Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Nahe & Rheinhessen: Herbstvesper und terroir Erkundung - 3 Tage

Kultur und Wanderreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.09.2018 - 11.09.2018
Preis:
ab 645 € pro Person

Die Nahe gilt als das Schmuckkästchen der deutschen Weinanbaugebiete. Während im Rheingau das touristische Leben teilweise übermäßig pulsiert, geht es an der Nahe beschaulich zu. Dabei ist dieses Kleinod ein absoluter Geheimtipp. Auch am benachbarten Rheinhessen ziehen die Touristenkarawanen in der Regel vorbei. Dabei gibt es im Land der Tausend Hügel, wie Rheinhessen auch genannt wird, viel zu erleben. Auf dieser exklusiven Weinreise stellt Ihnen Ihr Reiseleiter und Weindozent Götz Drewitz eine neue Winzergeneration vor, die bewiesen hat, dass nicht nur in den etablierten Weinregionen wie Mosel oder Rheingau große Weine wachsen können.

 

Sonntag, 09.09.2018:
Anreise bis 14:00 Uhr zum Gästehaus des Weingutes Gut Hermannsberg bei Niedernhausen an der Nahe. Das Gästehaus wurde 1910 als Residenz des Direktors der Verwaltung der Königlich-Preußischen Weinbaudomäne Niederhausen-Schlossböckelheim erbaut. Durch umfassende Investitionen in die Pflege der Weinberge sowie die Modernisierung der Keller und eine komplette Neuorientierung des Qualitätskonzeptes zählt Gut Hermannsberg heute zu den besten Riesling-Erzeugern Deutschlands. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, treffen wir uns zu einer Wanderung durch die Kupfergrube nach Schlossböckelheim und genießen dabei die traumhaften Blicke ins Nahetal und schon den ein oder anderen Nahewein. Am Abend fahren wir in das Gourmet Restaurant Hermannshöhle von Wigbert Weck. Er zaubert für uns ein 4- Gänge Menu, begleitet von Spitzenweinen aus Rheinhessen und von der Nahe. Fachkundig kommentiert von Ihrem Weinexperten Götz Drewitz.

 

Montag, 10.09.2018:
Heute durchwandern Sie die Grand Cru Lagen des Roten Hangs an der Rheinfront in Nierstein. Das Weingut Kühling-Gillot zählt seit Jahren zur Spitze in Rheinhessen. Spätestens seit Carolin Gillot zusammen mit Ihrem Mann H.O. Spanier das Weingut führt, wird es auch zu den besten Weingütern Deutschlands gezählt. Hier genießen wir ausgezeichnete Weine und ein erlesenes Mittagsmenu. Am frühen Nachmittag geht es durch das Land der tausend Hügel zurück an die Nahe, wo Sie im Gästehaus sich ausruhen und revitalisieren können. So erfrischt geht es dann auf eine kleine Wanderung durch die Weinberge rund ums Gut Hermannsberg. Anschließend besichtigen wir den modernen Keller des Weingutes, um des Ergebnis der Arbeit aus Weinberg und Keller in der Vinothek probieren zu können. Den Abend beschließen wir bei einem lokaltypischen Buffet und Weinen von Gut Hermannsberg.

Dienstag, 11.09.2018:
In der landschaftlich bezaubernden Region „Rheinhessische Schweiz“ entstehen eigenständige Weine von großer Individualität. Das führende Weingut ist Wagner-Stempel in Siefersheim. Daniel Wagner zeigt seit Jahren, dass auf den kargen Porphyrböden rund um Siefersheim grandiose Weine wachsen können. Mit ihm erleben wir diese außergewöhnliche Landschaft bei einer Wanderung durch die Siefersheimer Lagen. Dass zudem hier unvergleichliche Weine wachsen, erweist sich dann bei der Probe auf dem Weingut Wagner-Stempel. Im alten Gewölbe des Weingutes stärken wir uns noch mit einer zünftigen Winzerversper, bevor wir Sie zurück zum Gut Hermannsberg bringen wo unsere Reise durch eine etwas unbekanntere, aber unbedingt entdeckenswerte Weinregion endet.

 

---
Informationen zu An-/Abreise und das detaillierte Reiseprogramm erhalten Sie mit der Reisebestätigung. Programmänderungen vorbehalten.

 

Inbegriffene Leistungen

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück (gegen Zuschlag zur Einzelnutzung) im Gästehaus Gut Hermannsberg
  • 2 mehrgängige Abendessen inklusive der korrespondierenden Weine
  • Ein Mittagsmenu und ein rustikales Winzervesper
  • alle Eintritte, Führungen und Transfers gemäß Programm
  • alle kommentierten Weinproben gemäß Programm
  • terranova Reiseleitung durch Weinenthusiast und Weindozent Götz Drewitz

Es gelten die allgemeinen Reise- und Zahlungsbedingungen von terranova, die wir Ihnen mit der Reiseanmeldung zuschicken. Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste. Maximale Gruppengröße: nur 16 Gäste.

 

Unterkunft - Weinreise Nahe

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    645 €
  • pro Person im Doppelzimmer zur Einzelnutzung
    740 €

Unterkunft - Weinreise Nahe

Zwei Nächte wohnen Sie im Gästehaus Gut Hermannsberg in Niederhausen:

www.gut-hermannsberg.de

Weitere Informationen zu den ausgewählten Weingütern der Reise finden Sie auf den Seiten der Weingütern:

www.hermannshoehle-weck.de

www.kuehling-gillot.de

www.wagner-stempel.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk