Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Silvesterkreuzfahrt nach Frankfurt: Alte Meister in neuem Gewand - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.12.2020 - 02.01.2021
Preis:
ab 1549 € pro Person

„Wenn ich aus dem Herzen heraus arbeite, gelingt fast alles“ (M. Chagall).

Seit Jahren ein Erfolgskonzept bei terranova: Auf dieser Tour reist Ihr Zimmer mit!

Die Kreuzfahrt auf der A-ROSA FLORA zu den schönsten Städten an Rhein und Main von Köln bis nach Straßburg und zurück nach Köln verbindet eine bequeme Kreuzfahrt mit sorgfältig geplanten Landausflügen. So erleben Sie Romantik und Moderne im Rheingau mit Schloss Vollrads, in Straßburg, Mainz, Frankfurt und Koblenz äußerst komfortabel und ohne Kofferpacken. Es ist herrlich, nach einem erlebnisreichen Tag wieder in die behagliche Kabine an Bord des Schiffes zurückzukehren! Abends ist der Weg ins bordeigene Restaurant nicht weit, wo Sie entspannt das Abendessen genießen können während vor den Fenstern die Flusslandschaft gemächlich an Ihnen vorbeizieht. Zudem haben Sie auf dieser Reise den besonderen Vorzug, dass die Getränke an Bord bereits inklusive sind.

Die Straßburger „Große Insel“ wurde im Jahre 1988 auf die exklusive Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Dazu zählen das Straßburger Münster als einzigartiges Kunstwerk und als herausragendes Element der gotischen Kunst in Europa und die „Große Insel“, ein außergewöhnliches innerstädtisches Ensemble, typisch für Mitteleuropa und ein einzigartiges Beispiel für die heimische, rheinische Architektur. Damit ist Straßburg die erste französische Stadt, deren Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes nicht nur ein einzelnes Denkmal betrifft, sondern eine historische Innenstadt in ihrer Gesamtheit.

Frankfurt assozieren viele Gäste hingegen in erster Linie oft mit unserer wunderschönen Wolkenkratzer-Skyline, die unserer Stadt den Spitznamen „Mainhatten“ eingebracht hat. Doch die kleine Metropole am Main hat mit ihrer über 1.200jährigen Geschichte noch viel, viel mehr zu bieten. Die Bankenstadt ist offen, tolerant und weltgewandt. Eine vielschichtige Metropole voller Tradition und Vergangenheit.

Am letzten Tag des Jahres erwartet Sie gleich mehrere besondere Höhepunkte in der Main Metropole. Auf einer umfangreichen Führung am Morgen durch das 2018 fertig gestellte Quartier „Neue Altstadt“ zeigen wir Ihnen, wie die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäischer Metropole erinnert.

Am letzten Abend des Jahres genießen Sie eine einzigartige Sylvesterkomposition aus Gourmetküche und Artistenpersönlichkeiten des berühmten Tigerpalastes im Palmengarten in Frankfurt. Stoßen Sie danach zum Jahreswechsel auf dem Main an Bord mit uns an!
  _______________________________________________________________

Einzigartig auf dieser Reise

Städl - Ein Frankfurter Museum von Weltrang

1815 als bürgerliche Stiftung von dem Bankier und Kaufmann Johann Friedrich Städel begründet, gilt das Städel Museum als älteste und renommierteste Museumsstiftung in Deutschland. Unter einem Dach bietet die Sammlung des Städel einen nahezu lückenlosen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte – vom frühen 14. Jahrhundert über die Renaissance, den Barock und die klassische Moderne bis in die unmittelbare Gegenwart. Insgesamt umfasst die Sammlung rund 3.100 Gemälde, 660 Skulpturen, über 4.600 Fotografien und über 100.000 Zeichnungen und Grafiken. Höhepunkte der Sammlung bilden Werke von Künstlern wie Lucas Cranach, Albrecht Dürer, Sandro Botticelli, Rembrandt van Rijn, Jan Vermeer, Claude Monet, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann, Alberto Giacometti, Francis Bacon, Gerhard Richter, Wolfgang Tillmans und Isa Genzken.

Verführerische Variationen im Palmengarten - Der Tigerpalast präsentiert seine neue Show unter Palmen

„Der „Tigerpalast“ ist die Wiedergeburt des Varietés „Als in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts neben dem Hansa- Theater niemand mehr an diese Unterhaltungskunst glaubte, kam er quasi aus dem Nichts“, lobt Ulrich Waller, Intendant des St.-Pauli- Theaters. „Politische Wortkunst und Akrobatik kamen hier auf eine noch nie gesehene Weise zusammen.“ Heute kommen Sie aus New York, Paris, Moskau, den klassischen Zentren der internationalen Artistenkultur in den Tigerpalast nach Frankfurt - die besten Artisten unserer Zeit.

Die geliebte Enge des Variete-Theaters in der Heiligkreuzgasse ist in Corona-Zeiten nicht tragbar wegen der Abstandsregeln. Nun zeigen hochkarätige Artisten aus aller Welt ihre magische neue Show an einem anderen bekannte Ort der Stadt: Im prächtigen Gesellschaftshaus des Palmenngartens. Die Macher sind froh über diese schöne Lösung.

The Show must go on, das wollen alle Beteiligten. Weil es aber in der Heiligkreuzgasse, wo das Varieté-Theater Tigerpalast seinen Stammsitz hat, wegen der Enge und Corona vorerst nicht weitergeht, musste eine Lösung her. "Wir jammern nicht, sondern sind zum schönsten Ort der Stadt gezogen", sagte Impresario Johnny Klinkegestern. Mit Mann und Maus und Tigerpalast-Orchester sind die "Raubkatzen" ins Schmuckkästchen der Stadt, das prächtige Palmengarten-Gesellschaftshaus, übergesiedelt. Hier haben die Varieté-Macher Margareta Dillingerund Johnny Klinke groß und glamourös das 30-jährige Bestehen des Tigerpalastes gefeiert.

Im angeschlossenen Sternerestaurant bietet der Küchenchef kulinarische Kreationen auf höchstem Niveau und ein Ambiente zum Wohlfühlen.

Schlenderweinprobe im Schloss Vollrads

Hierbei handelt es sich um eine sehr kommunikative Art der Weinprobe – eine Kombination aus Weinprobe und gleichzeitiger Führung mit Moderation. An verschiedenen Stationen auf dem Außengelände, im Weinberg und durch die Räumlichkeiten des historischen Herrenhauses von Schloss Vollrads verköstigen Sie die hochwertigen Rieslingweine. Eines der ältesten Weingüter Deutschlands liegt oberhalb von Oestrich-Winkel im Rheingau, reizvoll inmitten der Kulturlandschaft. Rundherum laden Wanderwege ein, die Region zu erkunden. Durch unser Vollradser Wäldchen im Norden führt ein beliebter Naturlehrpfad, und der idyllische Flötenweg verläuft durch die Weinberge, direkt an Schloss Vollrads vorbei sowie um das ganze Anwesen herum. Seinen Namen verdankt dieser Wanderweg der Rheingauflöte, der typischen Weinflasche mit Facettenschliff am Hals.

Frankfurts „Neue Altstadt“

Inmitten von Frankfurt sind auf historischen Grundrissen in den vergangenen Jahren 15 originalgetreue Rekonstruktionen früherer Häuser als schöpferische Nachbauten entstanden.

---------------------------------------------------------------------------

Der Reiseverlauf

1. Tag: Ihre Kreuzfahrt beginnt in der Domstadt Köln. Ihr Reiseleiter erwartet Sie um 14.00 Uhr am Hauptbahnhof von Köln. Ein kurzer Transfer zum Schiff und Sie können in Ruhe Ihre Kabine beziehen. Am Nachmittag um 16:30 Uhr erwartet Sie Ihre Reiseleitung auf dem Sonnendeck zu einem Begrüßungsdrink. Um 17:00 Uhr heißt es dann Leinen los und das Schiff nimmt Kurs in Richtung Mainz. Abendessen und 1. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Weingenuss im Rheingau
Heute zeigen und probieren wir mit Ihnen die verschiedenen Facetten der hervorragenden Weine des Rheingaus. Von dem beschaulichen Winzerörtchen Rüdesheim im Rheingau fahren wir Sie zum Schloss Vollrads, wo wir für Sie eine kommentierte Weinprobe bestellt haben. Das barocke Schloss Vollrads ist vielleicht die schönste Schlossanlage im Rheingaus. Der Garten mit seinem imposanten Schlossturm, an den sich ein idyllischer Weiher schmiegt, ist eine prädestinierte Bühne. Der Name des Schlosses stammt vermutlich von dem Ritter Volradus von Winkel (1218 urkundlich erwähnt). Ältester und prominentester Teil der Anlage ist der wuchtige Turm, der nur über eine Brücke zu erreichen ist. Er wurde 1330 von dem Reichsfreiherren von Greiffenclau erbaut und bewohnt. Im 17. und 18. Jahrhundert haben dessen Nachfahren das Herrenhaus und die Wirtschaftsgebäude dazu errichtet. Mitglieder der Familie von Greiffenclau waren Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz und Trier sowie Fürstbischöfe von Würzburg.

3. Tag: Straßburgs Münster und Idylle von „Petite France“
Heute erwartet Sie eine der beeindruckendsten Städte Europas. Nach dem Frühstück an Bord erwartet Sie die Stadtbesichtigung von Straßburg. Besonders malerisch ist das Viertel „Petite France“ mit seinen dichtgedrängten Fachwerkhäusern. In der vom Münster überragten eigenen kleinen Stadt scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Ab und an sind die niedrigen Fachwerkhäuserreihen von steinernen Bauten des ehemaligen Adels durchsetzt, deren Anzahl auf dem Weg zur Kathedrale zunimmt. Dann stehen Sie vor der Westfassade des Münsters, und Ihr Blick weiß nicht, wo er hinwandern soll, so überwältigend ist der Anblick dieses filigranen Bauwerks, das als Verkörperung der Gotik schlechthin gilt. Im Innern sind es der Engelspfeiler und die hochreichende astronomische Uhr, die den Besucher in ihren Bann ziehen. Nach einem Spaziergang haben Sie die Wahl Ihre Reiseleitung zum Mittagessen zum Schiff zurück zu begleiten oder Ihre Mittagspause individuell in der Altstadt von Straßburg zu verbringen. Gerne gibt Ihnen Ihre Reiseleitung eine Empfehlung für gute Restaurants in der Alstadt. Am späten Nachmittag erleben Sie Straßburg auf einer Führung am Wasser aus einer einzigartigen Perspektive! Von der Stadtmitte über das kaiserliche Stadtviertel der Neustadt bis zum Europäischen Parlament – genießen Sie eine gemütliche und informative Bootsfahrt auf der Ill. In der Dämmerung ist die Stimmung Straßburg eine ganz Besondere! Mit vielen Eindrücken gelangen Sie zurück zu Ihrem Schiff, das Abends Richtung Mainz ablegt. Abendessen und 3. Übernachtung an Bord.

4. Tag: Kultur und Lebensfreude in Mainz
Genießen Sie entspannt das Frühstücksbuffet an Bord des Schiffes, während die A-ROSA FLORA die Domstadt Mainz erreicht. Am Vormittag erwartet Sie eine Führung in der Pfarrkirche des heiligen Stephans. Marc Chagall sagte einst: „Wenn ich aus dem Herzen heraus arbeite, gelingt fast alles“. Monsignore Mayer, der Marc Chagall persönlich kannte, erläutert Ihnen ausführlich Chagalls biblische Botschaft.  Nachmittags widmen wir uns ganz den Kulturschätzen der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Mainz ist heute vor allem für seine Lebensfreude und Gutenbergs Bibel bekannt. Die Zeit Johannes Gutenbergs im 15. Jahrhundert war aber nur eine der fruchtbaren Epochen in der Mainzer Geschichte, die immer wieder auch Reichsgeschichte war. Bis in die römische Gründerzeit reichen auch die Wurzeln der christlichen Metropole. Erste legendäre Bischöfe gab es bereits im 2. Jahrhundert. Doch erst nach den Zeiten der Völkerwanderung war es die Lichtgestalt des Bonifatius im 8. Jahrhundert, der von Mainz aus große Teile Deutschlands missionierte und zum größten Erzbistum nördlich der Alpen verband. Einer seiner bedeutenden Nachfolger auf dem „Heiligen Stuhl von Mainz“ war rund 200 Jahre später der Domerbauer und Kaisererzieher Willigis. Der Einfluss der Mainzer Kirchenmänner als Erzkanzler und Leiter der deutschen Königswahlen im Mittelalter war gewaltig. Selbstwusst kommt das im Beinamen „Goldenes Mainz“ zum Ausdruck. Nach Ihrer Führung verlässt Ihr Schiff Mainz in Richtung Frankfurt! Abendessen und 4. Übernachtung an Bord.

5. Tag: Mainromantik & Silvester in Frankfurt
Früh morgens legt die FLORA in Frankfurt an. Auf einer detaillierten Führung am Morgen durch das 2018 fertig gestellte Quartier „Neue Altstadt“ zeigen wir Ihnen, wie die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäischer Metropole erinnert. Anschließend führen wir Sie ins frankfurter Städel Museum zu einer exklusiven Führung durch die Highlights der Sammlung (Alte Meister, Kunst der Moderne, Gegenwartskunst). Im Zentrum der Sammlung werden Gruppierungen eng verwandter Gemälde stehen, die die Rolle der bedeutensten Künstler und ihrer Zeitgenossen in diesem kreativen Netzwerk verdeutlichen.

Silvesterabend: Nachfolgend können Sie sich in Ruhe an Bord auf den Abend einstimmen. Genießen Sie am letzten Abend des Jahres ein besonderes Erlebnis: das vortreffliche Silvester-Gourmetmenü (Guide Michelin: zwei Sterne) und die fesselnde Varieté-Show des Tigerpalastes im Palmengarten!

6. Tag: Neujahr mit dem Welterbe Mittelrheintal und dem deutschen Eck in Koblenz
Ein ausgiebiges Neujahrsbrunch erwartet Sie an Bord, während das Schiff geruhsam dahingleitet und über den Rhein in Richtung Koblenz zurückfährt. Sie haben auch die Möglichkeit, den SPA Bereich mit Sauna und verschiedenen Anwendungen ausgiebig zu nutzen. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am späten Vormittag zu einem spannenden Vortrag in der Schiffslounge. Nach dem Mittagessen an Bord erleben Sie die atemberaubende Seilbahn- Fahrt über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Sie werden einen spektakulären Blick ins UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“ und auf die Stadt mit ihrer über 2000 Jahre alten Tradition am Zusammenfluss von Rhein und Mosel genießen, bevor ein weiterer sinnlicher Genuss auf Sie wartet. 1794 gegründet, steht das Haus Deinhard in Deutschland für prickelnden Schaumwein und international für renommierte Weine. Ihren Ursprung hat diese über 200-jährige Tradition im Koblenzer Stammhaus. Im Kellermuseum des Deinhard-Stammhauses erleben Sie eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. Die Seele der Weinkultur ist in jedem Teil des Gewölbes spürbar. Bei einer fachkundigen Führung erfahren Sie anschaulich, wie Sekt und Wein früher hergestellt wurde und verkosten die edlen Tropfen. Abschlussabendessen und 6. Übernachtung an Bord.

7. Tag: Flämische Meister und Ausschiffung in Köln
Am Morgen erreicht Ihr Schiff den Hafen von Köln. Nach dem Frühstück erfolgt gegen 09.00 Uhr die Ausschiffung vom Schiff. Von dort ist es eine kurze Fahrt im Taxi zum Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, das Sie zum Ende der Reise mit einem kompetenten Museumsführer besuchen. Die angegliederte Fondation Corboud zeigt die umfangreichste Sammlung der Malerei des französischen und internationalen Impressionismus und des Spätimpressionismus in Deutschland. Zu den mehr als 170 Gemälden, die im März 2001 als „ewige Leihgabe“ an die Stadt Köln übergeben wurden und in den Bestand des Wallraf-Richartz-Museums übergingen, zählen Werke von Vincent van Gogh, Claude Monet und Pierre- Auguste Renoir ebenso wie oft verkannte Weggefährten der bekannteren Maler. Wir organisieren für Sie den Gepäcktransfer zum Bahnhof von Köln. Von dort erfolgt die individuelle Heimreise.


A-ROSA FLORA SILVESTERKREZFAHRT

Inbegriffene Leistungen

Kreuzfahrt:

  • Die Flusskreuzfahrt auf der komfortablen A-ROSA FLORA mit 6 Übernachtungen an Bord in Kabinen des A-Decks (gegen Zuschlag auch auf dem C-Deck mit französischem Balkon oder Suiten)
  • 6 Frühstücksbuffets, 6 Mittagessen, 5 Abendessen an Bord in Buffetform
  • Getränke an Bord sind auf dieser Reise inkludiert (Tarif Premium alles inklusive)
  • Nutzung der Bordeinrichtungen (Sanarium, Fitnessbereich)
  • 15% Ermäßigung auf alle SPA-Anwendungen
  • kostenfreies WLAN an Bord
  • Transfer zum Bahnhof Köln am An-/Abreisetag (zu festgelegter Uhrzeit)
  • Freies Kabinenwasser (1 Flasche 0,5 l pro Person und Tag)
  • A-ROSA Familienvorteil: Kinder reisen kostenfrei!*

* Kinder bis 15 Jahren reisen in Begleitung von mindstens einem aufsichtsberechtigten Erwachsenen in der Kabine kostenfrei! (an Bord wird Kinderanimation geboten)

terranova Silvester- & Ausflugsprogramm:

  • Galamenü des 2-Sternerestaurants Lafleur und Silvesterrevue des Tigerpalasts im Palmengarten
  • Schlenderweinprobe im Schloss Vollrads
  • Exklusive terranova Ausflüge, Stadtführungen und Museumsführungen laut Progamm inkl. aller Eintritte gemäß Reiseablauf
  • mehrere Transfers mit Bussen oder Taxen laut Programm
  • weitere fachkundige Führungen und Erklärungen durch terranova-Reiseleitung auch während der Kreuzfahrt
     

Sicher reisen & Silvester feiern - Hygiene- und Gesundheitskonzept
Aktuelle Informationen zu unserem Hygiene- und Gesundheitskonzept während der Corona-Pandemie finden Sie unter folgendem Link: terranova Hygiene- und Gesundheitskonzept.

Flussschiff A-ROSA FLORA

Details
  • Doppelkabine C bei Einzelnutzung (Außenkabine)
    2378 €
  • pro Person in der Doppelkabine D (2-Bett-Außenkabine, französischer Balkon)
    1929 €
  • pro Person in der Doppelkabine E (2-Bett-Juniorsuite)
    2889 €
  • Doppelkabine A bei Einzelnutzung (Außenkabine)
    2014 €
  • pro Person in der Doppelkabine A (2-Bett-Außenkabine)
    1549 €
  • pro Person in der Doppelkabine C (2-Bett-Außenkabine, französischer Balkon)
    1829 €
  • pro Person in der Doppelkabine F (2-Bett-Balkonsuite, mit Balkon)
    3859 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • terranova Silvester-& Ausflugsprogramm
    895 €

Flussschiff A-ROSA FLORA

Flussschiff A-ROSA FLORAFlussschiff A-ROSA FLORAFlussschiff A-ROSA FLORAFlussschiff A-ROSA FLORA2-Bett-Außenkabine, A - 14,5 m² Deck 12-Bett-Außenkabine, C - 14,5 m² Deck 2 / mit franz. Balkon2-Bett-Balkonsuite, F mit Balkon und französischem Balkon - 29 m² Deck 32-Bett-Balkonsuite, F mit Balkon und französischem Balkon - 29 m² Deck 32-Bett-Außenkabine, A - 14,5 m² Deck 1Flussschiff A-ROSA FLORA

Genussreich wohnen auf dem komfortablen Kreuzfahrtschiff:

A-ROSA FLORA
Auf dieser Reise begleitet Sie Ihr Zimmer! Die A-ROSA FLORA ist das neueste Schiff der Flotte! Ein hochmodernes Flusskreuzfahrtschiff mit viel Komfort und Platz! Auf 135 m Länge bietet das Schiff eine großzügige Gestaltung der öffentlichen Bereiche: ein weitläufiges Sonnendeck, Außenpool, SPA Außenbereich, Saunarium, Innen- und Außenrestaurant, Putting Green u.a. auf dem Oberdeck, dazu Bar, Café, Lounge und Fitnessbereich im Schiff. Die Kabinen sind großzügig geschnitten, modern und komfortabel eingerichtet, ausgestattet mit individuell regelbarer Klimaanlage, Bad/WC, TV und Haartrockner. Die Fenster auf dem C- Deck mit französischem Balkon können geöffnet werden.

Ausstattung

  • Weitläufiges Sonnendeck: Die besondere Bauweise des Schiffs mit 2 ½ Decks ermöglicht auch bei niedrigen
  • Brückendurchfahrten die volle Nutzung des vorderen Sonnendecks
  • Großzügiger, beheizter Pool
  • Panoramalounge
  • Marktrestaurant
  • Weinwirtschaft
  • Loungebar
  • P’tit Bar auf dem Sonnendeck
  • Grillbuffet an Deck
  • Restaurant-Außenbereich mit Sonnendach
  • Bordshop
  • SPA mit Sanarium, Beauty-Massage-, Ruhe- und Fitnessraum


Kabinen & Suiten

  • Großzügig geschnittene, komfortable Kabinen: 14,5 m², zum Teil mit französischem Balkon
  • Elegantes Design und edle Materialien sorgen für Wohlfühlatmosphäre
  • 2 großzügige Familienkabinen mit einem Doppel-, einem Zusatz- und einem weiteren oberen Bett, 18 m², Deck 1
  • Kabinen mit Verbindungstür
  • Extragroße Junior- und Balkonsuiten: 21 bis 29 m², mit französischem Balkon, zum Teil zusätzlich mit Balkon

Zusatzleistungen Suiten

  • Check-in und persönliche Begrüßung bereits ab 12:00 Uhr
  • einen gekühlten Willkommens-Champagner
  • Suiten-Cocktail mit Schiffsleitung
  • Roomservice (07:00 bis 22:00 Uhr)
  • Wine & Dine inklusive (sofern angeboten)
  • Kostenfreie Minibarnutzung
  • auf Wunsch einen festen Tisch in der Weinwirtschaft für die Dauer der Reise
  • Auswahl an Zeitschriften, frische Blumen und kleine Obstauswahl mit täglicher Auffüllung
  • zusätzliche Kabinenartikel und hochwertige Markenartikel im Bad
  • Wäsche- & Bügelservice
  • Butler-Service

Schiffsinformationen A-ROSA FLORA

  • Baujahr: 2014
  • Gebaut von der Neptun Werft GmbH, Warnemünde
  • Passagiere: max. 183 Gäste
  • 72 Außenkabinen (davon 2 Familienkabinen) 7 Juniorsuiten, 4 Balkonsuiten
  • Flagge: Deutschland
  • Länge: 135 m / Breite: 11,4 m
  • Tiefgang 1,50 bis 2,0 m
  • Geschwindigkeit: max. 22 km/h
  • Antrieb: viermal 331kW/insgesamt 1.800 PS
  • Hauptantrieb: 4 Ruderpropeller
  • Propellerdurchmesser 1,05m
  • Antriebsleistung 1320 kW
  • Bugstrahlruder 400 kW
  • Trinkwassertank 180 t
  • 100 qm Gasöl
  • Stahlmasse des Schiffskörpers : 910 t
  • fertiges Schiff inkl. Einrichtung : Gewicht ca. 2000 t
  • mehr als 100 km Kabel wurden verlegt
  • ca. 230 Firmen waren am Bau beteiligt oder haben Material für den Bau des Schiffes angeliefert
  • es wurden ca. 10 t Farbe verbraucht
  • ca. 3700 m² Teppich ausgelegt
  • Bauzeit ca. 2 Jahre
  • Kiellegung in der Neptun Werft in Warnemünde

Wir machen Reisen ganz persönlich:

terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren.

Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an. Dabei haben wir stets auch das Niveau unserer Gäste vor Augen. Deshalb haben wir zu jeder dieser Reisen ein persönliches Verhältnis. Das werden Sie oft erst dann erkennen und schätzen lernen, wenn Sie mit uns unterwegs sind. Diese persönlichen Beziehungen zu unseren Reisen sind unsere Handschrift. Das macht den “inneren Wert” einer Reise aus, den Sie bei terranova Reisen immer voraussetzen dürfen.

Oft werden wir gefragt, welche wohl unsere „liebste Reise“ sei. Dabei geht es uns wie Eltern, die man danach fragt, welches Kind sie am meisten lieben.

Ihr persönlicher Anprechpartner für diese Reise:
Frauke Gorscak

 

 

 

Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Wir sind für Sie da: 069 - 69 30 54

frauke@terranova-touristik.de

terranova Zimmermann Touristik KG
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69.69.30.54
Fax.:+49 69.69.34.98

__________________________________________________________________________________

Reiseinformation jetzt unverbindlich anfordern:

So stilvoll feiern Sie mit terranova den Jahreswechsel:

Genießen Sie am letzten Abend des Jahres eine einzigartige Sylvesterkomposition aus Gourmetküche und Artistenpersönlichkeiten im berühmten Tigerpalast in Frankfurt. Der Jahreswechsel wird an Bord gefeiert.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk