Toledo
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise

Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise

8 Tage
06.10.2024 - 13.10.2024
ab 2295 €
pro Person
Beschreibung

Goya, Don Quijote & die heilige Teresa

Zu Kunst und Welterbe in Madrid, Toledo, Ávila, El Escorial & Segovia

Um “Spaniens Seele” zu verstehen, muss man die magische Mitte des Landes bereisen: Kastilien! Inmitten der endlos weiten “Meseta” wurde Spanien geboren. Von hier ging die christliche Rückeroberung Spaniens aus und die Entdeckung der Neuen Welt.
Kastilien war das geistige Zentrum eines Weltreiches, in dem die Sonne nie unterging!
Sie erleben den kulturellen Reichtum dieser Region. Die Reise beginnt und endet in der lebendigen Kunst- und Kulturmetropole Madrid.


Einzigartig auf dieser Reise

• Madrid: Kulturhauptstadt Spaniens
• Besuch des weltberühmten Prado
• 5x Welterbe: königliche Gärten von Aranjuez, Toledo, Ávila, Königspalast El Escorial und römisches Aquädukt Segovia
• Auf den Spuren von Goya und El Greco
• Flamenco in einem typischen Tanzlokal 
• Wohnen in 4-Sterne-Paradores in einzigartiger Lage

_____________________________________________________________

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise nach Madrid und Chincón
Individuelle Anreise nach Madrid. Ihre Reiseleitung erwartet Sie um 16:15 Uhr am Flughafen, um mit Ihnen in die hübsche, mittelalterliche Kleinstadt Chinchón zu fahren (ca. 1 Stunde Fahrzeit).
Stadtrundgang vor dem Abendessen und 1 Übernachtung im Parador von Chinchón.

2. Tag: Gärten von Aranjuez und Don Quijotes La Mancha
Die schönen Tage von Aranjuez sind nun zu Ende...” beginnt Schillers Drama “Don Carlos”. Sie spazieren durch die prachtvollen Gärten der königlichen Sommerresidenz (Welterbe), bevor wir am Nachmittag zu einem Abstecher in die “La Mancha” aufbrechen. Burgruinen, Windmühlen und die endlose Weite erinnern an Cervantes “Ritter von der traurigen Gestalt”. Transfer nach Toledo und 1. Übernachtung im Parador von Toledo, der wenige Kilometer außerhalb auf einem Hügel mit herrlichem Panoramablick auf die monumentale Altstadt liegt.
Abendessen im Restaurant des Paradores mit wunderbarem Ausblick auf das nächtlich beleuchtete Toledo.

3. Tag: Toledo - "Stade der sechse Kulturen"
Lange vor Madrid war Toledo glanzvolle Hauptstadt, deren vorteilhafte Lage auf steilem Fels in einer Flussschleife des Tajo von allen Völkern Spaniens genutzt wurde: Iberer, Römer, Westgoten, Mauren & Juden und schließlich die christlichen Kastilier haben Toledo geprägt und ihre Spuren hinterlassen. Zusammen schufen sie eine einzigartige Sammlung großartiger Baukunst. Markanteste Bauwerke der Stadt-Silhouette sind die Kathedrale und der klotzige Alcazar. Schon 1986 wurde diese “Stadt der sechs Kulturen” von der UNESCO zum “Weltkulturerbe der Menschheit” erklärt. Toledo wirkt noch heute wie in El Grecos Gemälde „Ansicht von Toledo“ als trutzige Festung umgeben von steilen Flussufern und dicken Mauern. Toledo ist die wichtigste Diözese Spaniens. Ihre Kathedrale sollte deshalb - das sahen die Pläne so vor - die größte gotische Kathedrale der Christenheit werden. Nur in Sevilla und Mailand wurden in diesem Stil noch größere gebaut. Der Turm der Kathedrale dominiert schon von weitem das Stadtbild. Sehr ungewöhnlich für solch ein mächtiges christliches Gotteshaus ist, dass man selbst hier Elemente arabischer Baukunst vorfindet. Ausführliche Stadtführung mit Besichtigung der Kathedrale. 
Abendessen und 2. Übernachtung im Parador de Toledo.

