Mo.-Fr. 09 – 18:00 & Sa. 09 - 13:00 Uhr
+49 (0)69 - 69 30 54

REISESUCHE

 
 

Rom | Silvesterreise | Kleingruppe - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.12.2022 - 02.01.2023
Preis:
ab 2795 € pro Person

LA BELLA ROMA - Silvester in der Ewigen Stadt!

"Ich kann sagen, dass ich nur in Rom empfunden habe, was eigentlich ein Mensch sei. Zu dieser Höhe, zu diesem Glück der Empfindung bin ich nie wieder gekommen, ich bin, mit meinem Zustand in Rom verglichen, eigentlich nachher nie wieder froh geworden."

Johann Wolfgang von Goethe

Die Stationen der Reise:

Römisches Silvester
Am Silvesterabend ist die ganze Stadt auf den Beinen! Die Römer ziehen durch ihre Stadt, wo auf vielen Plätzen Live-Musik geboten wird. Zentraler Treffpunkt zum Feiern ist die Piazza del Popolo. Nur wenige Schritte von diesem populären Platz entfernt verbringen Sie den Silvesterabend in einem feinem Restaurant auf dem Dach eines 5stöckigen Gebäudes. Von hier oben haben Sie einen herrlichen Blick auf den grünen Pincio-Hügel, den Vatikan und den Kirchtürmen Roms! Von hier oben liegt Ihnen die Ewige Stadt zu Füßen!

Vatikan: Göttliche Kulisse und Michelangelos Sixtina
Auf winzigem Raum präsentiert der Vatikan monumentale Pracht- und Machtentfaltung einer Zweitausendjährigen Geschichte. Wir defilieren mit Ihnen andächtig staunend durch die Galerien der Vatikanischen Museen bis zur überwältigenden Sixtinischen Kapelle.

Echt antik!
Wie achtlos dahingestreute Dekorationsstücke findet man in Rom auf Schritt und Tritt Spuren der vieltausendjährigen Kultur. Wir möchten Ihnen einen besonderen Ort aus antiker Zeit zeigen: den Domus Aurea - nach dem Brand Roms liess Kaiser Nero sich hier einen gewaltigen Palast bauen, dessen monumentalen Ruinen seit 2015 wieder im Rahmen einer Führung besuchbar sind.

Albaner Berge: Vulkane, Wein und Sommerfrische
Herrlich blaue Vulkanseen, Ruhe und Beschaulichkeit fernab der Großstadt: Wegen ihrer reizvollen Landschaft war schon in der Antike diese Region ein beliebtes Refugium des römischen Adels und ist heute bekannt als Sommerresidenz des Papstes. Hier liegt das Weingebiet "Castelli Romani", wo wir mittags in einem der ältesten Weingüter einkehren.
__________________________________________________________________

Der Reiseverlauf:

1. Tag, 28.12.: Anreise nach Rom

Individuelle Anreise nach Rom. Ihre Reiseleitung erwartet Sie um 15:30 Uhr im Hotel Ponte Sisto unweit vom Tiberufer.
Mit unserer römischen Stadtführerin tauchen Sie am heutigen Nachmittag ein in das pulsierende Leben Roms und erleben dabei erste Höhepunkte des Barock. Wahrscheinlich ist dieser Stil in Rom so beliebt und allgegenwärtig, weil er den lebendigen und impulsiven Charakter des Italieners am ehesten trifft. Zu Fuß sind es von unserem Hotel nur wenige Meter bis zur Piazza Navona, die die Bühne des römischen Lebens ist. Wohl nirgends besser als hier kann man die Kontinuität Roms von der Antike bis heute erleben: Ehemals war sie ein römisches Stadion und noch heute stehen die Gebäude alle entlang der alten Zuschauertribüne. In ihrer Mitte erhebt sich ein Meisterwerk Gianlorenzo Berninis, der Vierströmebrunnen. Auf diesem ersten Streifzug durch die weihnachtlich geschmückten Gassen des historischen Roms führen wir Sie u.a. zum Trevi-Brunnen und zur Spanischen Treppe.

Beim ersten gemeinsamen Abendessen erleben Sie italienische Küche im Hotelrestaurant „Il Gladiatore“. 1. Übernachtung Hotel Ponte Sisto****, Rom.

