Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

KOSTENFREI UMBUCHEN

Dank ange­pass­ter Stor­no­-Be­din­gun­gen zei­tig Ihre Reise sichern und Storno­sor­gen hin­ten­an­stel­len! Bei Neubuchung einer terranova Original-Reise können Sie Ihre Reise bis 60 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen auf eine andere Reise im Jahr 2021 kostenfrei umbuchen.

https://www.terranova-touristik.de/?id=601

Silvesterreise Athen: Modernes & Klassisches Athen Aegina, Akropolis und die Neue Agora - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.12.2021 - 02.01.2022
Preis:
ab 2690 € pro Person

Wir möchten Sie zu einer festlichen Reise mit dem Glanz des modernen und klassischen Athens einladen: Athen war einst die Hauptstadt einer antiken Supermacht und die Akropolis ist noch heute eine der berühmtesten Ikonen des klassischen Altertums und der Architekturkunst. 

Seit der Wiederentdeckung des antiken Griechenlands durch Romantiker wie Lord Byron, Schriftsteller, Archäologen und Idealisten wie Johann Winckelmann und Heinrich Schliemann zählt Athen zu den wichtigsten Sehnsuchtszielen des klassischen Bildungsreisenden.

Und das noch immer zurecht! Die Anziehungskraft der wunderbaren Akropolis auf einem Hügel inmitten des Häusermeeres der Metropole ist ungebrochen und ein Anblick, den fast jeder Schüler aus dem Geschichtsbuch kennt. Die antiken Stätten der Hauptstadt lösen noch immer bei Besuchern Bewunderung aus für die Errungenschaften dieser Epoche.

Seit der Modernisierung im Zuge Olympias 2004 macht es wieder Spaß, Griechenlands Hauptstadt mit all seinen Facetten zu entdecken! Auf dieser Reise werden wir Ihnen auch zeigen, was Athen an moderner Architektur zu bieten hat: Das Akropolis-Museum zu Füssen des Hügels zeigt jahrtausendealte Kunstschätze der Antike in einem hochmodernen Museumsbau, der von Bernard Tschumi und Michalis Fotiadis entworfen wurde. Ein spektakulärer Entwurf - sowohl von seiner schieren Dimension als auch von der unkonventionellen Ausführung her - ist das neue Kulturzentrum SNFCC (Nationalbibliothek und Opernhaus) von Renzo Piano.

Freuen Sie sich auf genussvolle und erlebnisreiche Tage mit viel Kunst, Kultur und Kulinarischem; mit der typisch griechischen Küche, Konzert oder Ballett im SNFCC und einer Silvesterfeier im Angesicht der unvergleichlichen Akropolis!

Einzigartig auf dieser Reise

  • Silvester in Athen im Angesicht der Akropolis
  • Konzert in der „Neue Agora“ SNFCC
  • Aegina - Insel im Saronischen Golf
  • einzigartige, moderne Museen: archäologisches Nationalmuseum, Ikonenmuseum, Akropolis-Museum

_________________________________________________________________________

REISEVERLAUF

1. TAG, 28.12.: ANREISE NACH ATHEN

Am frühen Nachmittag empfängt Sie Ihre terranova-Reiseleitung am Flughafen Athen, passend zu den Flügen, die zwischen 14:40 Uhr (aus München) und 13:30 Uhr (aus Frankfurt) ankommen (Fahrzeit bis ins Zentrum ca. 45 min).

Auf der Fahrt in Ihr zentral gelegenes Hotel Elia Ermou stimmt Ihr Reiseleiter Sie auf die Silvesterreise Athen ein und gibt Ihnen einen ersten Überblick.
Das moderne 4-Sterne-Hotel liegt in einer Fußgängerzone zwischen dem Akropolis-Hügel (ca. 1.000 m) und dem Griechischen Parlament mit dem berühmten Syntagma-Platz (ca. 600 m). Das gemütliche Altstadtviertel „Plaka“ mit seine zahlreichen Restaurants, Bars und engen Gassen liegt gleich um die Ecke. Am Abend spazieren Sie in dieses benachbarte Viertel zu einer typischen Taverne, um auch kulinarisch in Griechenland anzukommen. 1. Übernachtung im Elia Ermou Athens Hotel****, Athen.

2. TAG, 29.12.: ARCHÄOLOGISCHES NATIONALMUSUEM UND KONZERT/BALLETT IM SNFCC

Wir beginnen unseren Streifzug durch die Antike im Archäologischen Nationalmuseum, das die bedeutendste Sammlung des Altertums beherbergt - eine Zeitreise durch mehr als 5.000 Jahren! Der 1860 fertig gestellte Bau beherbergt die weltgrößte Sammlung griechisch-antiker Kunst mit Meisterwerken aus allen Epochen. Auf einer Führung bekommen wir eine Einführung in diese glanzvolle Zeit Athens und Griechenlands und können über die zeitlose Schönheit dieser Kultur staunen!

Am Nachmittag fahren wir mit Ihnen zum erst vor 4 Jahren eröffneten Stavros Niarchos Foundation Cultural Center (SNFCC). Das neue Kulturzentrum liegt südlich des Stadtzentrums kurz vor dem bekannten Fähr- und Kreuzfahrthafen Piräus auf einer Anhöhe mit Blick auf das Meer. Es ist die neue, futuristische Heimat der Athener Oper und der griechischen Nationalbibliothek. Nach einer Besichtigung dieser faszinierenden, neuen Attraktion der Hauptstadt, erleben Sie ein Konzert oder eine Ballettaufführung im großen, hypermodernen  Konzertsaal des Zentrums. Wir reservieren Tickets in der besten Kategorie für Sie (das Programm wird im Sommer veröffentlicht). Nach der Aufführung werden Sie zurück ins Zentrum zu Ihrem Hotel gefahren. 2. Übernachtung im Elia Ermou Athens Hotel****, Athen.

Das Stavros Niarchos Kulturzentrum (SNFCC) wurde 2017 eröffnet, ein fast 21 Hektar umfassender Komplex, der die griechische Nationaloper und -bibliothek unter einem Dach vereint hat. Der italienische Stararchitekt Renzo Piano schuf nach dem Vorbild der klassisch-griechischen Agora einen neuen öffentlichen Raum, der als „Neue Agora“ gefeiert wird. Die Stiftung einer Reedereifamilie schenkte den krisengeplagten Griechen 2009 ein prächtiges Kulturzentrum – samt Opernhaus, Nationalbibliothek und Park! Der Reeder Niarchos hatte – weitgehend steuerfrei wie alle in der Branche – bis zu seinem Tod 1996 ein Milliardenvermögen angehäuft, mit dem seine Familie seither dem Land unter die Arme greift. Die Niarchos-Stiftung finanziert und verschenkt anschließend ihre Projekte, so wie diesen - vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano entworfenen - Kulturpalast.
670 Millionen Euro hat das Stavros Niarchos Foundation Cultural Center (SNFCC) am Ende gekostet. Der 2017 fertiggestellte Komplex besteht aus drei von großzügigen Freiflächen und einem Park umgebenen Gebäuden mit der Nationalbibliothek und der Nationaloper. Er bietet Raum für den Besuch von 32.000 Personen! Als neu geschaffener, öffentlicher Raum wurde das SNFCC bereits mit dem Begriff Neue Agora bezeichnet und geadelt.

3. TAG, 30.12.: SCHIFFSAUSFLUG IN DEN SARONISCHEN GOLF

Heute fahren Sie zunächst zum Hafen von Piräus und besteigen dort eine Schnellfähre der „Flying Dolphins“, die Sie hinausfährt auf den Saronischen Golf zur Insel Aegina. Aegina ist eine Insel im Saronischen Golf, die nur eine kurze Fährfahrt - aber unendlich weit von der Hektik der Großstadt - entfernt ist. Der Name der Insel soll auf die Sage von der Nymphe Aigina zurückgehen, die auf der Insel ihren von Zeus gezeugten Sohn Aiakos zur Welt gebracht hat. Der Göttervater stellte der liebreizenden Nymphe in der Gestalt eines Adlers und Feuers nach und entführte sie...

Viele Athener besitzen hier ein Ferienhäuschen, um sich schnell an freien Tag vom Lärm und Stress der Hauptstadt zurückziehen zu können. Nach nur 40 Minuten sind Sie bereits auf einer typischen griechischen Insel mit weißer Nikolaus-Kapelle am Anleger und Fischerbooten am Kai. In den Tavernen der Fischerorte werden fangfrische Meerestiere gegrillt und überall werden Pistazien angeboten, die unmittelbar am Stadtrand in großen Plantagen wachsen.
Bereits vom Schiff aus ist die einsame Säule des antiken Apollontempels auf einem Hügelchen über dem Hafen erkennbar; sehr viel eindrucksvoller jedoch ist der gut erhaltene Aphaiatempel auf der anderen Inselseite. Schon in mykenischer Zeit wurden hier der Fruchtbarkeitsgottheit Aphaia Opfergaben dargebracht. Unsere einheimische Reiseleiterin wird Ihnen ausführlich auf einer Inselrundfahrt, kurzen Spaziergängen und einem Mittagsimbiss am Meer (heute anstatt des Abendessens inkludiert) die Insel zeigen und Ihnen Land und Leute näherbringen. Am späten Nachmittag sind Sie zurück in Ihrem Hotel.

Der Abend bleibt Ihnen zu freien Verfügung. 3. Übernachtung im Elia Ermou Athens Hotel****, Athen.

4. TAG/SILVESTER: AKROPOLIS-MUSEUM UND SILVESTERFEIER IN ATHEN

Heute zeigen wir Ihnen ausführlich das stimmungsvolle, historische Zentrum von Athen rund um und auf der Akropolis. Natürlich ein Höhepunkt jeder Griechenlandreise!
Ohne den Besuch des spektakulären Akropolis-Museums bleibt ein Besuch unvollständig. Das heutige Gebäude am Fuße der Akropolis wurde von Bernard Tschumi und Michalis Fotiadis entworfen und feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum. Der Entwurf imitiert den Parthenon nicht, greift aber seine Proportionen und Materialien auf. Der 3. Stock hat exakt dessen Maße und Ausrichtung, um den Parthenonfries in ganzer Länge und in der originalen Reihenfolge zeigen zu können.
Nach einer Übersichtsführung durch dieses moderne Museum sind Sie bestens gerüstet, um auf den Akropolis-Hügel zu steigen und dort den Erläuterungen zu den weltberühmten Tempelbauten zu lauschen. Von hier oben genießen Sie einen einmaligen Blick auf die griechische Metropole!
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um noch ein wenig länger durch antike Kulissen zu spazieren oder sich für die Silvesterfeier auszuruhen.

Silvesterabend: Exklusives Silvesterdinner im Hotel. Das festliche Abendessen wird im Dachrestaurant im 7. Stock Ihres Hotels serviert mit schönem Blick auf die illuminierte Akropolis und die stimmungsvoll beleuchtete Altstadt.
Um Mitternacht sind es nur wenige Schritte bis zum zentralen Syntagma-Platz, wo halb Athen das Neue Jahr begrüßt! 4. Übernachtung im Elia Ermou Hotel****.

5. TAG, 01.01.: NEUJAHR AUF DEN HÜGELN ATHENS

Wenn Sie mögen, dann begleiten Sie am ersten Vormittag des Jahres Ihren Reiseleiter auf einen Spaziergang auf den 147 Meter hohen Philopappos-Hügel. In der Antike war der kleine Berg als Musenhügel bekannt. Er trägt diesen Titel zurecht: Der unverbaute Blick auf die Akropolis - auf Augenhöhe sozusagen - ist der wohl Beste der Stadt! Nach Süden blickt man über Athen bis hin zum azurblauen Saronischen Golf.
Gegen Mittag beginnen wir mit unserer einheimischen Führerin eine Tour zu Fuß durch die Altstadt. Obwohl am heutigen 1. Januar alle Museen und archäologischen Stätten geschlossen sind, lohnt sich ein Streifzug durch das Zentrum zwischen dem Parlament am Síndagma-Platz und der historischen Altstadt „Plaka“ mit seinen engen, stimmungsvollen Gassen. Unsere griechische Stadtführerin zeigt Ihnen die schönsten Plätze und erzählt Ihnen vom Alltag in der Stadt. Zum Sonnenuntergang fahren wir auf den Lykabettus-Hügel, der höchsten Erhebung Athens. Abschlussabendessen in einem stilvollen Restaurant. 5. Übernachtung im Elia Ermou Athens Hotel****, Athen.

6. TAG, 02.01.: IKONEN & ABSCHIED VON ATHEN

Heute heißt es Abschied nehmen von Athen, falls Sie Ihren Aufenthalt nicht um ein bis zwei Tage verlängert haben. Bevor wir Sie zum Flughafen bringen, möchten wir Ihnen jedoch noch einen wichtigen Aspekt griechischer Kultur näherbringen: die Ikonenkunst der byzantinisch-orthodoxen Kirche. Das Byzantinischen Museum ist ein Gesamtkunstwerk: die umfangreiche Sammlung ist auf dem Gelände der Villa Illisia untergebracht. Das Gebäude im toskanischen Renaissance-Stil wurde 1848 für die Duchesse de Plaisance, einer französischen Philhellenin erbaut. Die Ikonensammlung gehört zu der umfangreichsten der Welt! Wenn Sie nach der Führung durch das Museum noch nicht gleich zum Flughafen müssen, bietet sich zur Erholung ein Imbiss im Museums-Café/Restaurant mit Blick auf die weitläufige Parkanlage der Villa an - eine grüne Oase im Großstadtdschungel.

In ca. 45 Minuten gelangen Sie von hier zum Internationalen Flughafen von Athen, um rechtzeitig Ihren Rückflug am Nachmittag zu erreichen.

Ikonenkunst: Mehr als nur religiöse Bilder! Die heiligen Bilder der orthodoxen Kirche sind mehr als nur dekorative Gemälde. In Ihnen gilt der abgebildete Heilige wirklich als gegenwärtig! Ikonen, die ja normalerweise in Gotteshäusern hängen, haben eine ganz wichtige Aufgabe. Sie heben die Grenzen von Raum und Zeit auf, schaffen durch Ihre Präsenz eine einzige christliche Gemeinde, in der sich die Lebenden mit den bereits gestorbenen Christen, mit den Märtyrern und Heiligen, mit den himmlischen Wesen auf mystische Weise zusammenfinden. Irdische, menschliche Realität wollen Ikonen nicht wiedergeben. Durch sie manifestiert sich vielmehr eine geistige Wirklichkeit, die der Mensch nicht mit den Augen, sondern nur mit dem Glauben aus dem Herzen heraus erfassen kann. Deswegen fehlt den klassischen Ikonen Räumlichkeit, Tiefe und Perspektive. Die Heiligen sind immer frontal dargestellt. Durch die Versenkung in ihren Anblick eröffnen ihre Augen dem Gläubigen Tore zum Himmel, zur Vereinigung mit der jenseitigen Gemeinde.
 

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

_________________________________________________________________________

Die Mindestteilnehmerzahl der Silvesterreise beträgt 8 Personen.
Die Maximale Gruppengröße für diese Silvesterreise beträgt 15 Personen.

_________________________________________________________________________

TREFFPUNKT / KONTAKTNUMMERN
Um 19:00 Uhr begrüßt Sie Ihre Reiseleitung an der Hotelrezeption, um mit Ihnen anschließend einen kurzen Spaziergang durch die Altstadt zu unternehmen und in ein gemütliches, griechisches Restaurant zum ersten gemeinsamen Abendessen einzukehren.

Die Hoteladresse lautet:
Elia Ermou Athens Hotel
15-17, Ermou str. 105 63 Athens, Greece
Tel.: +30 210-32.50.100
www.eliaermouhotel.com/de

terranova-Büro: 069 69 30 54
(Mo-Fr: 09:00 - 18:00 Uhr, Sa: 09:00 - 13:00 Uhr)
Die Mobilnummer Ihrer griechischen und deutschen Reiseleitung bekommen Sie 2-3 Wochen vor Reisebeginn mit Ihren letzten Unterlagen zugeschickt.

_________________________________________________________________________

AN- UND ABREISE

Flug nach Athen
Die beste Flugverbindung sind die LUFTHANSA-Direktflüge von Frankfurt nach Athen. Der Flug dauern ca. 2:45 Stunden bis in die Hauptstadt Griechenlands. Folgenden Verbindungen kommen am Nachmittag in Athen an:

LH1282 Frankfurt - Athen
12:30 / 16:15 Uhr*

Direktflüge ab München mit AEGEAN:
A3 803 München - Athen
11:00 - 14:40 Uhr*

Natürlich machen wir Ihnen auch gerne Flugvorschläge für Flüge von anderen Flughäfen und/oder buchen Ihnen auf Wunsch Rail&Fly hinzu.

Wenn Sie am Nachmittag des Anreisetages (28.12.) ankommen, dann werden Sie entweder direkt von unserer Reiseleitung oder von einem Taxifahrer mit terranova-Schild abgeholt und zum Hotel gefahren.
Falls Sie bereits früher anreisen, dann empfehlen wir Ihnen, sich ein Taxi ins Zentrum zu nehmen. Die Fahrt dauert je nach Verkehrslage zwischen 35 - 50 Minuten für 35 km. Eine einfache Fahrt kostet etwa EUR 40,-.

Öffentliche Verkehrsmittel Die günstigste Möglichkeit, um in die Stadt zu gelangen, ist Metro Linie 3 (blau). Die Metro fährt zwei Mal stündlich zwischen dem Flughafen und der Metrostation Aghia Marina westlich von Athen. Unsere Metrostation im Zentrum Athens heißt Syntagma (15. Station) am bekanntesten Platz der Stadt (ca. 40 min). Von dieser Station aus sind es noch 400 m zu Fuß bis zum Hotel. Tickets sind am Fahrkartenschalter und Ticketautomaten am Bahnhof des Athener Airports erhältlich. Bevor Sie einsteigen, müssen Sie Ihr Ticket entwerten und zwar an den Automaten oben an den Rolltreppen, die Sie auf die Gleise bringen. Tickets kosten EUR 10,- pro Person (EUR 18,- für zwei Personen / ab 65 Jahren kosten die Tickets nur die Hälfte).

Flug ab Athen
Für den Rückflug mit der LUFTHANSA (bzw. AEGEAN Airlines) empfehlen wir ebenfalls die folgenden Verbindungen z.B. nach Frankfurt oder München:

LH1279 Athen - Frankfurt
14:20 / 16:20 Uhr*
A3 806 Athen - München
15:45 / 17:25 Uhr*

Am späten Vormittag bieten wir Ihnen einen Transfer zum Flughafen an im Anschluss an dem Besuch des Byzantinischen Museums (siehe S. 7).
Ankunft am Flughafen ca. 12:20 Uhr.

*Bitte beachten Sie: Flugplanänderungen durch die Fluggesellschaft bleiben vorbehalten.

_________________________________________________________________________

WICHTIGE HINWEISE

Einreise Für die Reise nach Athen genügt für Bürger der Bundesrepublik Deutschland der Personalausweis. Griechenland ist ein ”Schengen-Land”. Aufgrund einer gesetzlichen Verordnung muss der Personalausweis allerdings in griechischen Hotels bei der Registrierung immer vorgelegt werden.

Devisen und Reisekasse Griechenland gehört zu den Ländern, in denen der Euro als Landeswährung gilt. Der Zahlungsverkehr verläuft daher so problemlos wie bei uns. An allen Bankautomaten können Sie mit Ihrer Bank- oder EC-Karte und Geheimnummer Geld abheben.

Nebenkosten Die Kosten für ein Mittagessen und für Getränke sind in Athen relativ hoch; sie entsprechen dem Niveau anderer europäischer Hauptstädte.

Telefon Vorwahl nach Griechenland für Gespräche aus der Bundesrepublik: „+30“.
Die Ortsvorwahl von Athen ist die „021“ (bzw. „+3021“). Vorwahl nach Deutschland für Gespräche aus Griechenland: +49. Die Mobilfunknetze sind sehr gut ausgebaut.

Stromstärke/Netzstecker In Griechenland werden die Steckdosen Typ C und F verwendet. Die Netzspannung beträgt 230 V, Frequenz von 50 Hz. Sie benötigen keinen Adapter für ihre elektronischen Geräte aus Deutschland.

Die richtige Kleidung Für das Silvesterdinner sollten Sie einen Anzug bzw. ein Kostüm tragen. Für die anderen Restaurants und auch für die Veranstaltung im SNFCC gibt es keinen Dresscode. Ansonsten empfehlen wir für die Besichtigungen und Ausflüge warme Kleidung mit bequemen Schuhen und einem warmen Mantel (abends und nachts kann es auch in Griechenland im Winter ziemlich ungemütlich werden!). Zu den Utensilien, die nützlich sind, zählt ein kleiner Rucksack, um Ihre persönlichen Dinge während der Tagesausflüge mitnehmen zu können.

Silvester in Athen Bitte beachten Sie, dass Athen an Silvester für Besucher aus aller Welt sehr beliebt ist. Die Stadt wird am 31.12. sicherlich stark besucht sein. Deshalb möchten wir darauf hinweisen, dass zum Jahreswechsel Verkehrsbehinderungen und Lärm zu erwarten sind.

Kriminalität Wie in jeder europäischen Großstadt muss man in Athen mit Straßenkriminalität rechnen. Besonders vorsichtig sollte man in der Nähe von touristischen Sehenswürdigkeiten sein, hier gibt es vermehrt Langfinger und Taschendiebe. Achten Sie darauf, Ihr Portemonnaie und sonstige Wertsachen verdeckt zu tragen und seien Sie besonders wachsam. Allgemein ist die Diebstahlrate nicht höher als in anderen europäischen Großstädten. Papiere, Wertgegenstände und größere Geldbeträge sind natürlich am besten im Hotelsafe aufgehoben. Für unterwegs empfehlen wir eine Gürteltasche oder eine quer über die Schulter hängende Handtasche. Belasten Sie sich nicht und nehmen Sie nicht mehr mit, als Sie wirklich benötigen. Ausreichend ist meist der Fotoapparat und etwas Bargeld für ein Mittagessen, einen Café unterwegs oder ein Mitbringsel.

Zeitzone Griechenland liegt in der Eastern European Zeitzone, d.h. Athen ist unserer Mitteleuropäischen Zeit jeweils eine Stunde voraus (MEZ + 1h).

Klima Für mitteleuropäische Verhältnisse sind vor allem die Novembertage noch erstaunlich warm. Während es in anderen südeuropäischen Städten schon „Wintertemperaturen“ hat, sind es in Athen oftmals bis Mitte November noch 20 bis 25 °C am Tag. Dafür fängt das Frühjahr später an, und März und April sind noch erstaunlich kühl. Im Winter kann es in Athen zu Kaltlufteinbrüchen aus dem Norden kommen, die dann auch zu Schnee führen können. Die Temperaturmittelwerte liegen in der kalten Jahreszeit (Dezember bis Februar) zwischen 9,6 °C und 11,4 °C. Vereinzelt gibt es auch Frosttage.

Klimadaten Athen
                                                              im Dezember/Januar
mittlere Tageshöchsttemperatur                        14 °C
mittlere Tagestiefsttemperatur                           10 °C
Regentage im Monat                                              11
Niederschlagsmengen                                          50 mm

_________________________________________________________________________

DAS BUCH ZUR REISE

Die Literatur über Athen und Griechenland ist sehr umfangreich. Hier eine kleine Auswahl:

  • Marco Polo: “Athen”

Diese Miniatur-Bändchen komprimieren das Wichtigste an Informationen übersichtlich im Taschenformat. Die Führer sind deshalb praktisch zum Mitnehmen. Sie wurden kürzlich aktualisiert und farbig gestaltet (02/2019). ISBN 978-3829727075, EUR 12,99

  • Vis-à-Vis Reiseführer: „Griechenland, Athen & Festland“ 

Auch dieser “visuelle” Reiseführer aus der “Vis a Vis”- Reihe ist ein Reisehandbuch ganz besonderer Art. Reisefreunde mit Sinn für Architektur, Literatur und Kultur sollten auf dieses prachtvolle Bändchen nicht verzichten. Kaum ein Aspekt, der nicht durch eine Fülle einzigartiger Bilder und exzellenter Texte beleuchtet wird (348 Seiten, Auflage von 2019). ISBN 978-3734202223, EUR 22,99

  • Martin Pristl: „Gebrauchsanweisung für Griechenland“

Klischees über Hellas gibt es mehr, als ein Olivenbaum Früchte trägt. Martin Pristl zeigt uns das „echte“ griechische Alltagsleben und verrät, was es neben Akropolis, Rhodos und Mykene außerdem zu entdecken gibt. Er erzählt, wie es in dem Land zwischen Mythen, Göttern und Moderne wirklich zugeht. Wie Sie sich für eine Hauptstadt wappnen, in der sich die Hälfte aller Griechen tummeln. Und wie Sie einer Spezies begegnen, die selbst am Rande zum Staatsbankrott die Unbekümmertheit als oberste Lebensmaxime verteidigt (208 Seiten, Auflage von 2016). ISBN 978-3492276566, EUR 15,00

  • Joachim Fernau: „Rosen für Apoll - Die Geschichte der Griechen“ 

Geistreiche, humorvolle Darstellung der griechischen Geschichte und Mythologie eines - ob seiner Vergangenheit und politischen Haltung - umstrittenen Autors. Wie er hier die alten Griechen aufs Korn nimmt und Europas Geburtsstunde analysiert, ist nicht nur sehr aufschlussreich, sondern aufs Höchste unterhaltsam und originell. Und das aus dem selben Grund, für den Autor heute oft kritisiert wird: er schert sich nicht um historische Denkverbote, rückt Forschung und Fakten zu Gunsten des großen Bogenschlages in den Hintergrund und stellt Thesen auf, die heutige Historiker und Talkshow-Gäste laut aufächzen lassen. Nur noch antiquarisch erhältlich. ISBN 978-3548230375

 

TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in herrlich gelegenen Hotel Elia Ermou****, Athen
  • 3x Abendessen in ausgewählten landestypischen Restaurants
  • Eine exklusive Silvestergala im Hotel
  • Konzert, Ballett oder Oper im Kulturzentrum SNFCC
  • Ein Mittagsimbiss auf der Insel Aegina
  • Sämtliche Transfers gemäß Programm (Flughafentransfer zu festen Zeiten)
  • Fähre von Piräus zur Insel Ägina und zurück gemäß Programm
  • Tagesausflug nach Aegina
  • Alle Führungen und Eintritte in Athen laut Programm (Akropolis Museum, Ikonenmuseum, Akropolis, Führung durch das SNFCC, Archäologisches Museum u.a.)
  • terranova Reiseleitung und örtlicher Führer
  • Ausführliche Reiseinformationen

__________________________________________________________________

Die Mindestteilnehmerzahl der Silvesterreise beträgt 8 Personen.
Die Maximale Gruppengröße für diese Silvesterreise beträgt 15 Personen.

__________________________________________________________________

Sicher reisen & Silvester feiern - Hygiene- und Gesundheitskonzept
Aktuelle Informationen zu unserem Hygiene- und Gesundheitskonzept während der Corona-Pandemie finden Sie unter folgendem Link: terranova Hygiene- und Gesundheitskonzept.

Unterkunft - Athen

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    2690 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    3085 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flug nach Athen, ab:
    350 €

Unterkunft - Athen

Unterkunft - AthenUnterkunft - AthenUnterkunft - AthenUnterkunft - AthenUnterkunft - Athen

Hotel Elia Ermou****, Athen

Das moderne Elia Ermou Athens Hotel wurde erst vor einem Jahr eröffnet inmitten des Zentrums zwischen Parlament und Akropolis.

Die Lage ist ideal: Nur ein paar Schritte sind es zu den größten Sehenswürdigkeiten, Kunstschätzen und Museen der Stadt - die beiden wichtigsten Plätze (Syntagma- und Monastiraki-Platz) liegen nur 150 - 250 m entfernt, das Parlament 300 m, bis zum Fuße des Akropolishügels sind es nur etwa 800 m und auf dem Weg dorthin durchquerte man das bekannte Altstadtviertel „Plaka“. Außerdem gilt die Hoteladresse als eine der beliebtesten Einkaufsstraße der Stadt und liegt mitten in einer Fußgängerzone.

Im „Athens View Balcon“-Restaurant auf der 7. Etage kann man bei einem Kaffee oder Drink entspannen und den atemberaubenden Blick auf die Akropolis geniessen. Hier verbringen wir als Gäste unseren Silvesterabend!

Wir haben für Sie die ca. 20 qm großen Standard-Zimmer reserviert, die modern eingerichtet, voll schallisoliert sind und über moderne Ausstattung wie schnelles Internet, USB-Ports, Smart TV etc. verfügen.

Auf Anfrage können gegen einen Zuschlag natürlich auch andere Zimmerkategorien für Sie reserviert werden (vorbehaltlich der Verfügbarkeit).

5 Übernachtungen.

Ein Jahreswechsel zwischen Agora, Akropolis und griechischer Inselidylle auf Aegina. Ein Konzert im neuen Kulturzentrum und ein Gala- Dinner im Angesicht der Akropolis erwarten Sie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir machen Reisen ganz persönlich:

terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren.

Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an. Dabei haben wir stets auch das Niveau unserer Gäste vor Augen. Deshalb haben wir zu jeder dieser Reisen ein persönliches Verhältnis. Das werden Sie oft erst dann erkennen und schätzen lernen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. Diese persönlichen Beziehungen zu unseren Reisen sind unsere Handschrift. Das macht den “inneren Wert” einer Reise aus, den Sie bei terranova Reisen immer voraussetzen dürfen.

Oft werden wir gefragt, welche wohl unsere „liebste Reise“ sei. Dabei geht es uns wie Eltern, die man danach fragt, welches Kind sie am meisten lieben.

Ihr persönlicher Anprechpartner für diese Reise:


Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54
barklage@terranova-touristik.de

terranova Zimmermann Touristik KG
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69.69.30.54
Fax.:+49 69.69.34.98

__________________________________________________________________________________

Reiseinformation jetzt unverbinlich anfordern:
Athen Reiseinformation