Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Geführte Ebikereise Sardiniens Norden: Ein Kontinent aus Türkis, Aquamarin und Königsblau - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1870 € pro Person

Sardinien – kleiner Kontinent im Mittelmeer. Insel der Hirten, der Strände & des Jetsets an der Costa Smeralda. Die zweitgrößte Mittelmeerinsel überwältigt mit türkisblauem Meer, grandiosen Gebirgslandschaften und einmaligen Kulturlandschaften. Erleben Sie mühelos mit einem EBIKE die facettenreiche Schönheit der Insel abseits der großen Straßen. Die Frage, warum Sardinien Millionäre aus aller Welt anzieht, ist spätestens am zweiten Tag dieser Reise geklärt. Um aber der Frage auf den Grund zu gehen, warum in Sardinien der Anteil der mehr als Hundertjährigen mehr als doppelt so hoch ist wie im Schnitt der Weltbevölkerung, müssen Sie uns in die faszinierende Bergwelt folgen!


Einzigartig auf ­dieser Sardinien Radreise:

  • Ausgewählte Radstrecken an der berühmten Costa Smeralda
  • Zwei Tage auf dem wenig besuchten Insel-Archipel La Maddalena
  • Besichtigung der dreieinhalbtausend Jahre alten Gigantengräber und Nuraghen
  • Ursprüngliche, unverfälschte Orte und Kulturlandschaften

____________________________________________________________________

REISEVERLAUF

1. TAG: BENVENUTI – ANREISE NACH SARDINIEN
Ihre Reiseleiter erwarten Sie zu festgelegter Uhrzeit am Flughafen von Olbia (Flughafentransfer optional buchbar - Weitere Informationen zu Ihren Anreise und dem Treffpunkt mit Ihrer Reiseleitung finden Sie weiter unten auf dieser Seite). Im sehr komfortablen Hotel Villa Del Golfo oder im Colonna Resort an der Costa Smeralda lädt das Meer mit smaragdgrünem Wasser zu einem abendlichen Spaziergang ein. Abendessen und 1. Nacht an der Costa Smeralda.

  • Colonna Resort*****:  Reisetermine 16.05 und 05.09.2020
  • Villa del Golfo*****:  Reisetermine 23.05 und 12.09.2020
     

2. TAG: PORTO CERVO – TRAUMHAFTE COSTA SMERALDA - 51 Radkilometer - Leichte Etappe
Nach einem reichhaltigen Frühstück auf der Terrasse fahren wir auf einer kleinen Küstenstraße entlang von traumhaften Buchten bis nach Porto Cervo – Treffpunkt des internationalen Jet-Sets.Der Luxus drückt sich an der Costa Smeralda nicht im Plüsch aus. Geboten wird stattdessen viel Platz mitten in einer Bilderbuchlandschaft, wo das Auge nicht an klotzigen Umweltsünden und schnöden Massenhotels hängenbleibt. Höchstens an Insignien des Luxus wie Motorbooten und Yachten.

Nach einer Mittagsrast, einem Spaziergang am Hafen oder einem Bad in einer der türkisenen Buchten fahren wir mit dem Rad ins Hinterland der Costa Smeralda. Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt liegt das Bergdorf San Pantaleo, inmitten einer Landschaft aus Granitberger und Tafoni-Felsen. Charakteristisch für dieses Dorf sind die kleinen, flachen Häuser der Altstadt, die an die Stazzi (sardische Steinhäuser) der Gallura-Hirten erinnern. Sie sind erstaunlich intakt und um eine mit Oleanderbäumen begrünte, rechteckige Piazza aus dem typischen grau-weißen Granit der Gallura angelegt. Hier können Sie einen Blick in die Pfarrkirche oder in eine der zahlreichen Kunst-Galerien werfen. Viele Künstler haben sich hierher zurückgezogen, um, inspiriert von der herrlichen Landschaft, zu arbeiten.Am Abend erwartet Sie ein traditionelles sardisches Abendessen. 2. Nacht an der Costa Smeralda.
 

3. TAG: DAS LA-MADDALENA-ARCHIPEL - 40 Radkilometer - Leichte Etappe
Am Morgen stehen Ihre Räder am Hotel für Sie bereit. Entlang der Küste fahren Sie bis nach Palau. Von hier aus folgt eine kurze Fährüberfahrt bis auf das zauberhafte La-Maddalena-Archipel.Das weite Hafengelände La Maddalenas zieht sich wie ein Saum entlang der niedrigen Häuserlinie mit sonnengebleichten roten Ziegeldächern und wechselnd gelben, rötlichen und grauen Fassaden. Einen Teil der geschäftigen Uferstraße zieren Palmen, dahinter reihen sich kleine Geschäfte, Bars und Restaurants. An den Kais dümpeln kleine Mietschlauchboote, Gommone genannt, Fischer- und Segelboote, auch ein paar Ausflugsschiffe

Die Maddalena-Inseln gehören zu den schönsten Eilanden, die das Mittelmeer zu bieten hat: Dank der geringen Wassertiefe zwischen den Inseln und dem hellen Meeresboden aus Granitsand leuchtet das Meer um die Inseln fast zu jedem Wetter in sanftem Türkis, kräftigem Marineblau oder sattem Smaragdgrün. Auf einer der schönsten Panoramastraßen Italiens fahren Sie einmal um die gesamte Hauptinsel. Am Abend können Sie durch das beschauliche Städtchen La Maddalena flanieren. Ihr Hotel liegt inmitten des Zentrums. Abendessen und Übernachtung in La Maddalena.
 

4. TAG: CAPRERA - 59 Radkilometer - Leichte Etappe
Bei einem Blick auf die Landkarte des westlichen Mittelmeers wird einem schnell die strategische Bedeutung klar, die die Meerenge von Bonifacio zwischen Korsika und Sardinien für Waren- und Handelsströme hatte.Bereits in der Bronzezeit waren die Inseln besiedelt und die Römer nutzten La Maddalena als Militärstützpunkt. Piraten und Barbaren ließen sich auf einigen Maddalena-Inseln nieder. 1767 beschloss der König von Piemont-Sardinien, hier eine Marinebasis der königlich-sardischen Marine zu errichten. Von da an waren die Trauminseln des Archipels immer wieder in Kriegshandlungen verwickelt. Auf Caprera, der zweitgrößten Insel des Archipels, erfahren Sie während einer Führung durch das Haus von Guiseppe Garibaldi spannendes über die Geschichte der Inseln.

Anschließend erwartet Sie eine wunderschöne Radstrecke und ein reichhaltiges sardisches Picknick. Am Nachmittag fahren Sie mit der Fähre zurück auf das „Festland“. Auf kleinen Straßen erreichen Sie Santa Teresa di Gallura. Hier haben Sie bei guter Sicht einen Blick bis auf das spektakulär an der südlichen Spitze Korsikas gelegene Bonifacio. Die letzten Kilometer bringen wir Sie mit dem Bus in Ihr komfortables Hotel. Abendessen und 1. Übernachtung in komfortbalen Hotel bei Santa Teresa di Gallura.
 

5. TAG: DAS HINTERLAND SARDINIENS - 57 Radkilometer - Mittlere Etappe
Am Morgen fahren wir Sie zunächst mit dem Bus bis zu einer Nurage, einer uralten sardischen Kultstätte. Während einer Führung wird Ihnen ein örtlicher Experte vom Volk der Nuragher berichten. Anschließend radeln Sie entlang von Weinbergen parallel zu einer alten Bahntrasse immer weiter hinein in die Bergwelt Sardiniens.Spätestens hier werden Sie sich freuen, dass Sie mit einem modernen Ebike unterwegs sind. So lässt sich das schöne und kaum bereiste Hinterland der Insel per Pedales erkundern, ohne Spitzenleistungen vollbringen zu müssen.

Vor Calangianus wird die Straße so steil, dass wir Ihnen trotz der Ebikes einen kurzen Bustransfer empfehlen wollen. In Calangianus, Zentrum der Korkherstellung Sardiniens, machen wir Mittagsrast. Anschließend folgt eine rauschende Abfahrt durch Korkeichenwälder auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke bis in das Weindorf Monti. Von hier aus fahren wir Sie mit dem Bus bis nach Bitti, wo Sie von Ihren Gastgebern Dario und Erika zur Weinprobe und Abendessen erwartet werden. Eine Übernachtung im Hotel Su Lithu oberhalb des kleinen Dorfes Bitti.


