranova zu buchen. Im deutschen Sprachraum werden derzeit München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Wien, Zürich und Genf angeflogen. Für alle anderen Flughäfen bestehen gute Umstiegsverbindungen. Gerne informieren wir Sie und beraten Sie über die geeignetsten Verbindungen für Ihren Abflughafen. Falls Sie am An- und Abreisetag eine Flughafentransfer über terranova buchen wollen, beachten Sie bitte die beistehenden Informationen im Kasten.

Flughafentransfers: Über terranova können Sie folgende Flughafentransfers vor Ihrer Abreise buchen:

Anreise Florenz Airport -> Fattoria San Lorenzo 
Anreisetag Transfer: 14:45 Uhr / Kosten p.P.: 35 EUR
Um 14:45 Uhr begrüßen wir Sie in der Vorhalle des Flughafens Florenz im Ankunftsbereiches mit einem gelben Schild mit dem Aufdruck „terranova“.

Abreise Elba-> Florenz Airport
Abreisetag: 08:30 Uhr* / Kosten p.P.: 35 EUR
Spätestens um 14:30 Uhr treffen Sie rechtzeitig am Flughafen ein, um die Flüge zu den wichtigsten deutschen Flughäfen zu erreichen. Bitte planen Sie Ihren Rückflug frühestens ab 16:30 Uhr.

* Die definitiven Transferzeiten entnehmen Sie bitte der letzten Reiseunterlagen, die Sie ca. 14 Tage vor Ihrer Abreise von terranova erhalten.

-----------------------------------

Anreise mit dem eigenen Auto: Bei einer Auto-Anreise empfehlen wir Ihnen, Ihren PKW auf dem Privatparkplatz der Fattoria San Lorenzo zu parken (kostenfrei). Am letzten Tag der Reise fahren Sie gemeinsam mit Ihren Reiseleitern mit der Fähre zurück ans Festland. Über terranova können Sie den Transfer ab dem Hafen Piombino bis zur Fattoria San Lorenzo vor Reisebeginn buchen. Der Preis berechnet sich an der finalen Teilnehmerzahl dieses optinalen-Transfers:

Rücktransfer zur Fattoria San Lorenzo: Ab dem Fährhafen Piombino bis zur Fattoria San Lorenzo:
Pro Person bei 2 Personen: 120 EUR
Pro Person ab 4 Personen:    60 EUR
Pro Person ab 6 Personen:    40 EUR

______________________________________________________________

VERLÄNGERUNG DER REISE AUF ELBA

Wir empfehlen Ihnen eine Verlängerung der Reise auf Elba.

Hotel Biodola****
Preis pro Person im Doppelzimmer:                             EUR 95,-
Preis pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick:    EUR 120
Preis pro Person im Einzelzimmer:                               EUR 129
Preis pro Personim Einzelzimmermit Meerblick:        EUR 159


Rücktransfer bei Reiseverlängerung in Elba:  Wenn Sie Ihre Reise in Elba verlängern wollen, können Sie über terranova private Transfers zurück zur Fattoria San Lorenzo oder zum Flughafen Florenz vorab buchen. Bitte beachten Sie, dass es aus organisatorischen Gründen nur möglich ist, ein Transfer ab dem Festlandhafen Piombino zu buchen. Zu den unten gennanten Preisen kommt eine Taxifahrt vom Hotel Biodola zum Fährhafen (ca. 25 EUR für das gesamte Taxi) sowie die Fährfahrt (ca. 25 EUR p.P.) hinzu. Das Taxi und die Fähre ist vor Ort unkompliziert zu buchen.

Privattransfer ab Piombino bis zur Fattoria San Lorenzo: ab dem Fährhafen Piombino bis zur Fattoria San Lorenzo (Termin frei wählbar):
Pro Person bei 2 Personen: 120 EUR
Pro Person bei 4 Personen:   60 EUR
Pro Person bei 6 Personen:   40 EUR

Privattransfer ab Piombino bis zum Flughafen Florenz: ab dem Fährhafen Piombino bis zur Fattoria San Lorenzo (Termin frei wählbar):
Pro Person bei 2 Personen: 210 EUR
Pro Person bei 4 Personen: 105 EUR
Pro Person bei 6 Personen:   70 EUR

______________________________________________________________

WEITERE HINWEISE

terranova Begleitbus Unsere Mercedes-Begleitbusse sind fahrende Stützpunkte, auf die stets Verlass ist. Ohne sie wäre keine unserer Reisen möglich. Ohne sie gäbe es auch keine Fahrrad-Transport-Anhänger. Auch die Reparatur eines Rades ist mit ihrer Hilfe leicht zu bewältigen: Das defekte Rad wird erst einmal gegen ein Ersatzrad ausgetauscht und auf den Anhänger verladen. Für manchen steht eine weitere Hilfe durch den Begleitbus im Vordergrund: Die Möglichkeit, statt mit dem Rad auch einmal im Bus mitfahren zu können. Auch diesen Wunsch erfüllen wir Ihnen wann immer möglich. Als wichtige Voraussetzung dazu verfügt terranova nämlich über die vom Gesetz hierfür vorgeschriebene, amtliche Konzession zur Personenbeförderung. Welch schönes Gefühl, morgens seinen Koffer nur vor die Zimmertüre zu stellen und dabei sicher sein zu können, dass man ihn im nächsten Hotelzimmer wieder vorfindet. Während Sie mit dem Rad unterwegs sind, sorgen der Bus und Ihre Reiseleiter auch für diesen Service.

Die richtige Kleidung Sie reisen in den Süden Europas, aber dennoch empfehlen wir Ihnen die Mitnahme einer Windjacke, die Sie im Notfall auch vor Regen schützt. Auch eine warme Jacke sollten Sie in Ihrem Reisegepäck mitführen. Tagsüber ist das Klima meist angenehm warm. Abends kann es in den Bergen aber merklich kühler werden. Manchmal kommt in den Bergen stark auffrischender Wind auf. Gelegentlich kommt der warme Scirocco Wind aus Nordafrika. Er bläst konstant aus Süden und bringt manchmal auch Feuchtigkeit mit sich. Neben Kleidung für die Abendessen und Radkleidung sollte auch Badekleidung in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Telefon Vorwahl nach Italien für Gespräche aus Deutschland: 0039. Die „0“ der Ortsvorwahl muss immer mit gewählt werden. Auch bei Inlandsgesprächen muss die Ortsvorwahl gewählt werden. Vorwahl nach Deutschland für Gespräche aus Italien: 0049. Die Mobilfunknetze sind sehr gut ausgebaut.

Frühstück und Essen in Italien Das traditionelle Frühstück der meisten Italiener besteht noch immer klassisch aus “Caffè” und “Brioche”, auch wenn die „kontinentale“ Frühstückskultur auch dort immer mehr Anhänger findet. Unsere Partnerhotels servieren reichhaltige Buffets von süß bis herzhaft. Zum guten Essen in Italien gehören mehrere Gänge, zum Teil mit vorzüglichen ‚Antipasti‘, ‚Pasta‘, ‚Risotto‘ oder anderen Köstlichkeiten, die schon fast eine Mahlzeit für sich sind. Bitte bereiten Sie sich deshalb darauf vor, dass Sie auf unserer Reise in die Südtoskana kaum abnehmen können. Falls Sie es gewohnt sind, zu Hause ein frühes Abendessen einzunehmen, müssen Sie sich auf italienische Essenszeiten umstellen. Kein Bewohner der Toskana wird normalerweise vor 21:00 Uhr zu Tisch gehen. Mittlerweile sind die Restaurants auch auf nicht südländische Gewohnheiten eingestellt und wo immer möglich, beginnt auf unserer Reise das Abendessen bereits um 20:00 Uhr.

Nebenkosten Die Kosten für das Mittagessen - ob in einem typischen Lokal oder für Picknicks - sind, im Vergleich zu den europäischen Nachbarn, höher als gewohnt. Die geschmackliche Vielfalt ist es allerdings wert! Aufschnitt- und Käsespezialitäten sind zum Teil zwar teurer als bei uns, allerdings auch geschmackliche Höhepunkte. So können sich die Kosten für Picknicks zwischen 12,- und 16,- Euro pro Person und Picknick bewegen. Für ein Mittagessen mit Antipasti und Nudelgang in einem typischen Lokal muss man (incl. Getränke, Café) mit 20,- bis 25,- Euro pro Person rechnen.

Devisen und Reisekasse Italien gehört zu den Ländern, in denen der Euro als Landeswährung gilt. Der Zahlungsverkehr verläuft daher so problemlos wie bei uns. An allen Bankautomaten können Sie mit Ihrer Bank- oder EC-Karte und Geheimnummer Geld abheben. Alle Hotels und Restaurants akzeptieren eine Kreditkarte. Generell raten wir deshalb - wie in anderen Regionen der Welt auch - dringend von der Mitnahme größerer Summen Bargeld ab. Tragen Sie Bargeld am besten in einem Brustbeutel oder Gürtel mit sich.

Einreise Bürger der Bundesrepublik Deutschland benötigen nur einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der bei Ein- und Ausreise noch gültig sein muss.

_______________________________________________________________

DAS BUCH ZUR REISE

Der kleine Toskana-Verführer
von Annette Meisen & Ernst Wrba: Dieses Buch ist im wahrsten Sinne des
Wortes ein Verführer. Es zieht den jeweiligen Leser in den Bann der wundervollen Landschaft, man möchte am liebsten sofort losfahren und die Toskana bereisen. Die Kunsthistorikerin und Autorin Annette Meisen nimmt den Leser auf einen wunderschönen und sehr romantischen Streifzug quer durch die Toskana mit. Es ist kein Reiseführer im klassischen Sinn, sondern viel mehr ein Appetitanreger und eine Einstimmung auf die Toskana. Also ein Buch, welches einem die Vorfreude auf die Toskana angenehm versüßen kann. ca EUR 15,-

GEO Epoche: Napoleon und seine Zeit: 1769 - 1821 - Kaiser der Franzosen, Herrscher über Europa. ca. EUR 10,-

Giordano Meacci: Il Cinghiale che uccise Liberty Valance
Dies ist wohl das schrägste Stück Belletristik, das seit längerer Zeit in Italien erschienen ist. Beim Premio Strega 2016 eroberte es den vierten Platz. In über fünfzig Kapiteln erzählt hier ein begnadeter Fabulierer eine ganze Region, entwirft ein paar Dutzend Charaktere unterschiedlichster Couleur, philosophiert über Gott und die Welt und führt uns nebenbei vor Augen, wie Erkennen, Denken, Kommunizieren und Sprechen funktionieren. Nicht zuletzt gewinnen wir Einblicke in eine bislang komplett unterschätzte Geisteswelt – die der Wildschweine.

Nino Filastò: „Der Irrtum des Dottore Garbassi“
In die Kategorie gehobenen Kriminalromane gehören die Geschichten um den Avvocato Scalzi, die immer auch eine ironische Parabel auf die italienische Gesellschaft sind voller Spannung, hintergründig und atmosphärisch dicht.

Iris Origo: „Im Namens Gottes und des Geschäftes
Lebensbild eines toskanischen Kaufmanns der Frührenaissance“ Eine ware Fleißarbeit, die aus ca. 300 Geschäftsbüchern und unzähligen Briefen des erfolgreichen Textilhändlers Marco Datini (1335-1410) Lebensart und Geschäftspraktiken der Frührenaissance zu rekonstruieren versucht.

Reiseführer Michael Müller Südtoscana
Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Baedeker Reiseführer Elba
Mit großer Reisekarte

-----------------------------------

DIE KARTE ZUR REISE

Kopass Karte Südtoskana
Maremma - Grosseto - Monte Argentario - Isola del Giglio - Parco Regionale della Maremma - Parco dell‘ Uccellina: Wanderkarte mit Radtouren. GPS-genau. 1:50000 (KOMPASS-Wanderkarten, Band 2470)

Kopass Karte Elba
Isola d‘ Elba: Wander-, Rad- und Seekarte mit Aktiv Guide. GPS-genau. 1:25000.: Wandelkaart 1:50 000 (KOMPASS-Wanderkarten, Band 2468)

 

TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in sehr guten Hotels mit besonderen Qualitätsmerkmalen
  • 7 mehrgängige Abendessen
  • Alle Eintritte und Führungen laut Programm
  • Stadtführungen in Grosseto und Massa Marittima
  • Eintritt in die Villa San Martino auf Elba
  • terranova-Reiseleitung auf dem Rad
  • EBIKE mit 8 Gang Rücktritt oder Freilauf
  • umfassender Service: Begleitbus, Mitfahrgelegenheit und Gepäcktransport
  • Alle Transfers gemäß Programm

UND NOCH ZUSÄTZLICH INKLUSIVE

  • Der Service für Picknickbuffets und Getränkepausen (nur Kostenumlage Einkauf)
  • Zwei ausgewählte Weinproben
  • Mineralwasser auf den Radausflügen
  • Ausführliche Reiseinformationen

Die Mindestteilnehmerzahl der Toskana Radreise beträgt 8 Personen.

Unterkünfte - Toskana & Elba

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    1780 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    2085 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • ANREISE-TRANSFER ab Florenz nach Grosetto
    35 €
  • ABREISE-TRANSFER ab Elba zum Flughafen in Florenz
    35 €
  • ABREISE-TRANSFER: ab Rücktransfer zur Fattoria San Lorenzo - ab:
    40 €
  • Flug nach Florenz - ab
    390 €
  • Optionale CO² Kompensation:
    22 €
  • Anschlussübernachtung in Elba im Doppelzimmer
    95 €
  • Anschlussübernachtung in Elba im Einzelzimmer
    129 €
  • Anschlussübernachtungen in Elba im Doppelzimmer mit Meerblick
    120 €
  • Anschlussübernachtung in Elba im Einzelzimmer mit Meerblick
    159 €
  • Leihelm
    10 €

Unterkünfte - Toskana & Elba

Unterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & ElbaUnterkünfte - Toskana & Elba

GROSSETO: FATTORIA SAN LORENZO****
Die außerhalb von Grosseto gelegene Fattoria San Lorenzo liegt auf einem 450 ha großen Grundstück. Die Zimmer haben Terrakottaböden und freiliegende Holzbalkendecken. Sie sind auf dem Grundstück in unterschiedlichen Gebäuden untergebracht. Alle Zimmer sind klimatisiert und haben einen Balkon sowie einen separaten Sitzbereich. Liegestühle und Sonnenschirme stehen am Pool zu Ihrer Verfügung.

ELBA: HOTEL BIODOLA****
Als eines der exklusivsten Hotels auf Elba bietet Ihnen das Hotel Biodola eine ruhige Panoramalage, nur wenige Schritte entfernt vom eigenen Privatstrand. Freuen Sie sich auf ein Spa und einen Pool. Das Hotel bietet einen zauberhaften Blick über die Bucht von Biodola. Sie wohnen in klimatisierten Zimmern mit eigenem Balkon und Meerblick. Von der Bar und vom Restaurant können Sie die Sonnenuntergänge bestaunen.

Reisetermin 11.04. - 18.04.2020: Da das Hotel Biodola an diesem frühen Reisetermin noch nicht geöffnet hat, haben wir an diesem Reisetermin Zimmer im ebenfalls sehr schönen 4 Sterne Hotel Riva Del Sole**** für Sie reserviert.

Wir machen Reisen ganz persönlich:

terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren.

Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an. Dabei haben wir stets auch das Niveau unserer Gäste vor Augen. Deshalb haben wir zu jeder dieser Reisen ein persönliches Verhältnis. Das werden Sie oft erst dann erkennen und schätzen lernen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. Diese persönlichen Beziehungen zu unseren Reisen sind unsere Handschrift. Das macht den “inneren Wert” einer Reise aus, den Sie bei terranova Reisen immer voraussetzen dürfen.Oft werden wir gefragt, welche wohl unsere „liebste Reise“ sei. Dabei geht es uns wie Eltern, die man danach fragt, welches Kind sie am meisten lieben.

Ihr persönlicher Anprechpartner für diese Reise:

 


Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54
pfaeltzer@terranova-touristik.de

terranova Zimmermann Touristik KG
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69.69.30.54
Fax.:+49 69.69.34.98

__________________________________________________________________________________

 

Reiseinformation jetzt unverbinlich anfordern:
Toskana & Elba Radreise Reiseinformation

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk