Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

KOSTENFREI UMBUCHEN

Dank ange­pass­ter Stor­no­-Be­din­gun­gen zei­tig Ihre Reise sichern und Storno­sor­gen hin­ten­an­stel­len! Bei Neubuchung einer terranova Original-Reise bis zum 15. Januar 2022 können Sie Ihre Reise bis 60 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen auf eine andere Reise im Jahr 2022 kostenfrei umbuchen.

https://www.terranova-touristik.de/?id=601

Minho und Porto | Portugal | Individuelle Radreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 895 € pro Person

Individuelle Radreise m Norden Portugals

Diese individuelle Radreise in den Norden Portugals wird Ihnen ein fast surrealistisches Landschaftserlebnis bieten. Sie beginnen in den Bergen an der spanischen Grenze und radeln hinunter bis zum Atlantischen Ozean, der sich weit vor Ihnen erstreckt. 

Das Land das Sie bereisen, wird von den Flüssen Minho, Lima und Douro durchzogen, von denen jeder Sie auf der einen oder anderen Radetappe begleiten wird. Portugal ist ein stolzes Land, stolz auf seine Geschichte und hier im Norden auf die vielen Burgen und Festungsanlagen, die dazu beigetragen haben, die Spanier in ihren Grenzen zu halten.

Es ist das Land der herzhaften Bergküche und bietet in Atlantiknähe eine Fülle an Fischgerichten und Meeresfrüchten, die man am besten mit einem Glas Vinho Verde genießen kann.

Eine individuelle Radtour durch Portugal bietet Ihnen darüberhinaus viele Gelegenheit mit den sympathischen, freundlichen Menschen des Landes in Kontakt zu kommen, mit den Fischern, Bauern und Händlern auf den Bauernmärkten, mit Ihren Gastgebern in den Hotels und Lodges und den Winzern des Vinho Verde-Gebietes.

Die Stadt Porto gab dem ganzen Land seinen Namen, was deutlich macht, dass in dieser Metropole im Norden die eigentlichen Wurzeln Portugals liegen. Deshalb gilt Porto für viele als die „heimliche“ Hauptstadt des Landes, was die Lissabonner naturgemäß ganz anders sehen... Auf jeden Fall ist Porto uralt und gehört zu den schönsten Städten der Iberischen Halbinsel! Ein bezaubernder Ort um eine schöne Reise ausklingen zu lassen...

Boa Viagem! Gute Reise!

 

_________________________________________________________________

 

EINZIGARTIG AUF DIESER REISE

  • Start im Peneda-Gerês-Nationalpark 
  • Unterbringung auf traditionellen Anwesen und in stattlichen Bauernhäusern
  • Urige Bergdörfer mit alten Traditionen
  • Wunderschöne historische Städtchen
  • Feiner, aromatischer Vinho Verde-Wein
  • Riesige Auswahl an frisch gefangene Fische und Schalentiere aus dem Atlantik
  • Radrouten entlang der Küste mit endlosen Sandstränden
  • Porto - Weltkulturerbe in herrlicher Lage an der Douromündung, Hauptstadt des Portweins

_______________________________________________________________ 

REISEVERLAUF

1. Tag: ANREISE NACH CASTRO LABOREIRO
Der Flugfahentransfer ab Porto nach Castro Laboreiro ist im Reisepreis inbegriffen. Im Gerês Nationalparks an der Grenze zu Spanien liegt der bezaubernde Ort Castro Laboreiro.

2. TAG: CASTRO LABOREIRO NACH MONÇÃO - Leichte Etappe - 46 km
Heute radeln Sie leicht abwärts durch die wildromantische Landschaft des Gerês Nationalparks. Die 72.000 Hektar des Gerês-Nationalparks bieten Wölfen und Steinadlern eines der letzten natürlichen Refugien. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie einem Reh oder einem Wildschwein gegenüberstehen. Fahren Sie durch stille Dörfer, in denen Sie immer freundliche begrüßt werden. Faszinierend sind die Gemeinschaftsöfen, in denen sich die Dorfbewohner versammelten, um ihr Brot zu backen. Besonders auffällig sind die traditionellen Espigueiros, die Granitmaislager auf Stelzen. Wenn Sie in Monção, der befestigten Stadt am Fluss Minho, ankommen, werden Sie verstehen, warum die Portugiesen so stolz darauf sind, dass die Spanier sie nie erobern konnten.

3. TAG: MONÇÃO NACH CAMINHA  - Sehr leichte Etappe - 48 km
Entlang des Flusses Minho radeln Sie bis zum Atlantischen Ozean. Ihre Reise führt Sie durch die kleine Weinregion Vinho Verde. Der Name bezieht sich nicht auf die Farbe des Weines, sondern darauf, dass hier traditionell sehr jungen Weine produziert werden, die prickelnde Kohlensäure enthalten.

Heute radeln Sie ostwärts, entlang des Flusses Minho bis zum Atlantik. Ihre Reise führt Sie durch das Weinbaugebiet Vinho Verde und die Weinberge, die den trockenen Weißwein produzieren, für den es berühmt ist. Freuen Sie sich auf einen Besuch im eleganten Weingut Brejoeira. Der ehrwürdige Palast wird noch immer von der Familie bewohnt.  Entlang der Route radeln Sie an Wahrzeichen der Schlachten zwischen Portugal und Spanien vorbei, insbesondere an der beeindruckenden Festung Valença aus dem 17. Jahrhundert und der Festung Vila Nova de Cerveira. An diesem Abend übernachten Sie in Caminha, einer eleganten Stadt, die strategisch günstig an der Mündung des Flusses Minho liegt und deren Geschichte bis in die vorrömische Zeit zurückreicht.

4. TAG: CAMINHA NACH PONTE DE LIMA - Leichte Etappe - 53 km
Radfahren entlang der Atlantikküste von Portugal ist ein eine außergewöhnliche Erfahrung!
Sie radeln an kleinen Fischerdörfern vorbei, die seit Jahrhunderten unverändert erscheinen. Wenn Sie in Viana do Castelo ankommen, wird die Ruhe und Stille vom Trubel dieser lebendigen Stadt an der Mündung des Flusses Lima abgelöst. Die beeindruckende Geschichte von Viana reicht bis in die Römerzeit zurück, als es der wichtigste Hafen für den Norden der iberischen Halbinsel war. Wir empfehlen eine Besichtigung der byzantinischen Kirche Santa Luzia aus dem 19. Jahrhundert. Die Besichtigung erfordert einiges an Klettern, aber die Belohnung ist eine atemberaubende Aussicht.
Von Viana aus radeln Sie wieder ins Landesinnere und folgen dem Fluss Lima bis Sie in Ponte de Lima ankommen. Das älteste Dorf Portugals ist berühmt für seine schöne römische Brücke mit 24 Bögen und seine Bedeutung für mittelalterliche Pilger auf ihrem Weg von Porto nach Santiago de Compostela. Nach der Ankunft in Ihrer Unterkunft empfehlen wir Ihnen einem Spaziergang durch die malerische Stadt Ponte de Lima.  

5. TAG: PONTE DE LIMA NACH BARCELOS - Sehr leichte Etappe - 33 km
Ob Sie nun religiös sind oder nicht, die mittelalterliche portugiesische Route nach Santiago de Compostela ist ein besonderes Erlebnis. Vielleicht, weil man sich so bewusst ist, dass dies seit Jahrhunderten ein Pilgerweg ist und so viele diese Wege mit so viel Eifer und Hingabe beschritten haben. Die heutige Etappe ist eine angenehme, nicht komplizierte Radtour durch Kornfelder und Weinberge bis in die Stadt Barcelos am Fluss Cavado. Als Zentrum der Töpferei war die Stadt immer auch von religiöser Bedeutung. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der Kirche Santa Maria Maior aus dem 13. Jahrhundert. Zu jeder vollen Stunde hören Sie das Läuten der Kirchenglocken der vielen Pfarreien, für die die Stadt berühmt ist.

6. TAG: BARCELOS NACH VILA DO CONDE - Leichte Etappe - 36 km
Heute radeln Sie zurück an die  Atlantikküste. Es erwarten Sie wundebare Ausblicke, auf die Sie sich freuen können. Wir empfehlen Ihnen sich  etwas mehr Zeit, um ein tolles Mittagessen zu genießen: ein gemütliches, mehrgängiges Menü, das Sie erneut daran erinnert, warum die Portugiesen so stolz auf ihre Küche sind. Vila do Conde ist berühmt für seine Schiffbaugeschichte, wie wir an der Nachbildung eines Schiffes sehen können, das während der Entdeckungen verwendet und hier gebaut wurde. Das Stadtzentrum wird von anmutigen Herrenhäusern und kleinen Palästen dominiert. Die Bedeutung des Fischereihafens zeigt sich nicht nur im Hafen. An diesem Abend können Sie ein wunderbares Abendessen mit Meeresfrüchten in der Stadt genießen und anschließend einen gemütlichen Spaziergang am Strand unternehmen. Erfrischt von der Seeluft werden Sie bestimmt ganz wunderbar schlafen.

7. TAG: VILA DO CONDE NACH PORTO - Sehr leichte Etappe - 35 km
Die letzte Etappe Ihres Urlaubs führt Sie auf ruhigen Radwegen entlang der Küste, durch ein Seevogelreservat, entlang von Dünen und durch Fischerdörfer. Sie nähern sich Porto und erreichen die Stadt bald über die Mündung des Flusses Douro. Diese Stadt, berühmt für Portwein in Vergangenheit und Gegenwart, gilt als eine der schönsten Städte Europas. Das historische Zentrum ist eine UNESCO-Weltkulturerbe und verfügt über mehr als 1.500 denkmalgeschützte Häuser. Wenn Sie mit dem Fahrrad am Fluss Douro entlang rollen, werden Sie sich der Gaben dieser Stadt und dieser Region bewusst. Ein Hauch von Ruhe, Seelenfrieden und Lebenslust. 

8. TAG: Nach dem Frühstück endet die Reise. Anschlussübernachtungen oder Transfer zum Flughafen.

ROUTENBEURTEILUNG:
Die Gesamtstrecke per Rad beträgt 251 km. Obwohl der Norden Portugals sehr gebirgig ist, sind unsere Strecken nicht besonders anstrengend. Gelegentlich kurze Anstiege. Am Tag 5 sind zwei längere Anstiege zu überwinden. Meist fahren Sie auf kleinen, verkehrsarmen Landsträßchen.
Weitere Informationen zum Anforderungsprofil unserer Reisen finden Sie hier.

______________________________________________________________

Weitere Informationen zu dieser individuellen Portugal Radreise:
Jetzt unverbindlich per Email anfordern!

______________________________________________________________

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in gepflegten und von terranova geprüften Hotels
  • Leihrad mit 18 Gang Freilaufschaltung
  • Leihhelm, Gepäcktasche für den Tagesbedarf und Schloss  
  • Gepäckbeförderung von Hotel zu Hotel
  • Kartenmaterial mit markierter Wegstrecke und Reiseinformationen
  • gpx-tracks für Navigation per Smartphone-App oder Garmin
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Flughafentransfer ab/bis Porto (nur zu bestimmten Zeiten - an Sonntagen inklusive)
  • Reisebeginn: Sonntag, Reiseende: Sonntag (auf Anfrage sind auch andere Wochentage möglich, aber An- und Abreisetransfers können dann einen Zuschlag kosten!); wöchentliche Abreise: 01.03. - 30.11.2022

______________________________________________________________

Weitere Informationen zu dieser Portugal Radreise:
Jetzt unverbindlich per Email anfordern!

Die Mindestteilnehmerzahl dieser individuellen Radreise beträgt 2 Personen.

______________________________________________________________

Die Mindestteilnehmerzahl der Portugal Radreise beträgt 2 Personen.

______________________________________________________________

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren:


______________________________________________________________

ANSCHLUSSAUFENTHALT in Porto

Ein verlängerter Aufenthalt in Porto ist überaus empfehlenswert. Die Stadt bietet eine Fülle von Möglichkeiten auch mehrere Tage mit interessantem Programm zu füllen.

Für einen zusätzlichen Aufenthalt vor oder nach der Reise können wir Ihnen unser Hotel Infante de Sagres***** empfehlen. Es liegt sehr zentral in der Altstadt, so dass man fast alle interessanten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen kann.

______________________________________________________________

WEITERE HINWEISE

Die richtige Kleidung Sie reisen durch eine Klimaregion zwischen Gebirge und Meer, wo das Wetter sehr wechselhaft sein kann! Im Bergland kann es oft noch recht kühl sein. Temperaturschwankungen zwischen morgens und abends sind die Regel. Sie brauchen also Kleidung für heiße und unbeständig/kühle Witterung. Ohne warme Jacke / Pullover und ohne Regenschutz sollten Sie nicht reisen! Wetterumschwünge und Schlechtwetterperioden sind in Nordportugal im Frühjahr und Herbst nicht ungewöhnlich!

Telefon Die Vorwahl für Portugal ist die 00351. Deutsche Anschlüsse sind von Portugal aus mit der 0049 zu erreichen. Die Mobilfunknetze sind sehr gut ausgebaut.

Einreise Für die Einreise nach Portugal benötigen EU-Bürger lediglich einen gültigen Personalausweis. Portugal ist ein EU-Mitglied.

Devisen und Reisekasse Portugal gehört zu den Ländern, in denen der Euro als Landeswährung gilt. Der Zahlungsverkehr verläuft daher so problemlos wie bei uns. An allen Bankautomaten können Sie mit Ihrer Bank- oder EC-Karte und Geheimnummer Geld abheben. Alle Hotels und Restaurants akzeptieren eine Kreditkarte. Generell raten wir deshalb - wie in anderen Regionen der Welt auch - dringend von der Mitnahme größerer Summen Bargeld ab. Tragen Sie Bargeld am besten in einem Brustbeutel oder Gürtel mit sich.

_______________________________________________________________

DAS BUCH ZUR REISE

Reiseführer und -magazine, die sich ausschließlich mit Porto und dem Norden Portugals befassen, gibt es bisher leider nur sehr wenige.

Michael-Müller-Verlag: “Nordportugal”
Dieser Reiseführer aus dem Michael-Müller-Verlag ist z.Zt. der einzige aktuelle Führer (3. Auflage 2011), der sich ausschließlich Nordportugal widmet. Auf 264 Seiten gibt es eine Fülle an Informationen, Empfehlungen und Hintergründe zu Porto und Nordportugal.
Nachteil dieses Buches ist, dass es nur wenige Farbfotos enthält. ISBN: 3-89953623-1; EUR 15,90

Baedecker: “Portugal”
Der Klassiker unter den Reisebuchreihen besteht nun aus drei Teilen: Reiseführer, Karte und ein 16-seitiges Extra- Heft zum Herausnehmen. Wie gewohnt sind im Hauptteil des Buches die Reiseziele alphabetisch zum leichten Nachschlagen geordnet. Darüber hinaus gibt es aktuelle Reiseinformationen und zahlreiche Themen- Specials. 552 Seiten, 11. Auflage (September 2010). ISBN 382-9712596; EUR 25,95

Vis-à-Vis: “Portugal”
Auch dieser “visuelle” Reiseführer aus der “Vis-a-Vis”- Reihe ist ein Reisehandbuch ganz besonderer Art. Reisefreunde mit Sinn für Architektur, Literatur und Kultur sollten auf dieses prachtvolle Bändchen nicht verzichten. Kaum ein Aspekt, der nicht durch eine Fülle einzigartiger Bilder und exzellenter Texte beleuchtet wird. ISBN 3-8310-1811-1; EUR 20,95. 

Unterkünfte - Porto und Minho individuell

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    895 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    1225 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Weinproben (3 ausgewählte Weinproben)
    25 €
  • Zuschlag 6x Picknick-Paket
    85 €
  • Wine & Dine
    115 €
  • Optionale CO² Kompensation: ca.
    30 €
  • Anderer Starttag als Sonntag
    75 €
  • Anreisetransfer vom Flughafen Porto nach Castro Laboreiro / bis zu 3 Personen
    50 €
  • Abreisetransfer ab Porto Innenstadt zum Flughafen
    50 €
  • Zusatznacht in Porto - pro Person im Doppelzimmer - Nebensaison:
    76 €
  • Zusatznacht in Porto - pro Person im Einzelzimmer - Nebensaison:
    131 €

Unterkünfte - Porto und Minho individuell

Castro Laboreiro: Castrum Villae HotelCastro Laboreiro: Castrum Villae HotelCastro Laboreiro: Castrum Villae Hotel - ZimmerCastro Laboreiro: Castrum Villae HotelCastro Laboreiro: Castrum Villae HotelMonção: Manor House Solar de SerradeCaminha: Design & Wine HotelCaminha: Design & Wine Hotel - PoolPonte de Lima: Rural Farm House Quinta da AgraPorto: Descobertas Boutique Hotel - LobbyPorto: Descobertas Boutique Hotel - Zimmer

SCHÖNSTE LANDHOTELS
Die Hotels und Gästehäuser dieser individuellen Radreise verfügen ausnahmslos über einen guten bis sehr guten Standard, einige sind luxuriös mit besonderem Charme.

 

Castro Laboreiro: Castrum Villae Hotel * * *
Das Castrum Villae ist ein einladendes, kompfortables und modernes Hotel im gemütlichen und typischen Dorf Castro Laboreiro.  das sich auf einer Höhe von 1000 m im Nationalpark Peneda-Geres befindet. Es verfügt über 32 Zimmer und 2 Suiten mit Klimaanlage, Sat-TV, Internet, Minibar und eigenem Bad. Die bergige Lage des Hotels macht es zu einer privilegierten Unterkunft für diejenigen, die vor allem im Nationalpark Peneda-Geres, dem wichtigsten Naturschutzgebiet Portugals, etwas Zeit in den Bergen verbringen möchten. Mit einem Restaurant, das typisches Essen serviert und einer netten Bar, ist ein gemütlicher Ort, um eine Nacht in den Bergen zu verbringen.

Monção: Manor House Solar de Serrade
Dieses prächtige Herrenhaus aus der Region Minho stammt aus dem 17. Jahrhundert und bewahrt seinen ganzen Charme und seine Geschichte von der Architektur bis zur klassischen Dekoration bis ins Detail. Die 10 Zimmer sind elegant mit Stein und Holz eingerichtet, die eine besondere und gemütliche Note verleihen, alle mit eigenem Bad, TV und Heizung sowie Blick auf die Gärten oder Weinberge. Das familiengeführte Weingut produziert auch ausgezeichnete Vinho Verde Weine. Die Besitzer laden gerne zum Probieren ein. Spaziergänge durch die Gärten oder Entspannung in der Sauna sind ideal nach einem schönen Radtag.
 

Caminha: Design & Wine Hotel * * * *
Das Design & Wine Hotel verbindet moderne und definierte Architektur mit dem historischen Erbe eines Gebäudes aus dem 17. Jahrhundert. Das Hotel ist nicht nur für einen angenehmen Aufenthalt in Caminha konzipiert, sondern dient auch zum Kennenlernen der portugiesischen Weine. Die 23 Zimmer sind alle mit iPad, Minibar, TV, WLAN und einem Aromatherapie-System ausgestattet. Die Gäste können die Bibliothek, das Spielzimmer und das Hotelrestaurant mit lokaler Küche genießen.
 

Ponte de Lima: Rural Farm House Quinta da Agra
Dieses private Landhaus ist ein Gebäude mit Fundament aus dem 16. Jahrhundert. Das Haus blickt auf das grüne Tal des Flusses Lima. Ein Tor aus Stein gibt Zugang zu den beiden restaurierten Häusern. Der Eigentümer wird Sie herzlich zu seinem Haus und 7 Hektar Bauernhof begrüßen, einschließlich der Weinberge, der jahrhundertealten Olivenbäume und des Weingutes, der Ställe und der kleinen Teiche. Das Haus verfügt über 3 Doppelzimmer und 3 Zweibettzimmer, alle mit eigenem Bad, Zentralheizung. Zusätzlich verfügt das Landhaus über ein Spielzimmer, Terrasse und einen Swimmingpool.
 

Barcelos: Bagoeira Hotel * * *
Im historischen Zentrum von Barcelos, direkt vor dem Hauptplatz der Stadt, befindet sich dieses moderne Hotel in den Mauern eines städtischen Kulturerbes. Die 54 Zimmer sind mit Klimaanlage, eigenem WC, Minibar, Internet und Satellitenfernsehen ausgestattet. Auf der 4. Etage befindet sich eine Lounge-Bar mit einer Terrasse mit der wahrscheinlich besten Aussicht der Stadt. Ebenfalls im Hotel befindet sich ein renommiertes, 400 Jahre altes Restaurant, das traditionelle portugiesische Gerichte serviert.
 

Vila do Conde: Hotel Brazão * * *
Das charmante Brazao Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude dieser Fischerstadt. Das Interieur und die architektonischen Details veranschaulichen die Stadtgeschichte.
Das Hotel verfügt über 30 Zimmer, alle mit eigenem Bad, TV, Klimaanlage, Minibar und Haartrockner. Entspannen Sie in der Hotelbar oder erkunden Sie die lokalen Restaurants, die auf frische Fischgerichte spezialisiert sind.
 

Porto: Descobertas Boutique Hotel * * * *
Das Descobertas Boutique Hotel befindet sich im historischen Stadtzentrum der Stadt Porto, umgeben von den typischen farbenfrohen Häusern am Fluss Douro. Das Hotel liegt an der Rua Fonte Taurina, einer der ältesten und charakteristischsten Straßen von Ribeira, und wurde auf dem Gelände des alten Gebäudes der Mercantile Industrial Society errichtet. Im Descobertas Boutique Hotel finden Sie 18 geräumige Zimmer, die die perfekte Kombination aus zeitloser Eleganz, modernem Komfort und kultureller Exotik bieten.
 

 

 

 

 

Dies sind die Hotels der ersten Wahl. Die Hotels werden im Falle einer Nichtverfügbarkeit durch eine andere Unterkunft derselben Kategorie ersetzt.

 

 

 

 

Wir machen Reisen ganz persönlich:

terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren.

Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an. Dabei haben wir stets auch das Niveau unserer Gäste vor Augen. Deshalb haben wir zu jeder dieser Reisen ein persönliches Verhältnis. Das werden Sie oft erst dann erkennen und schätzen lernen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. Diese persönlichen Beziehungen zu unseren Reisen sind unsere Handschrift. Das macht den “inneren Wert” einer Reise aus, den Sie bei terranova Reisen immer voraussetzen dürfen.

Oft werden wir gefragt, welche wohl unsere „liebste Reise“ sei. Dabei geht es uns wie Eltern, die man danach fragt, welches Kind sie am meisten lieben.

Ihr persönlicher Anprechpartner für diese Reise:


Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54
barklage@terranova-touristik.de

terranova Zimmermann Touristik KG
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69.69.30.54
Fax.:+49 69.69.34.98

__________________________________________________________________________________

Reiseinformation jetzt unverbindlich anfordern:
Portugal Radreise Reiseinformation