6. TAG: ENTLANG DES MONTE ORTOBENE - 40 Radkilometer - Leichte Etappe
Am Morgen können Sie durch den Ort Bitti spazieren, anschließend bringen wir Sie zu dem Hirten Signore Antonio. Er berichtet Ihnen von seiner täglichen Arbeit. Bestimmt kaufen Ihre Reiseleiter bei Ihm einige Spezialitäten für das nächste Picknick ein! Anschließend folgt eine Panoramafahrt durch das Sardische Hinterland. Der „Monte Ortobene“, der Hausberg der Nuoresen, ist immer in Sichtweite. Gegen Mittag erwartet Sie ein schmackhaftes Picknick in den Weinbergen der Region.

  • Reisedaten 16.05. und 23.05.2020: Abendessen und zweite Übernachtung im Hotel Su Lithu.
  • Reisedaten 05.09. und 12.09.2020: Abendessen und erste Übernachtung im Hotel Dorada in Cala Gonone.


7. TAG: NATIONALPARK GENNARGENTU & CALA GONONE - 65 Radkilometer - Leichte Etappe
Mit dem Bus bringen wir Sie bis in den Nationalpark Gennargentu. Hier blühen je nach Jahreszeit Pfingstrosen, Orchideen, Lilien, Alpenveilchen, Krokusse und der in Europa einzigartige „Ribes Sardorum“. Zudem stehen auf dem Supramonte die ältesten Steineichen Europas, einige haben einen Umfang von 15 Meter und sind doppelt so hoch. Nach wunderschönen Radkilometern über das Plateau inmitten der uralten Eichen erreichen Sie das einst berüchtigte Banditendorf Orgosolo. Hier verewigen seit Ende der 1960er Jahre zahlreiche Wandgemälde den Wiederstand gegen Faschismus, Kapitalismus, Krieg, Wettrüsten, Hunger und Apartheid. Mehr als 150 sozialkritische Murales zieren die Fassaden der sonst eher schlichten und schmucklosen Häuser des Dorfes. Ein Streifzug entlang der Hauptstraße des Dorfes ist wie der Gang durch ein neuzeitlich historisches Bilderbuch.

Weiter geht es auf abgelegenen Bergstraßen bis zu einem ´Agriturismo´, hier haben Ihnen Ihre Reiseleiter ein Picknick in schöner Umgebung zubereitet. Abwärts fahren Sie weiter bis an die Küste. Die letzten Kilometer bis in die Bucht von Cala Ganone werden wir mit einem Boot fahren, das wir für Sie gechartert haben. Mit Blick auf die spektakuläre Steilküste können Sie die Radreise Revue passieren lassen.In Cala Ganone haben wir ein Hotel direkt am Strand für Sie gebucht. Der Ort Cala Ganone liegt abseits der großen Touristenströme. Daher ist die Hotelauswahl begrenzt. Das Hotel Costa Dorada ist das einfachste Hotel der Reise, die Zimmer sind sauber und funktional eingerichtet. Die Lage direkt an der Promenade und das Restaurant sind sehr gut. Abschlussdinner und 1. bzw. 2. Übernachtung in Cala Ganone.
 

8. TAG: RÜCKREISE NACH DEUTSCHLAND
Transfer an den Flughafen von Olbia und Rückflug nach Deutschland oder optionale Verlängerung in dem zwischen Bergen und Meer gelegenen Ferienort Cala Ganone. Sie können über terranova einen kostenpflichtigen Zusatztransfer zum Flughafen Olbia (zu festgelegter Uhrzeit) buchen. Weitere Informationen zu Ihren An- und Abreise finden Sie unten stehend auf dieser Seite.


EBIKE-REISE - ROUTENBEURTEILUNG: Die Gesamtstrecke per Rad und zu Fuß beträgt 293 km. Die Radstrecken verlaufen überwiegend auf kleinen ländlichen Straßen. Fast alle Wege sind asphaltiert. Die Landschaft ist abseits der Küste wenig besiedelt und hügelig. Längere unattraktive Strecken fahren wir mit dem Bus oder Taxi.
Weitere Informationen zum Anforderungsprofil unserer Reisen finden Sie hier.

Die Mindestteilnehmerzahl der Sardinien Radreise beträgt 8 Personen.

____________________________________________________________________

AN- UND ABREISE

Fluganreise Wir empfehlen Ihnen Direktflüge zum Flughafen Olbia über terranova zu buchen. Im deutschen Sprachraum werden derzeit Berlin, Nürnberg, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln/Bonn, Hannover, Stuttgart, Basel, Zürich, Genf und Wien angeflogen.

Gerne informieren wir Sie und beraten Sie über die geeignetsten Verbindungen für Ihren Abflughafen.

Falls Sie am An- und Abreisetag eine Flughafentransfer über terranova buchen wollen, beachten Sie bitte die beistehenden Informationen.

----------------------------------------------------

Anreise mit dem eigenen Auto Bei einer Auto-Anreise empfehlen wir Ihnen Fährverbindungen ab Genua oder Livorno mit den Fährgesellschaften Sardinia ferries, Moby lines oder tirrenia nach Olbia oder Golfo Aranci.

Wir empfehlen Ihnen eine Autoanreise nur dann, wenn Sie vor oder nach der Radreise Sardinien oder Korsika mit dem eigenen PKW erkunden wollen. Die Fährüberfahrten mit eigenem PKW sind häufig teurer als ein Flug + Mietwagen.

Stand: Januar 2019 - Änderungen vorbehalten! Angaben ohne Gewähr!

----------------------------------------------------

FLUGHAFENTRANSFERS
Über terranova können Sie folgende Flughafentransfers vor Ihrer Abreise buchen.

Anreise: Olbia Airport -> Starthotel Anreisetag

  • Transfer 1: 15:00 Uhr
  • Transfer 2: 18:00 Uhr
  • Kosten pro Person: 10 EUR

Um 15:00 Uhr (Transfer 1) und 18:00 Uhr (Transfer 2) begrüßen wir Sie in der Vorhalle des Flughafens Olbia im Ankunftsbereiches mit einem gelben Schild mit dem Aufdruck „terranova“. Sollten Sie keinen Transfer ab Olbia Flughafen bis zum Starthotel an der Costa Smeralda buchen, können Sie ein Taxi vom Flughafen bis zum Hotel buchen, dieses kostet zwischen 60 EUR und 90 EUR. Sie können einen Festpreis mit den Taxifahrern verhandeln.

Abreise Cala Gonone -> Olbia Airport Abreisetag:

  • Abfahrt am Hotel: 09:00 Uhr*
  • Ankunft am Flughafen: 12:00 Uhr
  • Kosten p.P.: 30 EUR

Spätestens um 12:00 Uhr treffen Sie rechtzeitig am Flughafen ein, um die Flüge zu den wichtigsten deutschen Flughäfen zu erreichen. Bitte planen Sie Ihren Rückflug frühestens ab 14:35 Uhr.  * Die definitiven Transferzeiten entnehmen Sie bitte der letzten Reiseunterlagen, die Sie ca. 14 Tage vor Ihrer Abreise von terranova erhalten.

Privater Rücktransfer bei Reiseverlängerung
Wenn Sie die Reise im Hotel Costa Dorada in Cala Gonone verlängern wollen, können Sie über terranova vorab folgende Flughafentransfers buchen  (Termin frei wählbar):

  • Pro Person bei 2 Personen: 70 EUR
  • Pro Person ab 4 Personen: 35 EUR
  • Zuschlag bei Abfahrten vor 08:00 Uhr oder nach 20:00 Uhr: 35 EUR p.P.

----------------------------------------------------

TREFFPUNKT

Es wird jeweils ein Sammeltransfer vom Flughafen Olbia zur Unterkunft und zurück angeboten. Weitere Informationen finden Sie oben. Für den Fall, dass Sie kein Transfer über terranova gebucht haben, hinterlässt Ihnen Ihr Reiseleiter im Hotel eine Nachricht mit Uhrzeit und Treffpunkt für die Begrüßung (i.d.R. um 18:00 Uhr). Im Anschluss an die Begrüßung findet das erste gemeinsame Abendessen im Hotel statt.

----------------------------------------------------

VORÜBERNACHTUNG ODER ANSCHLUSSÜBERNACHTUNG

VORÜBERNACHTUNG
Cannigione: Villa del Golfo****
Preis pro Person im Doppelzimmer: 125 EUR
Preis pro Person im Einzelzimmer:    190 EUR

Arzachena: Colonna Resort****
Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 135 EUR*
Preis pro Person im Einzelzimmer:   ab 160 EUR*
(Preise schwanken je nach Auslastung des Hotels)

ANSCHLUSSÜBERNACHTUNG
Cala Gonone: Hotel Dorada***
Preis pro Person im Doppelzimmer:  79 EUR
Preis pro Person im Einzelzimmer:  102 EUR

----------------------------------------------------

WEITERE REISEHINWEISE

Wetter  In Sardinien kann das Wetter kapriolen schlagen. Heiße Tage können auch mit dem Ebike anstrengend sein.

terranova Begleitbus Unsere Mercedes-Begleitbusse sind fahrende Stützpunkte, auf die stets Verlass ist. Ohne sie wäre keine unserer Reisen möglich. Ohne sie gäbe es auch keine Fahrrad-Transport-Anhänger. Auch die Reparatur eines Rades ist mit ihrer Hilfe leicht zu bewältigen: Das defekte Rad wird erst einmal gegen ein Ersatzrad ausgetauscht und auf den Anhänger verladen. Für manchen steht eine weitere Hilfe durch den Begleitbus im Vordergrund: Die Möglichkeit, statt mit dem Rad auch einmal im Bus mitfahren zu können. Auch diesen Wunsch erfüllen wir Ihnen wann immer möglich. Als wichtige Voraussetzung dazu verfügt terranova nämlich über die vom Gesetz hierfür vorgeschriebene, amtliche Konzession zur Personenbeförderung. Welch schönes Gefühl, morgens seinen Koffer nur vor die Zimmertüre zu stellen und dabei sicher sein zu können, dass man ihn im nächsten Hotelzimmer wieder vorfindet. Während Sie mit dem Rad unterwegs sind, sorgen der Bus und Ihre Reiseleiter auch für diesen Service.

Die richtige Kleidung Sie reisen in den Süden Europas, aber dennoch empfehlen wir Ihnen die Mitnahme einer Windjacke, die Sie im Notfall auch vor Regen schützt. Auch eine warme Jacke sollten Sie in Ihrem Reisegepäck mitführen. Tagsüber ist das Klima meist angenehm warm. Abends kann es in den Bergen aber merklich kühler werden. Manchmal kommt in den Bergen stark auffrischender Wind auf. Gelegentlich kommt der warme Scirocco Wind aus Nordafrika. Er bläst konstant aus Süden und bringt manchmal auch Feuchtigkeit mit sich. Neben Kleidung für die Abendessen und Radkleidung sollte auch Badekleidung in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Telefon Vorwahl nach Italien für Gespräche aus Deutschland: 0039. Die „0“ der Ortsvorwahl muss immer mit gewählt werden. Auch bei Inlandsgesprächen muss die Ortsvorwahl gewählt werden. Vorwahl nach Deutschland für Gespräche aus Italien: 0049. Die Mobilfunknetze sind sehr gut ausgebaut.

Frühstück und Essen in Sardinien Das traditionelle Frühstück der meisten Italiener besteht noch immer klassisch aus “Caffè” und “Brioche”, auch wenn die „kontinentale“ Frühstückskultur auch dort immer mehr Anhänger findet. Unsere Partnerhotels servieren reichhaltige Buffets von süß bis herzhaft. Zum guten Essen in Italien gehören mehrere Gänge, zum Teil mit vorzüglichen ‚Antipasti‘, ‚Pasta‘, ‚Risotto‘ oder anderen Köstlichkeiten, die schon fast eine Mahlzeit für sich sind. Bitte bereiten Sie sich deshalb darauf vor, dass Sie auf unserer Reise nach Sardinien kaum abnehmen können. Falls Sie es gewohnt sind, zu Hause ein frühes Abendessen einzunehmen, müssen Sie sich auf italienische Essenszeiten umstellen. Kein Sarde wird normalerweise vor 21:00 Uhr zu Tisch gehen. Mittlerweile sind die Restaurants auch auf nicht südländische Gewohnheiten eingestellt und wo immer möglich, beginnt auf unserer Reise das Abendessen bereits um 20:00 Uhr.

Nebenkosten Die Kosten für das Mittagessen - ob in einem typischen Lokal oder für Picknicks - sind, im Vergleich zu den europäischen Nachbarn, höher als gewohnt. Die geschmackliche Vielfalt ist es allerdings wert! Aufschnitt- und Käsespezialitäten sind zum Teil zwar teurer als bei uns, allerdings auch geschmackliche Höhepunkte. So können sich die Kosten für Picknicks zwischen 12,- und 16,- Euro pro Person und Picknick bewegen. Für ein Mittagessen mit Antipasti und Nudelgang in einem typischen Lokal muss man (incl. Getränke, Café) mit 20,- bis 25,- Euro pro Person rechnen.

Weine und Bier Zum Abendessen trinken die Sarden meist eine gute Flasche Wein, die aber erfreulicherweise nicht so hoch kalkuliert ist wie in Restaurants der Nachbarländer (z.B. Deutschland und Frankreich). Die Kalkulation des Wirtes läuft in Italien über das Essen. Davon profitieren Sie: Gute Flaschenweine sind schon ab 20,- Euro zu bekommen - bei durchaus ansprechender Qualität. (An der Costa Smeralda sind die Preise deutlich höher als im Hinterland). Sehr gute Weine können allerdings auch gut und gerne 30,- bis 50,- Euro kosten - im Vergleich zu Weinen aus dem Burgund oder aus dem Bordelais aber immer noch ein vernünftiger Preis und auch immer ein geschmackliches Erlebnis. Bier ist in Sardinien teurer als in Deutschland, meist sogar teurer als der offene Hauswein. Es wird allerdings selten frisch gezapft und ist oft nur in Flaschen erhältlich.

Devisen und Reisekasse Italien gehört zu den Ländern, in denen der Euro als Landeswährung gilt. Der Zahlungsverkehr verläuft daher so problemlos wie bei uns. An allen Bankautomaten können Sie mit Ihrer Bank- oder EC-Karte und Geheimnummer Geld abheben. Alle Hotels und Restaurants akzeptieren eine Kreditkarte. Generell raten wir deshalb - wie in anderen Regionen der Welt auch - dringend von der Mitnahme größerer Summen Bargeld ab. Tragen Sie Bargeld am besten in einem Brustbeutel oder Gürtel mit sich.

Einreise Bürger der Bundesrepublik Deutschland benötigen nur einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der bei Ein- und Ausreise noch gültig sein muss. 

----------------------------------------------------

Das Buch zur Reise

Die zweitgrößte italienische Mittelmeerinsel ist für ihre abwechslungsreiche Landschaft bekannt und ein wahrer Augenschmaus: Kilometerlange, einsame Sandstrände, lauschige Buchten, schroffe Klippen, einsame Berglandschaften und geheimnisvolle archäologische Stätten.Diese wunderschöne Landschaft hat immer wieder Schriftsteller und Fotografen auf die Insel gelockt.So waren Heinrich von Maltzan und H.D. Lawrence jeweils für einige Monate auf der Insel zu Gast. Im Jahre 1927 besuchte der berühmte Fotograf August Sander mit dem Schriftsteller Ludwig Mathar Sardinien. Ernst Jünger beschreibt seine Erlebnisse auf der Insel in den 1950-er Jahren. Doch auch Foto-Legenden wie Marianne Sin-Pfälzer, Werner Bischof und Andreas Fridolin Weis Bentzon bereisten die Insel und geben dem Betrachter einen guten Einblick in das, was sie vor vielen Jahren vorfanden auf Sardinien. Wer sich also einstimmen möchten auf die Inselreise, dem sei neben der Lektüre von wunderschönen Bildbänden, die den Leser mit auf eine atemberaubende Reise zu den schönsten Orten der Insel nehmen und Reiseführern, die trotz aller aktuellen Informationen aus dem Internet noch immer unersetzlich sind, auch das Lesen unterhaltsamer Romane und spannender Krimis zu empfehlen. Unter den vielen Bücher ist für jeden etwas dabei!

terranova Empfehlungen Reiseführer

  • Baedeker Sardinien Reiseführer mit großer Landkarte
  • Michael Müller Sardinien Reiseführer mit vielen praktischen Tipps
  • Dumont direkt Sardinien Handlicher Guide für die Jackentasche

Reisemagaizine

  • Dumont Bildatlas Sardinien Anregungen für die Urlaubsplanung
  • Merian Sardinien Die Lust am Reisen

Bildbände

  • Sardinien. Menschliche Landschaften Bildband von Marianne Sin-Pfältzer
  • August Sander - Sardinien Photographien einer Italienreise 1927

Romane, Krimis, Geschichten

  • Schwestern. Die alte Geschichte Dieses Buch rechnet mit dem Treiben in der Familie ab. Die Sprache von Fois ist von poetischer Stimmung und großer Sanftheit geprägt. Nie verliert er sich in Kitsch. Ein gefühlvolles Werk und intim wie ein Kammerspiel!
  • Marcello Fois: Zwischen den Zeiten Fortsetzung der Familiensaga der Chironi aus Nuoro
  • Grazia Deledda: Schilf im Wind Von Traditionen, Mythen und Schicksalen. Grazie Deledda wurde 1871 in Nuoro geboren. 1927 wurde sie mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichne
  • Bruno Morchio: Der Tod verhandelt nicht Sardinien-Krimi um Privatdetektiv Bacci Pagano. Dem Autor gelingt es, über die verworrenen Geschichten und die subtile psychologische Personencharakterisierung hinaus ein schönes, mit Leben und Düften erfülltes Bild Sardiniens zu entwerfen.

 Die Karte zur Reise

  • Reise Know-How Landkarte Sardinien Maßstab 1:200.000
  • Freytag Berndt, Sardinien Maßstab 1:150.000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in guten bis sehr guten Hotels mit besonderen Qualitätsmerkmalen
  • Halbpension mit 7 Abendessen, davon mehrere in regionalen Restaurants mit origineller Sardischer Küche
  • EBIKE mit 8 Gang Rücktritt oder Freilauf
  • Servicestation Begleitbus mit Gepäckbeförderung und Umstiegsmöglichkeit sowie technischer Betreuung
  • terranova-Reiseleitung mit dem Rad und ausgewählte und geprüfte Radrouten
  • Geführte Besichtigungen und Eintritte in La Maddalena (Garibaldi Museum), La Prisgiona & Orgosolo

 UND NOCH ZUSÄTZLICH INKLUSIVE

  • Bootsfahrt von Orosei nach Cala Gonone
  • Eine kommentierte Weinprobe in Bitti
  • Originelle Käseprobe bei Hirten
  • Der Service für Picknickbuffets und Getränkepausen (nur Kostenumlage Einkauf)
  • Ausführliche Reiseinformationen
  • Mineralwasser auf den Radausflügen

______________________________________________________________

Weitere Informationen zu dieser Sardinien Radreise:
Jetzt unverbindlich per Email anfordern!

Die Mindestteilnehmerzahl der Sardinien Radreise beträgt 8 Personen.
______________________________________________________________

Diese Reisen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Unterkünfte Sardinien

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    1870 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    2160 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Direktflug nach Olbia - ab
    360 €
  • Optionale CO² Kompensation - ab:
    20 €
  • Flughafentransfer Anreise: Olbia Airport -> Starthotel Anreisetag
    10 €
  • Flughafentransfer: Abreise Cala Gonone -> Olbia Airport
    30 €
  • Privater Rücktransfer bei Reiseverlängerung - ab
    35 €
  • Vorübernachtung Cannigione Cannigione: Villa del Golfo**** im DZ:
    125 €
  • Vorübernachtung Cannigione Cannigione: Villa del Golfo**** im EZ:
    190 €
  • Vorübernachtung Arzachena: Colonna Resort**** im DZ- ab:
    135 €
  • Vorübernachtung Arzachena: Colonna Resort**** im EZ - ab:
    160 €
  • Verlängerungsnacht Gala Ganone im DZ
    79 €
  • Verlängerungsnacht Gala Ganone im EZ
    102 €
  • Leihelm
    10 €

Unterkünfte Sardinien

Unterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte SardinienUnterkünfte Sardinien

Cannigione: Villa del Golfo  Relais & SPA****
Die Zimmer dieser eleganten Villa am Meer liegen zwischen Kolonnaden und Terrassen und zeichnen sich durch elegante Möbel im für die Costa Smeralda typischen mediterranen Stil aus. Sie sind in verschiedenen freundlichen Farben mit hellen Holzmöbeln und Fliesenfußboden ausgestattet. Die Badezimmer sind mit Wanne und Dusche versehen. Sämtliche Zimmer haben eine Terrasse oder Veranda mit eleganter Ausstattung , die eine perfekte Harmonie mit dem Rest des Hotels bildet. 2 Übernachtungen. Reisedaten: 23.05. und 12.09.2020

oder

Porto Cervo: Colona Resort****
Diese Unterkunft ist 7 Gehminuten vom Strand entfernt. Das Colonna Resort begrüßt Sie in einem 50000 m² großen Park, direkt gegenüber vom eigenen Strand. Es verfügt über 7 Pools mit einem Panoramablick auf das Meer und die grüne Landschaft. Die Zimmer sind im mediterranen Stil eingerichtet und verfügen über einen Balkon. Sie verfügen über kostenfreies WLAN, eine Klimaanlage sowie einen Flachbild-TV mit Sat- und Pay-per-View-Kanälen. Reisedaten: 16.05.2020 und 05.09.2020

La Maddalena: Hotel Excelsior****
Das Hotel auf der größten Insel des Archipelsim Nordosten Sardiniens befindet sich im Ortszentrum direkt am Meer. Es hat direkten Blick auf die Hafenanlage und ich nur wenige Schritte vom Touristenhafen entfernt. 1 Übernachtung

Santa Teresa di Gallura:
Wechselnde Hotels je nach Reisetermin. Z.b.: Hotel Colorado****/ Hotel Costa / Paradiso****/ Rafael Boutique Hotel***

Bitti: Hotel Su Lithu***
Hotel Villa Su Lithu liegt wunderschön mit Blick auf das kleine traditionelle Dorf Bitti, mit einem fantastischen Blick auf den Monte Albo und seine Täler. Die schöne Villa, die von seinem grünen Park umgeben ist, ruft das Gefühl vergangener Tage hervor und fasziniert den Besucher mit der Liebe zum Detail. 2 Übernachtungen an den Reiseterminen: 16.05.20 und 23.05.2020 / 1. Übernachtung an den Reiseterminen 05.09.2020 und 12.09.2020

Cala Gonone: Hotel Dorada***
An einem der malerischsten Orte auf Sardinien erwartet Sie das Costa Dorada Hotel in Cala Gonone, nur 10 m vom Sand- und Kieselstrand entfernt. Die Zimmer sind elegant im sardischen Stil eingerichtet und modern ausgestattet. Einige Zimmer bieten Meerblick. 2 Übernachtungen an den Reiseterminen: 05.09.2020 und 12.09.2020 / 1. Übernachtung an den Reiseterminen 16.05.20 und 23.05.2020.

 

 

 

 

Wir machen Reisen ganz persönlich:

terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren.

Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an. Dabei haben wir stets auch das Niveau unserer Gäste vor Augen. Deshalb haben wir zu jeder dieser Reisen ein persönliches Verhältnis. Das werden Sie oft erst dann erkennen und schätzen lernen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. Diese persönlichen Beziehungen zu unseren Reisen sind unsere Handschrift. Das macht den “inneren Wert” einer Reise aus, den Sie bei terranova Reisen immer voraussetzen dürfen.Oft werden wir gefragt, welche wohl unsere „liebste Reise“ sei. Dabei geht es uns wie Eltern, die man danach fragt, welches Kind sie am meisten lieben.

 

Ihr persönlicher Anprechpartner für diese Reise nach Sardinien:



Sie haben Fragen zu dieser Reise?

Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54
pfaeltzer@terranova-touristik.de

 

terranova Zimmermann Touristik KG
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69.69.30.54
Fax.:+49 69.69.34.98

__________________________________________________________________________________

 

Reiseinformation jetzt unverbindlich anfordern:
Sardinien Radreise Reiseinformation

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk