Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Radreisen in Frankreich: Radtouren in unserem schönen Nachbarland genießen

Denkt man an Radreisen in Frankreich, so denken die Meisten bestimmt auch an erstklassigen Wein und die gute französische Küche. Diese Spezialitäten Frankreichs, verbunden mit der wunderschönen Natur und dem Fahrtwind im Gesicht während der Radtour, versprechen einen unvergessenen Radurlaub in unserem schönen Nachbarland.

Radreisen in Frankreich

Die Schlösser der Loire: Individuelle Radreise

Individuelle Radreise entlang der Loire mit Gepäcktransport: Diese Radreise entführt Sie in den Garten Frankreichs. Die Radroute folgt der Loire durch eine anmutige, sanfte Landschaft mit blühenden Ziergärten und ausgedehnten Wäldern. Wegen seiner 300 Schlösser und Burgen zählt das Loiretal zum Unesco Welterbe. Besichtigen Sie die prunkvollen Renaissanceschlösser und die einzigartige Klosterabtei Fontevraud.

Die romantischen Schlösser, ...

8 Tage
ab 889 €
19.03.2021 - 30.10.2021

Provence - Individuelle Radreise durch ein Meer von Licht & Farben

Diese Individuelle Radreise durch das „Imperium der Sonne” (Frédéric Mistral) fordert alle Ihre Sinne heraus. Thymian und Rosmarin würzen die milde Luft. Trauben und Trüffel verwöhnen den Gaumen. Geborstene Festungsmauern erinnern an Lieder der Troubadoure. Die Leuchtkraft des Lichts inspirierte die Impressionisten zur Abstraktion durch Farbe. Lassen Sie sich von den farbenprächtigen Ansichten und Lebensfreuden der Provence verzaubern!

Der ...

8 Tage
ab 995 €
19.03.2021 - 31.10.2021

Perigord & Dordogne: Individuelle Radreise zu Burgen, Höhlen und romantischen Flusstälern

Auf dieser Frankreich Radreise erleben Sie eindrucksvolle und wilde Natur, tiefe Täler, Höhlen und Schluchten und über Flusstälern thonende Burgen. Man spürt die geschichtsträchtige Vergangenheit. Besonders berühmt ist die Dorgdogne für ihre köstliche Küche. Fois Gras, Trüffel und Walnüsse werden hier serviert - ein wahrer Gaumengenuss. Eine herrliche Kulturreise entspannt mit dem Rad erleben. Kaum eine andere Region Frankreichs bietet so ...

Provence EBIKE Reise: Ein Meer von Licht und Farben

Diese Reise durch das „Imperium der Sonne” (Frédéric Mistral) fordert alle Ihre Sinne heraus. Thymian und Rosmarin würzen die milde Luft. Trauben und Trüffel verwöhnen den Gaumen. Geborstene Festungsmauern erinnern an Lieder der Troubadoure. Die Leuchtkraft des Lichts inspirierte die Impressionisten. Lassen Sie sich von den farbenprächtigen Ansichten und Lebensfreuden der Provence verzaubern!

Diese 8-tägige Reise beginnt mit einem ...

EBIKE & Schiff entlang der Rhône und Saône: Burgund und Provence

Durch das Tal der Rhône & Saône mit EBIKE & Schiff an Bord der A-ROSA STELLA

Auf dieser Tour reist Ihr Zimmer mit. Die Flusskreuzfahrt auf einem komfortablen Schiff und E-Bike Touren mit terranova haben wir für Sie zum Erfolgskonzept einer genussvollen Radkreuzfahrt vereint. Auf dieser Reise lernen Sie die schönsten Orte im Rhônetal und im Tal der Saône kennen.

Schroffe, weiße Kalkschluchten durchfahren Sie im Verlauf dieser Reise ebenso wie ...

Seine mit EBIKE und Schiff - Camembert, Kunst und Kreidefelsen ab,bis Paris

Auf den Spuren der Impressionisten von Paris nach Étretat

Die Seine schlängelt sich in weiten Schleifen malerisch durch die Ile de France und die Normandie zum Meer, eine Nabelschnur, die Paris mit der See verbindet. Die furchterregenden Normannen gaben der Region ihren Namen. Doch heute verknüpft man mit dem Land das Bild einer heimeligen, ländlichen Idylle: Reetgedeckte Bauerngehöfte, Rinder auf sattgrünen Obstbaumwiesen und Fachwerkdörfer ...