2. Tag, 29.12.: Ausflug in die Albaner Berge und Arien im Palazzo 

Den größten Teil des heutigen Tages verbringen Sie in der landschaftlich reizvollen Gegend der Albaner Berge. Geologisch betrachtet sind die Colli Albani ein vor fast 20.000 Jahren  erloschener Vulkan (Vulcano laziale): Zwei Kraterseen, der Albaner See (Lago Albano) und der Nemi-See (Lago Nemi) zeugen davon. Im Mittelalter wurden die kleinen Ortschaften in den Hügeln befestigt, daher rührt auch ihr Name „Castelli Romani“. 
Heute ist diese Bezeichnung hauptsächlich den Weinliebhabern ein Begriff, werden doch alle Weine dieser Region unter dieser Oberbezeichnung vermarktet. Genießen Sie bei einem Fotostopp am Castel Gandolfo den Blick auf den Albaner See. Bei dieser Aussicht muss man sich nicht lange fragen, warum die Päpste diesen Ort als Sommersitz gewählt haben. Schon in der Antike zogen sich wohlhabende Römer in das klimatisch begünstigte Umland der Stadt zurück. Die antike Stadt Tusculum - auch Cicero soll dort eine Villa besessen haben - ist fast vollkommen vom Erdboden verschwunden. Geblieben ist aber die beeindruckende Aussicht über die Albaner Berge bis hin zum Mittelmeer.

In einem traditionsreichen Weingut kehren wir ein und laden Sie zu einem Mittagessen ein. Natürlich können Sie dabei auch die Weine des Guts probieren, die seit mehr als 300 Jahren von derselben Familie angebaut und produziert werden! Am Nachmittag Rückkehr nach Rom.

Am Abend spazieren wir mit Ihnen zu einem prachtvollen Stadtpalais, um dort am frühen Abend Opernarien zu genießen (heute Mittagessen anstatt Abendessen inkludiert). 2. Übernachtung Hotel Ponte Sisto****, Rom.

3. Tag, 30.12.: Vatikan & Via Appia

Heute widmen wir den halben Tag dem Vatikanstaat und starten unseren Besuch mit den Vatikanischen Museen: Kunst, Kunst, Kunst.... Um alle Meisterwerke in diesem riesigen Museum zu betrachten sollte man Papst werden, nur so findet man ausreichend Zeit. Begründet wurden die Museen zu Beginn des 16. Jahrhunderts, als Papst Julius II. im Belvedere Hof antike Statuen aufstellen ließ. Darunter der berühmte Apoll von Belvedere oder auch die Laokoon-Gruppe. Beide gelten heute als die bedeutendsten antiken Statuen. Die Sixtinische Kapelle mit den Ausmalungen Michelangelos ist vielleicht das bekannteste Kunstwerk Italiens.

Danach führt Sie unsere römische Stadtführerin in den Petersdom, der größten Kirche der Christenheit. Über 200 m Länge und 137 m Höhe misst dieses gewaltige Gotteshaus! 1506, vor 500 Jahren, wurde von Papst Julius II. der Grundstein für den Neubau gelegt. Die berühmtesten Künstler der Zeit, Raffael, Michelangelo und Bramante wurden mit den Entwürfen betraut. Danach spazieren Sie über den Petersplatz bis zur Engelsburg. Das alte Mausoleum Kaiser Hadrians war Jahrhunderte lang Fluchtburg der Päpste. Mit einem unterirdischen Korridor ist sie mit dem Petersdom verbunden.

Am Abend Ausflug zu einem historischen Restaurant am Rande der sta. 3. Übernachtung Hotel Ponte Sisto****, Rom.

4. Tag, Silvester: Antike Roms & „Capodanno“

Am letzten Tag des Jahres möchten wir uns mit Ihnen dem Antiken Rom zuwenden. Wir  besuchen am Morgen die Domus Aurea auf einer öffentlichen Führung (zur Zeit sind private Führungen dort leider nicht zugelassen - Führungen finden auf Englisch und  Italienisch statt): Nach dem großen Brand von Rom veranlasste Kaiser Nero den Wiederaufbau seiner Residenz hier auf dem Palatin. Der Bau der Domus Aurea („Goldenes Haus“) wurde als die vielleicht extravaganteste Arbeit in der Geschichte Roms angesehen. Ihre enorme goldene Kuppel, der sie ihren Namen verdankt, war eines der vielen  exzentrischen Dekoelemente. Neros Palastanlage war Teil seines Projektes, Rom in eine neue Stadt „Neropolis“ umzuwandeln.

Von hier führt Sie unsere Stadtführerin am Kolosseum (Außenbesichtigung) und Forum Romanum vorbei zum Kapitolshügel. Von dort haben Sie einen herrlichen Blick auf das antike Rom! Michelangelo gestaltete den vielleicht prächtigsten Platz Roms, der hoch über Rom den Blick über die Dächer und Kuppeln der Stadt freigibt, und setzte das berühmte Reiterdenkmal des Marc Aurel in seine Mitte.

Der Rest des Nachmittags bleibt Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben noch Zeit zu bummeln und einzukaufen oder um sich vor dem Silvesterabend noch etwas auszuruhen.

 Römisches Silvester - „Capodanno“
Am Silvesterabend ist ganz Rom auf den Beinen! Die Römer ziehen durch ihre Stadt, wo auf vielen Plätzen Live-Musik geboten wird. Wir fahren Sie am Abend zu einem Gala-Dinner hoch über den Dächern Roms zwischen dem Piazza del Popolo und dem Tiberufer: Das Dachrestaurant bietet einen atemberaubenden Blick über Rom bis zum Petersdom und auf den Pincio-Hügel. Hier verbringen Sie den letzten Abend des Jahres mit einer herrlichen Aussicht über die Dächer der ewigen Stadt! Um Mitternacht stoßen Sie mit Prosecco, Römern und Rom zu Ihren Füßen auf das neue Jahr an! 4. Übernachtung Hotel Ponte Sisto****, Rom.

5. Tag, Neujahr: Krippenspaziergang und Abschluss in Trastevere

Heute können Sie natürlich ausschlafen und erst am späten Vormittag Ihr Frühstück genießen. Aber natürlich bietet sich für Sie heute am Morgen die Gelegenheit, individuell an der Neujahrsmesse am Petersplatz teilzunehmen. Sie wird auf dem Platz durch große Bildschirme übertragen und im Anschluss spendet der Papst den Segen “Urbi et Orbi” von Rom aus in die ganze Welt. Am Nachmittag spaziert unsere Stadtführerin mit Ihnen ein weiteres Mal durch Rom. Dabei zeigt sie Ihnen einige der schönsten Krippen in den Kirchen und Plätzen der Stadt. Es ist ein schöner Brauch in Italien zur Weihnachtszeit in den Häusern und öffentlichen Gebäuden eine Krippe aufzustellen.

Am letzten Abend begleitet Sie Ihr Reiseleiterin über den Tiber auf die andere Flussseite ins beliebte und stimmungsvolle Stadtviertel Trastevere. Die Brücke Ponte Sisto direkt  gegenüber unserem Hotel führt geradewegs in dieses älteste Viertel der Stadt. Der quirlige
Stadtteil, einst Roms Handwerker- und Kleine-Leute-Viertel, ist heute bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebtes Ausgehviertel. 

Abschlussessen in einem stilvollen Restaurant ein. Genießen Sie gemeinsam ein letztes Mal auf dieser Reise die Köstlichkeiten der römischen Küche! 5. Übernachtung Hotel Ponte Sisto****, Rom.

6. Tag, 02.01.23: Abschied von Rom

Die meisten Flugverbindungen gehen erst am Nachmittag zurück von Rom nach  Deutschland. Ihnen bleibt also noch der größte Teil des Vormittages für individuelle  Besichtigungen, Shopping oder einfach zum Flanieren am Weihnachtsmarkt der Piazza Navona. Gegen Mittag bietet Ihre Reiseleitung einen Transfer zum Flughafen an.
Und wenn Sie nicht vergessen haben eine Münze in den Trevi-Brunnen zu werfen, dann heißt es irgendwann wieder “Arrivederci Roma”. 

 

Programmänderungen vorbehalten!