4. Tag: Ávila - Heilige Teresa & Spanische Inquisition
Auf dem Weg zu Spaniens höchstgelegener Stadt durchqueren Sie eine karge, einsame Landschaft von dramatischem Reiz. Aus der Ferne erscheint die Silhouette Ávilas unwirklich wie eine Kulisse aus Pappmaché mit ihren 88 Türmen (Welterbe). Hier wirkten die heilige Teresa und der gefürchtete Inquisitor Torquemada weit über Kastilien hinaus (Stadtführung). Die drei Meter dicke Stadtmauer, die die Stadt vollständig umgibt, schnürt seit dem 11. Jahrhundert die Stadt zu einer hermetischen Festung zusammen - ein steinernes Monument der Reconquista, der christlichen Rückeroberung Spaniens. Ávila scheint in einem Jahrhunderte langen Dornröschenschlaf versunken, fast so als ob die meterdicken Mauern noch heute den Zeitgeist und jegliche Veränderung aussperren könnten. Historie wohin man blickt! Die Altstadt ist gespickt mit Adelspalästen, Kirchen und Konventen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die gotische Kathedrale und die romanische Basilika San Vicente.
Abendessen und 1 Übernachtung im Parador de Ávila.

5. Tag: El Escorial - Monument der Macht
Ein Besuch der königlichen Residenz El Escorial (Welterbe). Sie sollte nach dem Willen Philipps II. die Macht seines Weltreiches repräsentieren, “in dem die Sonne nicht untergeht”. Der Escorial wurde ein steinernes Sinnbild seines Wesens: streng und unbarmherzig, wie er in Schillers “Don Carlos” charakterisiert wird. Weiterfahrt in die alte Königsstadt Segovia. Im Mittelalter wurde Segovia durch den Wollhandel reich! Zahlreiche Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert, Adelshäuser und Renaissancepaläste im Mudéjarstil spiegeln noch heute den Reichtum dieser Zeit wieder. Abendspaziergang in die Altstadt zu einem kastilischen Restaurant.
1 Übernachtung im Parador de Segovia.

6. Tag: Märchenhaftes Segovia - Ankunft in Madrid
Segovia ist Gesamtkunstwerk in pittoresker Lage. Das gewaltige und dennoch elegante Aquädukt, die gotische Kathedrale und der romantische Alcázar mit seinen spitzen Türmchen bilden ein zauberhaftes, theatralisches Ensemble (Stadtführung). Am Nachmittag fahren wir in die Hauptstadt Madrid und der Kreis der Reise schließt sich.
Abends besuchen wir ein typisches Flamenco-Tablao, wo uns zur Show Tapas serviert werden.
1. Übernachtung 4-Sterne-Hotel im Zentrum von Madrid.

7. Tag: Madrid & Besuch des Prado - Zu Velásquez, Goya und Hieronymus Bosch
Am Vormittag bietet Ihnen unsere Reiseleiterin einen Spazierung durch den ältesten Teil der spanischen Hauptstadtzwischen königlichem Schloss und Plaza Mayor an.
Am Nachmittag erleben Sie eine kompetente kunsthistorische Führung durch den Prado, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt! Wir zeigen Ihnen Goyas bewegende Bilder und andere Meisterwerke.

Abschlussabend in einem feinen, landestypischen Restaurant. 2. Übernachtung in Madrid.

8. Tag: Adiós Madrid
Individuelle Rückreise nach Deutschland oder Verlängerung der Reise in Madrid, um noch Zeit und Muße für weitere der vielen bedeutenden Museen und Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt erkunden und entdecken zu können.
 

Programmänderungen vorbehalten.

_____________________________________________________________

WICHTIGE INFORMATIONEN

  • Treffpunkt
    Ihre Reiseleitung erwartet Sie gegen 16:15 Uhr am Flughafen MADRID, um Sie mit einem Bus abzuholen und nach Chinchón  zu fahren (60 min. Fahrzeit). Treffpunkt ist in der Regel am Terminal 1 in Madrid. Die genauen Angaben zu den Uhrzeiten und dem Treffpunkt mit der Reiseleitung bekommen Sie mit Ihren letzten Reiseunterlagen ca. 2 Wochen vor der Abreise. Die Handynummer unserer terranova-Reiseleitung bekommen Sie im Brief mit den letzten Reiseunterlagen ca. 2 Wochen vor Beginn der Tour
    .
  • Anreise mit dem Flugzeug
    Zahlreiche Airlines fliegen Madrid direkt an.
    - z.B. Air Europa: Direktflug: Frankfurt - Madrid - ab 10:50 Uhr / an 13:35 Uhr*
    - z.B. LUFTHANSA: Direktflug: München - Madrid - ab 11:45Uhr / an 14:25 Uhr* *Flugzeitenänderungen jederzeit möglich

    Zu diesen Flügen gibt es Zubringerflüge von mehreren deutschen Flughäfen. Falls Sie Ihren Flug selbst buchen, stimmen Sie bitte Ihre Ankunftszeit mit terranova ab.
     
  • Abreise mit dem Flugzeug
    Flug ab MADRID:
    - z.B. Air Europa: Direktflug: Madrid - Frankfurt - ab 15:10 / an 17:50 Uhr*
    - z.B. LUFTHANSA: Direktflug: Madrid - München - ab 15:15 Uhr / an 17:45 Uhr*
    * Flugzeitenänderungen jederzeit möglich

    Gerne informieren wir Sie über weitere Verbindungen auch anderer Fluggesellschaften und Anschlussflüge zu anderen Flughäfen.
     
  • Anschlussübernachtungen in Madrid 
    Wir empfehlen Ihnen, Ihren Aufenthalt in Madrid zu verlängern, um sich noch andere berühmten Museen (z.B. Thyssen-Bornemisza) oder den königlichen Palast, die hübschen Plätze, Boulevards und Parkanlagen der Stadt anzuschauen.

    Abendessen Falls Sie es gewohnt sind, zu Hause ein frühes Abendessen einzunehmen, müssen Sie sich auf spanische Essenszeiten umstellen. Kein Spanier wird vor 21 Uhr das Abendessen einnehmen. Wo immer möglich, beginnt auf unserer Reise das Abendessen um 20.00 Uhr und wird möglichst bis 22.30 Uhr beendet sein. Hin und wieder kann es jedoch auch später werden. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. 
  • Die richtige Kleidung Wir reisen durch sehr verschiedene Klimaregionen! In den Gebirgen Zentralspaniens kann es oft noch recht kühl sein. Temperaturschwankungen zwischen morgens und abends sind die Regel. Sie brauchen also Kleidung für heiße und unbeständig/kühle Witterung. Ohne warme Jacke / Pullover und ohne Regenschutz sollten Sie nicht reisen! Wetterumschwünge und Schlechtwetterperioden sind auch in Spanien möglich und im Frühjahr und Herbst nicht ungewöhnlich!
     
  • Klima Im Frühjahr und Oktober liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei 15°C (vgl. Frankfurt am Main ca. 9-10°C). In der Spitze können im Frühjahr/Herbst durchaus Tagestemperaturen von 30 - 35°C erreicht werden.
     
  • Einreisebestimmungen, Gesundheits- und Sicherheitshinweise:
    Einen personalisierten Link mit aktuellen Informationen zu Einreisebestimmungen sowie Gesundheits- und Sicherheitshinweisen erhalten Sie mit Ihren letzten Reiseunterlagen.
     
  • Nebenkosten Spanien gehört zu den Ländern, in denen der Euro als Landeswährung gilt. Der Zahlungsverkehr verläuft daher so problemlos wie bei uns. An allen Bankautomaten können Sie mit Ihrer Bank- oder EC-Karte und Geheimnummer Geld abheben. Alle Hotels und Restaurants akzeptieren eine Kreditkarte. Generell raten wir deshalb - wie in anderen Regionen der Welt auch - dringend von der Mitnahme größerer Summen Bargeld ab. Tragen Sie Bargeld am besten in einem Brustbeutel oder Gürtel mit sich. Ihre Reisekasse sollte für folgende Bedürfnisse ausreichen: Mittagessen (bzw. andere Mahlzeiten, die nicht inkludiert sind), Getränke zum Essen, Mitbringsel und Trinkgelder. Beim Mittagessen in einem Restaurant empfehlen wir, sich im Interesse eines schnellen Services auf ein bis zwei Gerichte zu verständigen. Sonst nimmt eine Mittagspause eine so lange Zeit in Anspruch, dass der weitere Reiseablauf möglicherweise nicht ohne Kürzung zu bewältigen wäre. Ihre Reiseleiter beraten Sie bei der Auswahl landestypischer Gerichte.

_______________________________________________________________

LITERATUR ZUR REISE
Hier eine kleine Auswahl an Büchern, die wir zur Vorbereitung oder “Nachlese” empfehlen:

  • Michelin: “Spanien”
    Dieses Buch aus der Serie “der Grüne Reiseführer” von Michelin widmet sich dem gesamten Land, hat aber umfangreiche Artikel zu Madrid und auch Ávila und Segovia werden inklusive Stadtplan ausführlich behandelt. Für die Fülle an Informationen haben die Bücher dieser Reihe noch ein recht handliches Format. Wie alle “Grünen Reiseführer” von Michelin werden die Sehenswürdigkeiten alphabetisch beschrieben. Sehr kompakte, aber dennoch gute Einleitung zu Geschichte und Kultur! Nachteil: nur wenige Fotos. ISBN 978-2060000800 
     
  • DuMont Kunstreiseführer: “Zentralspanien und Madrid”
    Gewohnt gründlich und fundiert, bietet Ihnen dieser Reiseführer eine ausführliche Einleitung zur Geschichte, Kunst und Persönlichkeiten dieser Region. Ein Gang durch die Kunstgeschichte vom Spätmittelalter bis zur klassischen Moderne. Alle unsere Stationen der Reise und Sehenswürdigkeiten werden umfassend beschrieben. ISBN 978-3770134588
  • Michelin Landkarte Orange, Nummer 576, Madrid / Kastilien-La Mancha / Extremadura
    Auf dieser Karte im Maßstab 1/400000 können Sie die gesamte Reise in den beiden Regionen “Kastilien” und “Extremadura” nachvollziehen. ISBN 2-06-718434-2


BELLETRISTIK

  • Miguel de Cervantes: „Don Quijote de la Mancha“: Meilenstein der Weltliteratur. Es wurde vom Osloer Nobelinstitut 2002 als „Das beste Buch der Welt“ prämiert. Don Quijote wäre für sein Leben gern Ritter gewesen. Und obwohl es schon lange keine mehr gibt, macht er sich mit seinem dürren Gaul Rosinante und seinem treuen Diener Sancho Pansa auf, Königreiche und ferne Länder zu erobern. ISBN 978-3491960831
  •  Lion Feuchtwanger: “Die Jüdin von Toledo”: In diesem historischen Roman schreibt Lion Feuchtwanger über das Schicksal des jüdischen Kaufmannes Jehuda Ibn Esra und seiner schönen Tochter Raquel im Spanien des 12. Jahrhunderts, als König Alfonso VIII. von Kastilien in Toledo auf dem Thron saß und gegen die Mauren kämpfte, die damals noch weite Teile der Iberischen Halbinsel beherrschten. Das Buch ist sehr gut recherchiert und die historischen Hintergründe weitestgehend korrekt beschrieben. Ein hervorragender Roman, um zu versuchen, sich in die Zeit der “Reconquista”, der christlichen Rückeroberung Spaniens, hineinzuversetzen und insbesondere die prekäre Lage der Juden zwischen den beiden dominanten Kulturen der Christen und Moslems zu verstehen. ISBN 978-3351023980

 

 

Preis
Wählen Sie Ihren Zeitraum
06.10.2024 - 13.10.2024
8 Tage
06.10.2024 - 13.10.2024 | 8 Tage
Hotels Kastilien KULTURREISE Details
im Doppelzimmer zur Einzelnutzung
2790 €
Preis pro Person im Doppelzimmer
2295 €
Abfahrtsorte
z.B. Eigene Anreise - Eigene Anreise
0 €
Eigene Anreise - Eigene Anreise
0 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Flug nach Madrid ab
390 € mehr Infos
(z. B. mit Air Europa ab Frankfurt)
Weitere Flugtarife inkl. Gebühren (Tarifänderungen vorbehalten) senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Unterkunft
Hotels Kastilien KULTURREISE weniger Infos
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise
Madrid & Kastilien | Geführte Kunst- und Kulturreise

Die Hotels der Reise

  • Parador Chinchón****Ehemaliges Augustinerkloster aus dem 17. Jh. Ein Kreuzgang umrahmt den stimmungsvollen Garten. Abendessen und 1 Übernachtung.
  • Parador de Toledo****Hotel im Stil eines Landguts auf einer Anhöhe mit großartigem Panoramablick auf Toledo! Herrliche Aussichtsterrasse und Swimmingpool! Interieur im maurischen Mudejarstil. Abendessen und 2 Übernachtungen.
  • Parador de Ávila****Adelspalast aus dem 16. Jh., eingefügt in die mächtige  Stadtmauer. Komfortables Hotel in historischem Ambiente. Abendessen und 1 Übernachtung.
  • Parador de Segovia****
    Moderner, komfortabler Parador, der außerhalb auf einem Hügel liegt. Herrlicher Blick auf die Stadtsilhouette. Großzügige Pool- und Gartenanlage. 1 Übernachtung.
  • Madrid: Hotel Quatro Puerta del Sol**** Hotel in zentraler Lage: Das Hotel liegt weniger als 200 m vom Platz Puerta del Sol entfernt im Zentrum von Madrid. Viele Attraktionen von Madrid liegen nur einen kurzen Spaziergang vom Liabeny entfernt. Der Prado und das Thyssen-Bornemisza-Museum befinden sich weniger als 10 Minuten entfernt; noch schneller ist man am Plaza Mayor. Das Hotel bietet zudem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Viele U-Bahn-Stationen iegen in unmittelbarer Nähe. 2 Übernachtungen im Zentrum von Madrid.

 

Leistungen

TERRANOVA LEISTUNGEN

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 7x Halbpension (Mehrgängige Abendessen)
  • terranova Reiseleitung und alle Transfers laut Programm
  • Stadtführungen in den historischen Städte von Toledo, Segovia, Ávila und durch den Königspalast El Escorial u.a.
  • Führungen durch das weltberühmte Kunstmuseum Prado
  • Flamenco-Abend auf einer berühmten "Tablao"-Bühne
  • ausführliche Reiseinformationen

---------------------------------------------------

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.
Maximale Gruppengröße: 16 Personen.


 

 

Karte | Videos | Kontakt

Kastilien.jpgf

  

  

  

 

  

 

 
Wir machen Reisen ganz persönlich:
terranova Reisen sind etwas Besonderes. Sie sind nicht “das Übliche von der Stange”. Wir von terranova haben jedes Detail erkundet, geprüft und erfahren. Bevor eine Reise in unserem Programm erscheint, haben wir vor Ort alle Elemente auf ihre Eignung geprüft. Erst wenn sie auch unseren eigenen Maßstäben entsprechen, bieten wir eine Reise an.

 


Ihr Ansprechpartner für diese Reise:


Jens Barklage
terranova Touristik
Martin-May-Str. 7
60594 Frankfurt a. M.
barklage@terranova-touristik.de
Tel.: +49 69.69.30.54

 

zurück zur Buchung