Périgord & Quercy - Geführte EBIKE Reise zu Höhlen, Gänsen und Dorfidylle

Zwischen Dordogne und Vézère durch das Périgord Noir und Quercy!

Mit dem EBIKE unterwegs im Land der Burgen und pittoresken Dörfer. Das ist ländliches Frankreich wie aus dem Bilderbuch. Die Region zeichnet sich durch eine reiche Kultur, Landschaft und Geschichte aus und ist ideal geeignet für eine romantische Radreise in einer der bezaubernsten Regionen Frankreichs. Liebhaber sprechen gar von der „Magie des Périgord“. Auf Ihrer geführten ...

EBIKE Reise Schlösser der Loire - Auf idyllischen Wegen zu prachtvollen Châteaux

Per E-Bike durch den ewigen Garten Frankreichs!

Die Loire schlängelt sich durch eine anmutige, sanfte Landschaft mit blühenden Ziergärten, lichtdurchfluteten Wäldern und Feldern, aus denen Kornblumen emporsteigen. Die wunderschönen und leichten Radwege und die ursprüngliche Landschaft sind bereits eine Reise wert. Die Einzigartigkeit des Loiretals sind hunderte Schlösser und Burgen, die seit einigen Jahren komplett zum UNESCO Welterbe ...

Geführte EBIKE Reise Elsass: Fachwerk, Münster, Guglhupf

Elsass, das bedeutet eindrucksvolle Weinorte und Kunsterlebnisse. Unfassbar, wie schnell diese kleine Region das herrliche, wohlige Gefühl von Behaglichkeit aufkommen lässt!

Auf dieser terranova E-Bike Reise fahren wir ganz bewusst längere Etappen mit dem E-Bike. Das Elsass ist ideal geeignet, um von Hotel zu Hotel zu radeln. Wir haben besonders schöne Routen auf vielen, kleinen asphaltierten Nebenwegen, Waldwegen und Weinbergspfaden ...

Entdecken Sie die schönsten Regionen auf Radreisen in Frankreich

 

Das Loiretal bietet dank seiner natürlichen Schönheit und der prächtigen Schlösser, errichtet durch den frühen Adel zur Renaissancezeit, einen beeindruckenden Anblick auf Ihrer Radreise durch Frankreich. Die verträumten Dörfer in der wohl romantischsten Region Frankreichs sind umgeben von zahlreichen imposanten Herrenhäusern, Schlössern, wie dem Loire-Schloss, oder dem Schloss Pont Chevron sowie anderen Residenzen. Die Radwege entlang der Loire führen auf ruhigen Landstraßen, vorbei an malerischen Weinbergen, wie dem bekannten Pouilly Fumé, kleinen Schleusen, und dem sehenswerten Aquädukt - herrlichere Aussichten auf Radtouren kann man sich kaum vorstellen! Der längste Strom Frankreichs schlängelt sich bis zum Atlantik durch eines der schönsten Naturparadiese Europas und streift dabei die historische Hauptstadt der Bretagne, Nantes, dessen Besuch Sie sich während Ihrer Radtour durch Frankreich nicht entgehen lassen sollten.

Die verschiedenen, gut beschilderten Radrouten durch das Burgund bilden zusammen ein hervorragendes Wegenetz und bieten zahlreiche Möglichkeiten, die schönen Treidelpfade zu durchstreifen und stillgelegte Bahntrassen entlang zu radeln. Die lebhaft blühende Region lockt mit sanften Hügellandschaften in stimmungsvollem Licht und hält hinter fast jeder Ecke eine Überraschung, wie romantische Schlösser und Abteien, im Radurlaub bereit. Die Festungsstadt Beaune ist ebenso lohnenswert, wie ein Besuch in einem kleinen Café, oder einem Restaurant zu tollem Wein, in einer der verträumten Städtchen am Fluss Saone, in denen der Lebensrhythmus hautnah zu spüren ist.


Entdecken Sie auf Frankreich-Radtouren das Geheimnis Französischer Lebenskunst 

Auch Nordburgund hält mit unzähligen Winzerdörfern und dem bilderbuchähnlichen Anblick einiges für einen tollen Radurlaub in Frankreich bereit. Nicht zuletzt das deliziöse Essen der Region lässt so manchen Radfahrer als Gourmet immer wieder zurückkommen.

Die Provence im Südosten Frankreichs bietet für jeden Geschmack eine angenehme Radreise. So können die Alpen genauso per Fahrrad erkundet werden, wie die im Unterschied dazu angenehm flach und schön zu durch fahrende Camargue, sowie die Küste des Mittelmeeres. Die Camargue zeigt sich als größtenteils naturgeschützte Sumpflandschaft von ihrer wilden Seite und erlaubt es, duftende Lavendelfelder, Weinberge und Obstgärten genauso zu durchradeln, wie die alte gallische Hauptstadt Arles, mit ihren römischen Ruinen und der Holzbrücke Pont de Langlois, die durch Vincent van Gogh weltbekannt wurde. Ein weiteres Highlight jeder Frankreich-Radtour ist der Pont du Gard, Europas besterhaltenes römisches Aquädukt, welches Sie, in die grüne Umgebung eingebettet, mit ihrer Größe und Vollständigkeit beeindrucken wird.

Die duftenden Kräuter der sonnenbedeckten und fruchtbaren Ebenen nahe der Mittelmeerküste lassen auf Ihrer Frankreich-Radreise mediterranes Flair aufkommen. Der Charme der küstennahen Architektur, bekannt durch namenhafte Künstler, zieht sich in Form vieler entzückender Cafés und Baudenkmäler aus der Römerzeit weiter durch die Altstädte des Küstenstreifens und lassen Sie während ihrer Durchreise auf dem Fahrrad die provenzalische Lebensart spüren.

 

Zahlen und Fakten - Radtouren in Frankreich 

Das Klima und die beste Reisezeit

 Paris

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Max. °C

7.6

9

12.9

15.8

20.5

23.4

26.1

26

21.5

16.6

10.8

7.7

Min. °C

1.9

1.9

4

5.7

10

12.5

14.5

14.4

11

8.1

4

2

 (mm)

42

40

42

49

52

44

52

52

46

56

48

53


Die Hauptreisezeit für Frankreich ist Juli und August. Dann ist sehr viel los. Die beste Reisezeit für die Mittelmeerküste geht vom Frühjahr bis in den Herbst. Insgesamt kann man sagen, dass Frühling, Frühsommer und Herbst die besten Reisezeiten für ausgedehnte Radtouren sind.


Besondere Verkehrsregeln für Fahrradfahrer

  • Warnweste: Seit 2008 ist in Frankreich für Radfahrer außerhalb geschlossener Ortschaften bei Nacht und schlechten Sichtverhältnissen wie Nebel bzw. Starkregen das Tragen einer Warnweste verpflichtend. Daher die gelbe Weste mit ins Gepäck.
  • Fahrradanhänger für Kinder oder Gepäck sind erlaubt, sofern auf der Straße das Radfahren erlaubt ist.
  • Pro Rad darf nur ein Kind und pro Anhänger dürfen max. zwei Kinder transportiert werden.


Fahrradmitnahmemöglichkeit im Inlandsverkehr

  • Bahn: In vielen Fernzügen (TGV, Intercités, TER und Transilien) werden inzwischen unverpackte Fahrräder mitgenommen, die verladen werden müssen. Eine Reservierung ist nötig. Die Mitnahmemöglichkeiten sind mit einem Fahrradsymbol gekennzeichnet. Im TER ist der Radtransport meist möglich und kostenfrei. Wenn das Fahrrad in eine max. 120 x 90 cm große Radtasche gepackt wurde, ist die die Mitnahme ohne Einschränkung und Reservierung in allen Zügen möglich.

    Nicht erlaubt ist die Mitnahme in sämtlichen Metro-Zügen sowie auf einigen Abschnitten der Schnellbahnlinien RER A, B und D.
  • Bus: Regionale Buslinien nehmen gelegentlich auch Fahrräder mit. Bitte erkundigen Sie sich vor Fahrt bei dem jeweiligen Anbieter.
  • Fähren: Die Fähre nach Korsika befördert auch Räder.


Eindrücke der landestypischen Küche

Die französische Küche lässt jedes Feinschmecker-Herz höher schlagen. Generell ist zu sagen, dass die französische Küche regional sehr unterschiedlich ist.

So ist der „Coq au Vin“ beispielsweise eine Spezialität aus dem Burgund, während die Gänseleber eine Spezialität aus dem Elsass ist. Generell sind jedoch beide Küchen als eher deftig zu beschreiben.

 

Karte - Radtouren in Frankreich