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen.

__________________________________________________________

Treffpunkt / Kontaktnummern

Um 15:30 Uhr begrüßt Sie Ihre Reiseleitung an der Hotelrezeption, um mit Ihnen anschließend einen ersten Streizug zu Fuß durch das Zentrum Roms zu unternehmen. Dabei werden Sie von unserer langjährigen römischen Stadtführerin begleitet.

Die Hoteladresse lautet:

Hotel Ponte Sisto****

Via dei Pettinari, 64
00186 Rome, Italy
Tel. +39 06.686.3100

www.hotelpontesisto.it

terranova-Büro:
069 69 30 54

Mo-Fr: 09:00 - 15:00 Uhr

Die Mobilnummer Ihrer Reiseleitung erhalten Sie 2 Wochen vor Reisebeginn mit Ihren Unterlagen zugeschickt.

__________________________________________________________

ANREISE

Anreise mit dem Auto
Wenn man erwägt, mit dem eigenen PKW nach Rom zu reisen, sollten Sie beachten, dass neben den hohen Autobahngebühren bei der Durchfahrt durch die Schweiz und Italien auch noch hohe Parkgebühren in Rom anfallen!

Flug nach Rom
Die beste Flugverbindung sind die LUFTHANSA-Direktflüge von Frankfurt und München nach Rom. Der Flug dauern ca. 1:55 Stunden bis in die Hauptstadt Italiens. Folgende Verbindungen kommen am Nachmittag in Rom/Fiumicino an:

LH 232 Frankfurt - Rom
10:55 / 12:40 Uhr*

LH 1866 München - Rom
11:05 / 12:35 Uhr*

Direktflug ab Hamburg mit Eurowings
EW 7886 Hamburg - Rom
11:20 / 13:40 Uhr*

Natürlich machen wir Ihnen auch gerne Flugvorschläge für Flüge von anderen Flughäfen und/oder buchen Ihnen auf Wunsch Rail&Fly hinzu.

Der Flughafen Fiumicion „Leonardo da Vinci“ liegt 30 km (ca. 40 min) außerhalb von Roms Stadtzentrum. Für Ihre Anreise zum Hotel empfehlen wir Ihnen ein Taxi.

Taxikosten: Die Stadt Rom hat Festpreise für Fahrten vom Flughafen ins Zentrum festgelegt: EUR 48 (der Preis gilt für bis zu 4 Personen inkl. Gepäck). Achtung: Diese Festpreise gelten nur für die Taxis der Stadt Rom („SPQR Comune di Roma“). Diese Taxis sind weiß und haben ein Taxi-Schild auf dem Dach. Bitte gehen Sie direkt zu den offiziellen Taxiständen vor der Ankunftshalle und achten Sie auf die Aufschrift „SPQR Comune di Roma“.

Öffentliche Verkehrsmittel
Die günstigste Möglichkeit, um in die Stadt zu gelangen, ist die Bahn: Der sogenannte Leonardo Express kostet EUR 14 für eine Fahrt bis zum Hauptbahnhof Rom-Termini (35 min). Von dort aus sind es nur noch 3,5 km mit dem Taxi zu Hotel Ponte Sisto.

ABREISE

Flug ab Rom
Für den Rückflug mit der LUFTHANSA (bzw. Eurowings) empfehlen wir ebenfalls die folgenden Verbindungen nach Frankfurt, München oder Hamburg:

LH 233 Rom - Frankfurt
13:30 / 15:25 Uhr*

LH 1871 Rom - München
18:30 / 20:00 Uhr*

EW 7887 Rom - Hamburg
19:50 / 22:15 Uhr*

*Bitte beachten Sie: Flugplanänderungen durch die Fluggesellschaft bleiben vorbehalten.

Am späten Vormittag bieten wir Ihnen am 2. Januar einen Transfer zum Flughafen passend für Abflüge ab 13:30 Uhr an. Sollten Sie später abreisen, dann bitten wir Sie sich ein Taxi zu nehmen.

__________________________________________________________

WICHTIGE HINWEISE

Die richtige Kleidung Für das Silvesterdinner sollten Sie einen Anzug bzw. ein Kostüm tragen. Für die anderen Restaurants und auch für das Operndinner im Palazzo Pamphilj gibt es keinen Dresscode. Ansonsten empfehlen wir für die Besichtigungen und Ausflüge warme Kleidung mit bequemen Schuhen und einem warmen Mantel (abends und nachts kann es auch in Rom im Winter ziemlich ungemütlich werden!). Zu den Utensilien, die nützlich sind, zählt ein kleiner Rucksack, um Ihre persönlichen Dinge während der Tagesausflüge mitnehmen zu können.

Silvester in Rom Bitte beachten Sie, dass Rom an Silvester für Besucher aus aller Welt sehr beliebt ist. Die Stadt wird am 31.12. sicherlich stark besucht sein. Deshalb möchten wir darauf hinweisen, dass zum Jahreswechsel Verkehrsbehinderungen und Lärm zu erwarten sind.

Kriminalität Wie in jeder europäischen Großstadt muss man in Rom mit Straßenkriminalität rechnen. Besonders vorsichtig sollte man in der Nähe von touristischen  Sehenswürdigkeiten sein, hier gibt es vermehrt Langfinger und Taschendiebe. Achten Sie darauf, Ihr Portemonnaie und sonstige Wertsachen verdeckt zu tragen und seien Sie besonders wachsam. Allgemein ist die Diebstahlrate nicht höher als in anderen europäischen Großstädten. Papiere,  Wertgegenstände und größere Geldbeträge sind natürlich am besten im Hotelsafe aufgehoben. Für unterwegs empfehlen wir eine Gürteltasche oder eine quer über die Schulter hängende Handtasche. Belasten Sie sich nicht und nehmen Sie nicht mehr mit, als Sie wirklich benötigen. Ausreichend ist meist der Fotoapparat und etwas Bargeld für ein Mittagessen, einen Café unterwegs oder ein Mitbringsel.

Klima Rom liegt in der mediterranen Klimazone. Die Winter sind in der Regel sehr mild und es gibt deutlich weniger Regentage als in Deutschland. Niederschläge fallen selten als Schnee. Die Temperaturen können aber durchaus nachts auch einmal unter dem Gefrierpunkt sinken und es kann gelegentlich auch tagsüber ungemütlich nasskalt werden. Sie brauchen also Kleidung für unbeständig/kühle Witterung!

Klimadaten Rom im Dezember/Januar

mittlere Tageshöchsttemperatur:   12 °C
mittlere Tagestiefsttemperatur:       6 °C
Regentage im Monat:                     8

Zum Vergleich: FRANKFURT a. M.:
Tageshöchsttemperatur: 3 °C
Tagestiefsttemperatur:  - 2 °C
Regentage im Monat:    16

__________________________________________________________

Das Buch zur Reise Die Literatur über Rom ist sehr umfangreich. Hier eine kleine Auswahl:

  • Merian: “Rom” In bewährter Manier stellt Merian Rom vor. Natürlich kein Reiseführer, aber gute Texte mit wunderschönen Bildern von der Stadt und ihren Menschen machen dieses Heft zu einem guten Einstieg in das Leben dieser Stadt. Ausgabe vom April 2015.
    ISBN 978-3834213228, EUR 8,95
  • DuMont Kunst-Reiseführer: Rom ‚Zweieinhalb Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur der Ewigen Stadt‘ so lautet der Untertitel dieses Klassikers. Für den Kunst- und Kulturinteressierten ein unverzichtbares Utensil und neben dem Baedecker der Klassiker für den Bildungsreisenden. Auf fast 450 Seiten mit vielen Fotos, sowie zahlreichen Karten und Plänen gibt der DuMont Kunst-Reiseführer informative und tiefgehende Auskunft über die Stadt.
    ISBN 978-3770156078, EUR 25,90
  • Vis-á-Vis Reiseführer Rom Dieser besonders anschauliche Reiseführer bietet eine Fülle an Informationen, Bildern und Zeichnungen in Farbe und 3D. Sie bekommen einen Überblick über Geschichte, Land und Leute und können sich leicht mit der Stadt vertraut machen. Detailansichten von Straßenzügen, Gebäuden und Monumenten machen eine leichte Orientierung am Reiseziel möglich. Liebevoll aufgemacht und reich bebildert nimmt man diesen Führer vor, während und nach der Reise gerne in die Hand. Aber so anschaulich diese Reiseführer aufgebaut sind, es fehlen Texte für den tiefen Einstieg in Geschichte und Kultur.
    ISBN 978-3734202445, EUR 22,95
  • Römische Begegnungen: Die Köchin, die Pornodiva und der Papst Picus Lesereisen von Klaus Brill. Wenn Sie auch über den Alltag und das Leben in Rom erfahren möchten, sollten Sie dieses flott geschriebene Buch zur Hand nehmen. Es klärt Sie über den Verbleib der Münzen im Trevi-Brunnen auf oder sagt Ihnen warum die Italiener so gerne zum Mobiltelefon greifen.
    ISBN: 978-3854527008, EUR 6,99
  • Werner Bergengruen: Römisches Erinnerungsbuch Dies ist kein Reiseführer, aber wohl eines der schönsten Rombücher. Zur Einstimmung oder zur Nachlese ist dieses Werk zu empfehlen. Die poetische Sprache Bergengruens lässt schon am Lesepult die Sehnsucht nach Rom erwachen.
    ISBN: 978-3836708005, EUR 11,00

 

  • 5 Übernachtungen und Frühstück im 4-Sterne-Hotel Ponte Sisto im Doppelzimmer "Klassik" (gegen Zuschlag auch im Einzelzimmer)
  • Halbpension (4x als Abendessen mit mehreren Gängen in ausgewählten Restaurants - davon ein Silvester-Galadinner über den Dächern Roms und ein Operndinner im Palazzo Pamphilj, 1x als Mittagessen:
  • Ausflug in die Albaner Berger und Besuch eines Weinguts mit Weinprobe und Mittagsimbiss
  • alle Eintritte und Führungen durch professionelle Führer gemäß Programm incl. Führung durch die Vatkanischen Museen und dem Domus Aurea
  • alle Transfers mit Bussen/Taxis gemäß Reiseverlauf
  • Begleitung durch einen terranova - Reiseleiter während der gesamten Reise
  • qualifizierte römische Stadtführerin für Führungen und Ausflüge
  • Reisepreissicherungsschein
  • CO2 Kompensation in der Reiseregion (Ohne An- und Abreise)
     

 

Unterkunft - Rom -Silvester

Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    2795 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    3220 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flug ab Frankfurt nach Rom und zurück ab:
    290 €

Unterkunft - Rom -Silvester

Unterkunft - Rom -SilvesterUnterkunft - Rom -SilvesterUnterkunft - Rom -SilvesterUnterkunft - Rom -SilvesterUnterkunft - Rom -SilvesterUnterkunft - Rom -SilvesterUnterkunft - Rom -Silvester

Wo Sie wohnen:

Rom: Hotel Ponte Sisto****
Wir haben dieses Hotel besonders wegen seiner exquisiten Lage ausgesucht: Nur wenige Schritte vom Tiber entfernt liegt dieses historische Haus, das ursprünglich ein Kloster war und in ein wunderschön renoviertes, komfortables 4-Sterne-Hotel mit besonderem Flair umgebaut wurde. Die Fußgängerbrücke über den Tiber in das beliebte Trastevere-Viertel befindet sich in unmittelbarer Nähe. Zum Piazza Navona, dem Pantheon und der Via Giulia kann man bequem in wenigen Minuten zu Fuß gehen.

Schöner Innenhof mit Palmen. Zum Hotel gehört eine Bar und ein Restaurant. Von der Hotelterrasse aus hat man einen wundervollen Blick über die Dächer Roms.

Die Klassik-Zimmer, die im Reisepreis inkludiert sind, sind mit Kirschholzmöbeln und edlem Marmorbad elegant eingerichtet und mit allen modernen Annehmlichkeiten wie einem Flachbild-TV, WLAN, einem Safe und weiteren Annehmlichkeiten (Hausschuhe, exklusiven Pflegeprodukten) ausgestattet. Die Zimmergröße beträgt 18-20 qm.

5 Nächte mit Frühstücksbuffet.

Diese Reise ist im terranova-Neujahrsprogramm 2022/2023: Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung: 069-693054